Impfaktion in Schwertberg: Nur jeder siebte Stich war ein Erststich

Hits: 388
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 06.12.2021 08:35 Uhr

SCHWERTBERG. Die Pop-up-Impfstraße im Volksheim in Schwertberg wurde letztes Wochenende von der Bevölkerung gut angenommen. Um vor Weihnachten noch den zweiten Stich zu erhalten, wird die Impfstraße für den 22. und 23. Dezember erneut aufgebaut.

„Ein großes Dankeschön an das örtliche Rot Kreuz Team und unsere Ärzteschaft, die diese Sonderimpfaktion durch ihren Einsatz möglich machten“, sagt Bürgermeister Max Oberleitner. Die Gemeinde wollte durch dieses zusätzliche Impf-Angebot die Bezirksimpfstraße im Donaupark Mauthausen entlasten und hat das Rot-Kreuz Team auch personell bei der Organisation der Impfungen unterstützt. Im Gemeinderat gab es zuvor noch einen gemeinsamen Impfaufruf von ÖVP, SPÖ und den Grünen.

700 Personen nutzen am 3. und 4. Dezember die Gelegenheit, sich im Schwertberger Volksheim impfen zu lassen – davon holten sich über 100 Personen ihren ersten Stich. Am 22./23. Dezember wird diese Sonderimpfaktion im Volksheim jeweils von 16 bis 20 Uhr wiederholt. Das Angebot richtet sich an alle Impfwilligen und natürlich auch an Nicht-Schwertberger. Aber auch speziell an Kinder unter 12 Jahren. „Die Vollimmunisierung der Schwertberger Bevölkerung ist allein an diesem Wochenende um 1,92 Prozent auf über 66 Prozent angestiegen“, betont Oberleitner zuversichtlich.

Alle jene, die den Impftermin in Schwertberg oder bei anderen lokalen Angeboten genutzt haben und vielleicht einen Impftermin über das Land OÖ gebucht haben - dieser soll storniert werden. Damit auch andere Menschen zeitnah eine Impfung bekommen.

Kommentar verfassen



Sparkasse spendete Computerbildschirme an die Volksschule Schwertberg

SCHWERTBERG. Die Volksschule Schwertberg freut sich über acht gebrauchte, große Computerbildschirme. Gespendet wurden diese von der Sparkasse Perg, damit die Schüler bessere Lernbedingungen haben.

Eine Wanderung für jede Jahreszeit: Der Auseeweg in Luftenberg

LUFTENBERG. Die Sonne scheint und viele Spaziergeher und Wanderer lockt es auch bei den vorherrschenden tiefen Temperaturen in die Natur. Tips-Redakteurin Melanie Mai hat sich zusammengepackt und den Auseeweg ...

Wölfe machen sich im Grenzgebiet breit: Steigende Zahl der Risse sorgt rund um St. Georgen am Walde für Unruhe bei Jägern und Landwirten

ST.GEORGEN AM WALDE. Für Unruhe bei Jägern und Landwirten im Grenzgebiet zwischen Ober- und Niederösterreich sorgten in den vergangenen Wochen vermehrte Sichtungen von Wölfen.

Mit der Schwertberger Mint-Akademie Physik besser kennen und lieben lernen

SCHWERTBERG. Bei der Mint-Akademie können Kinder zwischen 9 und 12 Jahren am 17. Februar Physik erleben.

SPÖ Bezirk Perg setzt Zeichen zum Internationalen Holocaust Gedenktag

BEZIRK PERG. Am 27. Jänner 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz befreit. Anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages am 27. Jänner hat sich die SPÖ-Bezirksorganisation ...

Wo das Rote Kreuz im Bezirk Perg 2021 überall zur Stelle war: Eindrucksvolle Leistungsbilanz auch im zweiten Pandemie-Jahr

BEZIRK PERG. Auf ein weiteres Jahr, welches von der Pandemie, von Abstand halten, Maske tragen und „immer auf die aktuellen Maßnahmen schauen“ geprägt war, blickt das Team des Roten Kreuzes in der ...

Landjugend-Ortsgruppe Ried/Katsdorf stellte Zukunftsweichen im Deisinger Hof und vor den Computerbildschirmen

KATSDORF. Am 22. Jänner lud die Landjugend Ried/Katsdorf zur Jahreshauptversammlung beim Deisinger Hof in Katsdorf ein.

ÖGB Perg macht mit Verteilaktion auf Versäumnisse in der Elementarpädagogik aufmerksam

BEZIRK PERG. Die große Belastung des Personals in Kindergärten, Krabbelstuben und Horten ist seit Längerem im Fokus der Gewerkschaft. Anlässlich des Tages der Elementarpädagogik, der am 24. Jänner stattfand, ...