Vitaminreiches Schlaraffenland zum Mieten und Genießen

Hits: 461
Grundeigentümer Familie Eigner (li.) mit ein paar Hobbygärtnern. (Foto: Tips/Mai)
Grundeigentümer Familie Eigner (li.) mit ein paar Hobbygärtnern. (Foto: Tips/Mai)
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 11.08.2021 12:20 Uhr

SCHWERTBERG. Natur erleben, gesundes Obst und Gemüse ernten – nicht jeder hat die Möglichkeit und den Platz für einen eigenen Garten. Doch mit dem Mietgarten in Schwertberg kann nun jeder das Gartenglück erfahren.

„Miete dein Gartenglück und sieh deiner Nahrung beim Wachsen zu“, so der Slogan im Gemeinschafts- und Mietgarten bei Familie Eigner in Schwertberg. „Gemüse pflanzen und ernten kann recht einfach sein. Und unser Garten bietet hier die ideale Möglichkeit, die Natur hautnah zu erleben. Zusätzlich ist es eine tolle Erfahrung für junge Familien und Kinder, wenn sie gemeinsam garteln möchten“, wie Karoline und Willibald Eigner, die Grundeigentümer des Gartens, sagen. 25 Beete zu 20 Quadratmeter stehen zur Jahres-Miete bereit. Momentan sind 17 Beete an 13 Hobbygärtner vergeben. „Die Idee haben wir aus anderen Regionen. Zu Beginn dachten wir, dass wir zu ländlich sind, um Erfolg mit dem Projekt zu haben. Doch seit dem Start im April haben wir eine gute Nachfrage und tolle Rückmeldungen bekommen“, sagt Gerti Maier. Sie hat das Projekt initiiert und gemeinsam mit Familie Eigner in die Tat umgesetzt.

Grünen Daumen ausleben

Das neu gemietete Beet wird pflanzbereit zur Verfügung gestellt. Gartengeräte und Gießwasser sind vor Ort und auch der Kompost wird bereitgestellt. Beim Tips-Lokalaugenschein wurde eine sehr große Bandbreite von Gemüse und Obst entdeckt. Zu finden ist von Kartoffeln bis hin zur Artischocke über Kürbis und verschiedene Salatpflanzen alles, was das Herz begehrt. Den Hobbygärtnern sind hier keine Grenzen gesetzt. „Ich bin gerne Selbstversorger, doch zu Hause habe ich einfach zu wenig Platz dafür. Daher sind die Mietbeete eine gute Gelegenheit. Selbst angebautes Gemüse schmeckt einfach viel besser und es ist bio“, wie die Mieterin Edith Wunder-Beyrl Tips gegenüber erwähnt. Gleich zwei Beete hat Regina Lukschander gemietet: „Es ist eine Freude, wenn man dem Gemüse beim Wachsen zusehen kann. Und auch die Arbeit hält sich in Grenzen.“ Ein weiterer Vorteil, in dem sich alle einig sind: „Das Garteln in der Gemeinschaft ist einfach toll und man kann wunderbar seine Erfahrungen austauschen“, sagen die Mieter im Chor.

Rund 130 Kräuter warten auf ihre Entdeckung

Im hinteren Bereich des Gemeinschaftsgartens ist unter der Leitung von Kräuterpädagogin Franziska Tinschert und fleißigen Helfern ein ansprechender und artenreicher Kräutergarten entstanden. Mit der Anlage des Kräutergartens möchte die Kräuterexpertin ihr Fachwissen an interessierte Personen weitergeben. Kräuter und Heilpflanzen kulinarisch oder zwecks ihrer Heilwirkung zu nutzen und vor allem ein sicheres Kennenlernen, Sammeln, Trocknen und Aufbewahren soll bei den Kräuterworkshops vermittelt werden. Einmal im Monat gibt es hier Termine dazu.

„Ein Dank geht auch an den ASKÖ Schwertberg, der den Grünschnitt regelmäßig rauf in den Gemeinschaftsgarten bringt“, ist Karoline Eigner noch wichtig zu betonen. Und auch der Umweltausschuss und die Gemeinde Schwertberg unterstützen das Projekt finanziell.

Eine wunderbare Idee für all jene, die frisches Gemüse vom Frühling bis zum Spätherbst ernten möchten.

 

 

 

Kommentar verfassen



Mopedlenker krachte gegen Lkw

BEZIRK FREISTADT. Gegen einen entgegenkommenden Lkw geprallt ist am Donnerstag Früh ein Mopedlenker (15) aus dem Bezirk Freistadt. 

15-jähriger Mopedlenker krachte gegen Lkw

PERG. Heute Früh, 16. September, wurde bei einem Verkehrsunfall zwischen Perg und Allerheiligen ein 15-jähriger Mopedfahrer verletzt.

24 Stunden-Wanderung: 83 Kilometer, 2.350 Höhenmeter und 0 Schlaf

WALDHAUSEN. Pünktlich mit dem Aufheulen der Sirene fiel am Samstag, 11. September, um 12 Uhr der Startschuss zur zweiten Auflage von „Waldhausen wandert“. Ziel der 24 Stunden-Wanderung war es wiederum, ...

Motorradlenker stürzte in Straßengraben

RIED IN DER RIEDMARK. Ein zufällig vorbeikommender Arzt setzte am 15. September die Rettungskette in Kraft, nachdem ein Motorradlenker von der Straße abkam und verunfallte.

Umbau B3-Kreuzung im Schwertberger Ortsteil Furth fertiggestellt

SCHWERTBERG. Erst Mitte des Jahres im Gemeinderat besiegelt, ist der Umbau bei der Kreuzung Furth nun erfolgreich abgeschlossen. 

Spatenstich steigert die Vorfreude auf neues Musikheim in Naarn

NAARN. Gestern, 12. September, erfolgte der Spatenstich für die Musikheim-Erweiterung in Naarn. Die Außenmauer ist bereits errichtet.

Jubel beim Schwertberger Unternehmen Engel über Umweltlandespreis 2021

SCHWERTBERG. Auf der Suche nach zukunftsfähigen Klima-Ideen schrieb das Land Oberösterreich den Umweltlandespreis 2021 erstmals als Klima-Challenge aus. Dieser Einladung sind zahlreiche Pioniere gefolgt. ...

Beim Rotkreuz-Lauf zählt heuer wieder jeder Kilometer

SCHWERTBERG. Auf die Plätze, fertig, los – so heißt es am 3. Oktober in Schwertberg, wenn die Laufschuhe für das Rotkreuz-Event „Laufend Helfen“ geschnürt werden.