Aufgrund Regenfälle Wassergüte der Aist erneut mangelhaft

Hits: 267
Der Badespaß an der Aist muss momentan wieder ausbleiben. (Foto: Gemeinde Schwertberg)
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 23.06.2021 15:11 Uhr

SCHWERTBERG. Aufgrund heftiger Gewitter im Einzugsgebiet der Aist ist die Wasserqualität nun wieder mangelhaft. Grundsätzlich ist anzumerken, dass insbesondere die Flussbadestellen aufgrund von Regenereignissen anfällig für punktuelle Überschreitungen sind und diese öfters auftreten. 

„Als wir letzte Woche die Wassergüte gemessen haben, hatten wir längere Zeit Schönwetter. Nun nach den heftigen Niederschlägen der letzten Tage haben wir leider wieder festgestellen müssen, dass die Wassergüte erneut mangelhaft ist“, sagt Schwertbergs Bürgermeister Max Oberleitner auf Nachfrage der Tips. Die letzte Messung fand am Montag, durchgeführt vom Land OÖ, statt. Wichtig zu betonen ist Oberleitner, dass die bräunliche Verfärbung der Aist einen rein natürlichen Ursprung hat: „Das kommt lediglich von den Graniteinflüssen und ist ganz normal bei uns im Mühlviertel.“

Analysen im Kettenbach

Vom Land Oberösterreich wird der Ursache der Keimbelastung an der Badestelle Aist aktuell auf den Grund gegangen. Es wurden bereits Begehungen und Erhebungen im Oberlauf und in Zubringerflüssen durchgeführt. Es gilt konkret abzuklären, ob neben der Beeinflussung durch Niederschlagsereignisse auch andere Eintragspfade infrage kommen. „Aus gegebenem Anlass sei nochmals betont, dass Flüsse dynamische Systeme sind, welche in Abhängigkeit von Umland, Jahreszeit und Wettervorkomnissen mit Änderung der Wasserführung und der Fließgeschwindigkeit daher auch immer wieder Schwankungen unterliegen. Aufgrund dieser Dynamik ändert sich auch die Eintragsmenge von Mikroorganismen. Besonders nach Gewittern können aus dem Einzugsgebiet vermehrt Keime eingeschwemmt werden. Starkregenfälle können zeitlich begrenzte Belastungen mit Bakterien und Viren liefern. Weiters werden Flüsse praktisch immer als Vorfluter für gereinigtes Abwasser genutzt und unterliegen weit stärker als Seen vielfältigen Einträgen“, betont auch der zuständige Landesrat Wolfgang Klinger (FPÖ).

Kommentar verfassen



Rennradfahrer nach Kollision mit Auto ins Krankenhaus geflogen

BAD KREUZEN. Im Gemeindegebiet von Bad Kreuzen kam es am Freitagabend zu einem Unfall zwischen einem 54-jährigen Autolenker und einem 33-jährigen Rennradfahrer. Der Rettungshubschrauber war im ...

Eis-Aktion von Wirtschaftsbund und ÖAAB: Auch Christine Haberlander teilte in Schwertberg kalte Erfrischungen aus

SCHWERTBERG. Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind ein starkes Team. Nur durch Zusammenarbeit auf Augenhöhe gelingt gemeinsamer betrieblicher Erfolg, sind sich der OÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB und der Wirtschaftsbund ...

Leserbrief aus der Steiermark zum Umbau des Greiner Stadttheaters

GREIN. „Da ich als Schauspieler selbst schon etliche Male im Greiner Stadttheater aufgetreten bin, nehme ich über die e-Paper Anteil an den Geschehnissen, die in diesem Zusammenhang immer wieder zur ...

Neue Grüne Gemeindegruppe in Langenstein gegründet

LANGENSTEIN. „Ein Leben lang Langenstein“ – das Motto der Gemeinde – wird vielfältiger. Die Grünen Langenstein treten nach der Gründung bei der Gemeinderatswahl an.

Ein „Danke“ des OÖ Seniorenbundes an die Pflegekräfte des SENIORiums Perg

PERG. Im vergangenen Jahr waren es vor allem die Mitarbeiter in der Pflege, die aufgrund der Corona-Pandemie enorm gefordert waren. Trotz dieser schwierigen Umstände, konnten sie die Betreuung der Bewohner ...

PERGjammed-Saison erfolgreich gestartet

PERG. Nach einer längeren Ruhepause ging es endlich wieder los und die Band „Graph“ eröffnete am 15. Juli im Gastgarten beim Wirt in Auhof die erste Jamsession nach der Coronapause.

Ugotchi-Bewegungsinitiative: Sportlicher Ferienspaß für Kinder

BAUMGARTENBERG. Im Zuge der Sportunion-Bewegungsinitiative „Ugotchi Ferienspaß für Kinder“ wird demnächst am Sportplatz der Mittelschule Baumgartenberg an unterschiedlichen Tagen von den Bewegungscoaches ...

SPÖ des Bezirkes Perg hat 35 Wahl-Manager ausgebildet

BEZIRK PERG. In drei Tagesseminaren hat die SPÖ Bezirk Perg gemeinsam mit dem Gemeindevertreterverband 35 SPÖ-Mitglieder für den Wahlkampf fit gemacht.