Hannes Niedermayr leitet weiter den FF-Abschnitt Schwanenstadt

Hannes Niedermayr leitet weiter den FF-Abschnitt Schwanenstadt

Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 11.01.2019 10:33 Uhr

OTTNANG/H. Anfang Jänner wurde im Feuerwehrhaus Ottnang am Hausruck mit dem Vorsitz durch Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner und Karl Dannbauer BH-Vöcklabruck, die Wahl zum Abschnittsfeuerwehrkommandanten des Abschnittes Schwanenstadt durchgeführt.
 

Brandrat Hannes Niedermayr stellte sich als Kandidat wieder zur Verfügung und wurde auch wieder von seinen Kommandanten der 18 Feuerwehren des Abschnittes gewählt. Seit 15 Jahren also seit 2004 hat BR Hannes Niedermayr dies Funktion über und füllte diese sehr gut aus, obwohl er auch als Bundesbewerbsleiter sehr beschäftigt ist, aber BR Niedermayr ist eben ein Vollblutfeuerwehrmann, der mit seinem Team der Haupt- und Oberamtswalter sowie auch seinen Stellvertreter ABI Markus Voglhuber, im Abschnitt versucht, das Beste für seine Feuerwehren zu leisten. Der Wahlausschuss bestehend von den Kameraden:  HBI Christian Falkner, FF Niederthalheim,  HBI Markus Forstinger, FF Redlham, HBI DI Peter Staudinger, FF Schlatt und  ABI Markus Voglhuber, MSc., FF Pühret kotrollierte die Abhaltung der Wahl.

Der Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Wolfgang Hufnagl, bedankte sich bei BR Hannes Niedermayr für seine Bereitschaft, sich wieder fünf Jahre zur Verfügung zu stellen und ihn im Bezirksfeuerwehrkommando zu unterstützen. Auch seiner Familie mit der Gattin Gerlinde, wurde ein großer Dank ausgesprochen, die ja auch ihren Vater und Mann im Jahr sehr oft entbehren müssen. Mit einem gemütlichen, kameradschaftlichen Ausklang, wurde der Wahlabend beendet.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sportehrenzeichen für Ruttenstock und Mühlbauer

Sportehrenzeichen für Ruttenstock und Mühlbauer

Eine besondere Ehrung kam am 4. Juni den beiden Vöcklabruckerinnen Franziska Ruttenstock (Schwimmen) und Katharina Mühlbauer (Golf) zu Teil. Im Redoutensaal in Linz wurden vom Land Oberösterreich ... weiterlesen »

Mit 2,2 Promille beim Umparken gegen Werkstattzaun geprallt

Mit 2,2 Promille beim Umparken gegen Werkstattzaun geprallt

SCHWANENSTADT. Beim Umparken seines Fahrzeuges prallte ein alkoholisierter 27-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land am 16. Juni gegen 5.35 Uhr gegen die angrenzende Einfriedung einer Werkstatt; sein Wagen ... weiterlesen »

Unbekannter Täter urinierte gegen PKW und schlug Tankstellenpächter nieder - UPDATE: Täter ausgeforscht

Unbekannter Täter urinierte gegen PKW und schlug Tankstellenpächter nieder - UPDATE: Täter ausgeforscht

MONDSEE. Zuerst urinierte ein 27-Jähriger am 14. Juni gegen 23.20 Uhr an einer Tankstelle gegen einen PKW, danach schlug er den Tankstellenpächter, der ihn zur Rede gestellt hatte, nieder und ... weiterlesen »

Motorradlenker nach Vorrangverletzung gestürzt: 60-Jähriger verletzt

Motorradlenker nach Vorrangverletzung gestürzt: 60-Jähriger verletzt

OTTNANG AM HAUSRUCK. Ein 60-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Grieskirchen musste am 15. Juni gegen 16 Uhr auf der L521 aufgrund einer Vorrangverletzung durch eine PKW-Lenkerin eine Vollbremsung ... weiterlesen »

Fahrerflüchtiger Alkolenker nach Parkunfall ausgeforscht

Fahrerflüchtiger Alkolenker nach Parkunfall ausgeforscht

VÖCKLABRUCK. Ein fahrerflüchtiger Lenker, der zuvor ein am Parkplatz Anton-Hesch-Gasse abgestelltes Fahrzeug beschädigt hatte, konnte von der Polizei am 15. Juni nachmittags rasch ausgeforscht ... weiterlesen »

Fahrzeugbrand auf der A1 führte zu längerem Stau

Fahrzeugbrand auf der A1 führte zu längerem Stau

MONDSEE. Während der Fahrt begann der Sattelauflieger am LKW eines 26-jährigen Bulgaren am 15. Juni gegen 11.15 Uhr auf der A1 plötzlich zu brennen. Die Feuerwehr Mondsee konnte den Brand ... weiterlesen »

Beim Griff zur Trinkflasche mit Mountainbike gestürzt

Beim Griff zur Trinkflasche mit Mountainbike gestürzt

ST. LORENZ.  Eine 49-jährige Deutsche stürzte am 15. Juni gegen 10.40 Uhr auf dem Radweg der Mondseestraße mit ihrem Mountainbike und zog sich dabei Verletzungen im Gesicht und an ... weiterlesen »

Fünf Jahre Weyregger Wasserroas

Fünf Jahre Weyregger Wasserroas

WEYREGG. Wissen Sie, wie lange es dauert bis ein Tropfen unseres Attersee-Wassers im Schwarzen Meer landet? Diese und viele weitere Fragen werden entlang der Weyregger Wasser Roas gestellt und auch ... weiterlesen »


Wir trauern