Schlepperbande mit Spuren in den Bezirk Perg aufgeflogen

Hits: 626
Mag. Melanie Mai Tips Redaktion Mag. Melanie Mai, 19.01.2022 07:37 Uhr

BEZIRK PERG. Eine Schlepperbande, die mehr als 120 Personen nach Deutschland und andere EU-Länder eingeschleust hat, ist nun aufgeflogen. Der Drahtzieher war im Bezirk Perg wohnhaft.

Den ersten Hinweis zur Schlepperbande hat die Polizei im November bekommen. Nach einem anonymen Hinweis wurde ein im Bezirk Perg lebender, 47-jähriger ungarischer Staatsbürger Ende November als Beschuldigter wegen Schlepperei angezeigt. Aufgrund der Aussagen des umfassend geständigen Beschuldigten und der Auswertung seines Mobiltelefons stellte sich ein 46-jähriger türkischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Perg als Auftraggeber mehrerer Schleppungen zwischen 28. August 2021 und 23. Oktober 2021 heraus. Der 46-Jährige befindet sich bereits seit 29. Oktober in Untersuchungshaft in der Justizanstalt Linz.

Personen im Kofferraum oder auf Ladefläche transportiert

Insgesamt konnten ihm 25 Fälle der Schlepperei bzw. 123 geschleppte Personen nachgewiesen werden. Er erhielt die Aufträge zur Schleppung von einem bisher unbekannten Täter und rekrutierte für die Etappenschleppungen von der österreichisch-ungarischen Grenze nach Deutschland – und in weitere EU-Länder – den 47-jährigen Ungarn, einen 28-jährigen Linzer, einen 23-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus Wels, einen 47-jährigen Deutschen, einen 56-Jährigen aus Niederösterreich und einen 44-jährigen britischen Staatsbürger als Fahrer. Der Brite wurde bereits am 15. Oktober von der Polizei in Frankfurt/Oder bei der Schleppung von vier irakischen Staatsbürgern auf frischer Tat betreten. Durch die Analyse der Anrufdaten konnten allein im Tatzeitraum 861 Gespräche zwischen dem unbekannten Täter und dem 46-Jährigen festgestellt werden. Der Türke aus dem Bezirk Perg reiste im Tatzeitraum außerdem mehrmals ins Ausland und pflegt Verbindungen nach Großbritannien. Die Schleppungen fanden vorwiegend mit Pkw und Kastenwägen statt, wobei die Fahrzeuge zum Teil überladen wurden und die geschleppten Personen im Kofferraum sowie auf der Ladefläche transportiert werden mussten. Zudem wurde er wegen Verdacht des unbefugten Besitzes einer genehmigungspflichtigen Schusswaffe angezeigt.

Kommentar verfassen



Kabarettabend mit Christine Eixenberger brachte 2.000 Euro für die Ukraine-Hilfe ein

ST.GEORGEN/GUSEN. Lachen für den guten Zweck war am 14. Mai beim Kabarettabend von Christine Eixenberger im Aktivpark4222 in St. Georgen/Gusen angesagt.

Neue Obfrau für Arbeitsgruppe Perg der Lebenshilfe Oberösterreich

BEZIRK PERG. Ottilie Steindl folgt Michael Fröschl nach, der der regionalen Außenstelle des Vereins Lebenshilfe Oberösterreich seit 2007 als Obmann vorstand.

Konzertabend: Bezirksjugendorchester spielt „Im Hof“ auf

KATSDORF. Das Jugendreferat des Blasmusikverbandes Perg lädt am Samstag, 28. Mai, um 19.30 Uhr zum Bezirksjugendorchester-Konzert in das Veranstaltungszentrum „Im Hof“ nach Katsdorf ein.

Feuerwehr Münzbach feiert 140 Jahre mit Abschnittsbewerb, Party und Frühschoppen

MÜNZBACH. Noch keine zehn Feuerwehren gab es im Bezirk Perg, als 1882 die FF Münzbach gegründet wurde. Heuer feiert man das 140-jährige Bestehen mit einem zweitägigen Fest.

Ehemalige AMS Perg-Leiterin Christa Hochgatterer von den SPÖ-Frauen mit der „Marie“ ausgezeichnet

PABNEUKIRCHEN. Die Auszeichnung „Marie“ wird jährlich von den SPÖ Frauen Bezirk Perg an Organisationen und Personen vergeben, die sich in ihrer Arbeit auch einem frauenpolitischen Schwerpunkt widmen. ...

Gekommen, um zu bleiben: 1992 gegründeter Kulturverein „Forum Münzbach“ feiert heuer den „30er“

MÜNZBACH. Eine Gruppe engagierter Ortsbewohner fasste 1992 den Beschluss, einen Ortsentwicklungs- und Kulturverein zu gründen. Dieser wurde auf „Forum Münzbach“ getauft. Mit Florian Prandstetter ...

Stabile Preise durchs Energie teilen: Stadt Perg gründet Genossenschaft

PERG. Energiegemeinschaften stellen einen neuen Meilenstein für die Energiewirtschaft dar. In der Stadt Perg soll eine solche nun in Form einer Genossenschaft gegründet werden. Die Perger Bevölkerung ...

Schwertbergerin bietet authentische Thai-Küche am Imbiss-Stand an

SCHWERTBERG / PERG / ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Seit Mitte April ist Nani Wenigwieser aus Winden mit ihrem Thai-Imbiss in der Region unterwegs. Halt macht die leidenschaftliche Köchin wöchentlich zweimal ...