Vortrag über abenteuerliche Tour: Mit dem Rad in nur neun Tagen an den nördlichsten Punkt Europas

Hits: 149
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 25.01.2020 12:24 Uhr

PERG/WALLSEE. Als Berufsfeuerwehrmann, Fitnesstrainer und Extremsportler kommt bei Christian Bruckner selten Langeweile auf. Dennoch lässt der 39-jährige Familienvater aus Wallsee immer wieder mit neuen Abenteuern aufhorchen. Wie im vergangenen Sommer mit einer Radtour der besonderen Art.

Nach neun Tages-Etappen mit insgesamt 2.340 zurückgelegten Kilometern und einer Gesamtfahrzeit von 77.15 Stunden erreichte er von seiner Heimatgemeinde aus das Nordkap. „Bis ich am dritten Tag die Ostsee erreicht hab, war ich alleine unterwegs. Nach der Fährüberfahrt nach Skandinavien hat mich meine Frau mit einem Campingbus begleitet. Die unglaubliche Distanz ist mir erst beim Retourfahren mit dem Auto bewusst geworden“, so Christian Bruckner. Bei Vorträgen möchte der spätberufene Extremsportler nun Interessierte an seiner außergewöhnlichen Reise an den nördlichsten Punkt Europas teilhaben lassen und dabei auch über Motivation, Träume, Ziele, Rückschläge und vieles mehr sprechen. Ebenso darüber, wie er sich nach einer schweren Knieverletzung wieder zurückgekämpft hat. „Mein Ziel dabei ist, dass ich meine Erkenntnisse weitergebe und sich jeder was für den Alltag mitnehmen kann“, erklärt der Abenteurer. An ehrgeizigen Plänen mangelt es Bruckner nicht. So möchte er heuer die 450 Kilometer nach Grado in einem Tag zurücklegen, 2021 will er sich dann erneut für den Ironman auf Hawai qualifizieren.

Was? 

Vortrag: In 9 Tagen mit dem Rad ans Nordkap  

Wann?

Mittwoch, 5. Februar, 19 Uhr

Wo?

Im Gasthaus Mitterlehner in Perg 

www.christianbruckner.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hausball der Lebenshilfe war ein verbindendes Gemeinschaftserlebnis

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Der kleine, feine Ball des Wohnhauses St. Georgen füllte die Räumlichkeiten der Lebenshilfe-Werkstätte. Zur Musik von Gery und Jaqueline wurde ausgelassen getanzt und das Miteinander ...

„Eine Hochzeit soll die Persönlichkeit des Brautpaares widerspiegeln“

WINDHAAG. Katharina Ortner ist seit bereits vier Jahren als Hochzeitsplanerin nebenberuflich tätig. Seit heuer ist sie auch als freie Traurednerin unterwegs und organisiert, die bei uns noch eher unüblichen, ...

Groß-Demonstration in Perg: Bauern setzten mit über 200 Traktoren ein starkes Zeichen für faire Lebensmittelpreise

BEZIRK PERG. Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich heute ausgehend von Waldhausen, Saxen, St.Georgen am Walde, Ried in der Riedmark und Allerheiligen Landwirte mit ihren Traktoren auf verschiedenen ...

Aus ehemaliger Lidl-Filiale wird Kompetenzzentrum für Ausbildung

MAUTHAUSEN. Seit längerer Zeit hat der Verein SAUM nach einem geeigneten neuen Standort gesucht. Ende Jänner wurde mit den Um- und Ausbauarbeiten am Gelände der ehemaligen Lidl-Filiale begonnen. Die ...

„Die Dohnal“ bei der Katsdorfer Frauenfilmnacht

KATSDORF. Die Grünen Katsdorf laden am 6. März anlässlich des internationalen Frauentages ins Katsdorfer Kino ein. Heuer gezeigt werden „Die Dohnal“ sowie „Little Women“.

Wenn Gesteinsbrocken durch die Luft fliegen: Steinbruch-Anrainer in Angst vor Sprengungen

GREIN. Das Haus der Familie Kranzer vulgo Eder liegt benachbart zum Steinbruch in Dornach, der seit Ende der 90er von der Baufirma Fürholzer aus Arbing betrieben wird. Laut den Anrainern kommt es ...

Unfall in Tobra forderte drei Verletzte

PERG. Heute Früh (25. Februar) kam es in der Ortschaft Tobra zu einem Zusammenstoß zweier Autos.

Junge St. Georgener Sanis wurden zu Geburtshelfern

LANGENSTEIN/ST.GEORGEN. Besonders eilig hatte es die kleine Carina Gruber aus Langenstein in der Nacht vom 23. auf den 24. Februar. Als bei ihrer Mutter Angela (32) die Wehen einsetzten, verständigten ...