Trasse bei Umfahrung in Peilstein ist besiegelt

Trasse bei Umfahrung in Peilstein ist besiegelt

Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 19.06.2019 08:55 Uhr

PEILSTEIN. In der gestrigen Sitzung hat die Oö. Landesregierung die Trasse für die Peilsteiner Umfahrung beschlossen. Gebaut wird in zwei Etappen. Für Fußgänger wird eine Unterführung errichtet.

Die bestehende B38 Böhmerwaldstraße weist im Ortsgebiet von Peilstein eine Steigung von bis zu 12 Prozent auf. Aus diesem Grund kommt es vor allem im Winter immer wieder zu größeren Behinderungen durch hängengebliebene LKWs. Außerdem ist die Fahrbahn der B38 sehr schmal und unübersichtlich, sodass abschnittsweise keine Begegnung von LKWs möglich ist. „Um diese Problemstellen zu beseitigen, wurde die aktuelle Trassenverordnung für die Umfahrung Peilstein beschlossen. Dadurch werden die Anwohner von Lärm und Schadstoffen entlastet sowie die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöht“, informiert Günther Steinkellner, Landesrat für Infrastruktur. 

Zwei Abschnitte geplant

Im ersten Abschnitt ist eine Umfahrung im Norden des Ortes Peilstein (beginnend an der L1551 Hinterschlager Straße bis zur B38 am Ortsende Richtung Kollerschlag) vorgesehen. Am Baulosanfang des ersten Abschnittes schließt dann der zweite Abschnitt (Verlegung der L1551 ab der bestehenden Mühlbrücke der B38 an den Randbereich des großen Betriebsareals und entlang der der kleinen Mühl) an. „Die zusätzliche Unterführung für Radfahrer und Fußgänger, welche vor allem die Bewohner der Ortschaft Exenschlag mit dem Ortszentrum verbindet, wird seitens des Infrastrukturressorts errichtet und finanziert“, hält Landesrat Steinkellner fest.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Abgestufter Wiesenbau ist Lösungsweg für eine nachhaltige Bewirtschaftung im Grünland

Abgestufter Wiesenbau ist Lösungsweg für eine nachhaltige Bewirtschaftung im Grünland

AIGEN-SCHLÄGL/OÖ. Eine optimale Bewirtschaftung des Grünlands wird durch den Klimawandel und den Engerlingbefall immer wichtiger. Eine Möglichkeit für die nachhaltige Bewirtschaftung ... weiterlesen »

Vorprojekt ist nächster Schritt zur Realisierung des Bezirkshallenbades

Vorprojekt ist nächster Schritt zur Realisierung des Bezirkshallenbades

ROHRBACH-BERG. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag für das Vorprojekt zum Bezirkshallenbad vergeben. weiterlesen »

Landjugend Putzleinsdorf holt Bronze beim 4er-Cup-Bundesfinale

Landjugend Putzleinsdorf holt Bronze beim 4er-Cup-Bundesfinale

PUTZLEINSDORF. Gleich mit zwei Mannschaften ging die Landjugend Putzleinsdorf beim Bundesentscheid im 4er-Cup in Osttirol an den Start. Und die amtierenden Landessieger und Vize-Landessieger hatten ... weiterlesen »

Elite der Zillenfahrer traf sich in Untermühl

Elite der Zillenfahrer traf sich in Untermühl

ST. MARTIN. 83 Zillenbesatzungen aus ganz Oberösterreich kämpften bei harten Wetterbedingungen beim Hubert Huemer-Gedenkrennen in Untermühl um die Stockerlplätze. weiterlesen »

St. Martiner Tenniscracks jubeln über zwei Aufstiege

St. Martiner Tenniscracks jubeln über zwei Aufstiege

ST. MARTIN. Ungeschlagen kürten sich die Tenniscracks vom UTC St. Martin zum Meister in der Bezirksklasse Nord. weiterlesen »

Springers siegten im Doppelpack beim Panoramalauf

Springers siegten im Doppelpack beim Panoramalauf

ALTENFFELDEN. Prachtvolles Laufwetter und bekannte Siegerbilder gab es beim 21. Generali Panoramalauf in Altenfelden. weiterlesen »

Zwölf Vorreiter-Gemeinden bringen mehr Natur in den öffentlichen Grünraum

Zwölf Vorreiter-Gemeinden bringen mehr Natur in den öffentlichen Grünraum

AIGEN-SCHLÄGL/BEZIRK. Auf dem Weg zu mehr ökologischem Gemeindegrün haben die ersten zwölf Gemeinden jetzt die Natur im Garten-Plaketten überreicht bekommen. Acht davon liegen ... weiterlesen »

Die nächste Mondfinsternis steht bevor

Die nächste Mondfinsternis steht bevor

BEZIRK ROHRBACH/OÖ. Zum zweiten Mal in diesem Jahr steht uns eine Mondfinsternis bevor. weiterlesen »


Wir trauern