Mittwoch 19. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Auto auf Bahnübergang in Baumgartenberg von Zug erfasst, Lenker (73) verletzt

Online Redaktion, 19.05.2024 10:01

BAUMGARTENBERG. Ein 73-Jähriger ist am Samstagabend in Baumgartenberg mit seinem Auto von einem Zug erfasst worden, der Rettungshubschrauber flog ihn in Krankenhaus. 

Foto: FF Baumgartenberg
Foto: FF Baumgartenberg

Der Mann fuhr auf dem Güterweg Au im Gemeindegebiet von Baumgartenberg vom Modellflugplatz Saxen kommend Richtung Au. Am einem unbeschrankten Bahnübergang der Donauuferbahn erfasste ein Zug das Auto des Mannes mit rund 60 km/h, der Triebfahrzeugführer hatte vorher noch ein Warnsignal abgegeben. „Der 73-Jährige, der seinen Angaben nach bei der dortigen Stopptafel angehalten, nach links und rechts geschaut habe und in weiterer Folge den unbeschrankten Bahnübergang übersetzte, wurde von dem aus seiner Sicht rechts kommenden Triebwagen erfasst und mitsamt dem von ihm gelenkten Pkw in das angrenzende Feld geschleudert“, schildert die Polizei.

Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und mit dem Christophorus 10 in den Neuromed Campus Linz geflogen. Der Treibwagenführer und die mitfahrenden Fahrgäste erlitten keine Verletzungen oder Schäden. „Am Fahrzeug des Pensionisten ist schwerer und am Triebwagen entsprechender Sachschaden entstanden. Die Freiwilligen Feuerwehr Baumgartenberg und Saxen sind bei den Ausräumungsarbeiten mit 30 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz gewesen. Alkotests wurde bei beiden Lenkern durchgeführt und verliefen negativ“, berichtet die Polizei. 


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden