Schwertberger triumphierte bei internationalem Speaker Slam

Hits: 163
Michaela Primessnig Tips Redaktion Michaela Primessnig, 30.06.2022 15:01 Uhr

SCHWERTBERG.Maximilian Buchinger, vor einigen Jahren noch selbst Schüler der BHAK Perg, holte den „Excellent Award“ nach Österreich. Mit seiner leidenschaftlichen Rede „Dein Glück und dein Erfolg ist eine Frage deiner Werte“ konnte er die Jury überzeugen.

Zwei Bühnen, elf Nationen, 141 Teilnehmer. Das war er, der 11. Internationale Speaker Slam in Mastershausen in Deutschland. Ziel war es, die hochkarätige Jury, bestehend aus Verlagen, Fernsehen und Unternehmern, in nur vier Minuten von einem Thema zu überzeugen. Für den Schwertberger Maximilian Buchinger sind es sowohl die immateriellen wie auch die materiellen Werte, denen er sich verschrieben hat. Denn Menschen seien laut ihm immer dann besonders glücklich, wenn sie genügend materielle Werte zum Überleben haben. So machte sich der ehemalige HAK-Schüler auf den Weg mit der Fragestellung: „Was macht es aus, ein Wert-volles Leben zu führen?“

Werte im Privatleben und in der Wirtschaft

Er hat sich mit Millionären getroffen, im Kloster meditiert und auf der Suche danach auch die halbe Welt umreist – und er hat die Antwort gefunden. Und die Antwort ist: die Werte, die jeder Mensch in sich trägt, gut zu kennen und nach diesen auch zu leben. Gleichzeitig auch Respekt vor den Werten der anderen zu haben. Denn wer seine Werte kennt, führe ein geradliniges Leben. Wer Werte-los ist, fühlt sich wie ein Astronaut in der Schwerelosigkeit im All. Werte bzw. das Leben nach Werten macht glücklich. Auch mit Unternehmen und deren Werten hat sich der Schwertberger in seiner Rede auseinandergesetzt. Maximilian Buchinger sagt: „Unternehmen sind Glaubensgemeinschaften, sie glauben in der Regel an das gemeinsame Produkt, die gemeinsame Dienstleistung – kurz: die gemeinsamen Werte.“

Mit seiner Positionierung sieht sich der Fachmann für Immobilienfinanzierung auch zugleich als Wertebotschafter. Buchinger hat nicht nur die Jury damit überzeugt, sondern darüber hinaus möchte er für das Glück und den Erfolg vieler Menschen und der Wirtschaft auch fürsprechen.

Kommentar verfassen



Kamerun-Auswanderer aus St. Georgen am Walde gibt bei Heimaturlaub Einblicke in seine Hilfsprojekte

St. GEORGEN AM WALDE. Um Kindern aus ärmlichen Verhältnissen eine positive Zukunft zu ermöglichen, war Martin Hahn 2014 erstmals ehrenamtlich in Kamerun im Einsatz. Dieses Engagement wurde für den ...

Stradellas Barockoper verzaubert

GREIN/STRUDENGAU. Einmal mehr ist es bei den Donaufestwochen gelungen, ein noch nicht gehörtes Opernjuwel auszugraben. Am vergangenen Samstag gab es die Österreich-Erstaufführung von „Moro per amore“ ...

9.000 Weinfreunde beim Vinum Perg

PERG. Am vergangenen Samstag wurde zur 22. Auflage des größten Weinfestes in Oberösterreich geladen. Besucher aus dem ganzen Land nutzten wieder die Gelegenheit zum Verkosten der edlen Tropfen.

Heimel: „Die Kinder sind anwendungsfit, aber der Gefahren sind sie sich oft nicht bewusst“

OÖ/RIED/RIEDMARK. Ein Smartphone zu nutzen ist für Kinder alltäglich, ergibt die mittlerweile achte Kinder-Medien-Studie. Zu den drei häufigsten Aktivitäten zählen Videos streamen, Schulaufgaben ...

Formel1-Weltmeister setzt in Supersportwagen auf 600-PS-Herz aus Münzbach

MÜNZBACH. Die JUBU Performance GmbH gilt mittlerweile auch über die Grenzen Österreichs hinaus als ausgewiesener Motorsport-Spezialist. Nun lässt sogar Formel-1 Weltmeister Jenson Button Motoren und ...

Musikgenuss beim Kiwanis-Sommernachtskonzert

SCHWERTBERG. Auch heuer musste das Sommernachtskonzert des KIWANIS Club Mühlviertel vom Burghof der Ruine Windegg in das Volksheim Schwertberg verlegt werden.

Marktplatzl Regionalshop in Ried/Riedmark jetzt auch mit „Sozialgartl“

RIED/RIEDMARK. In den Gärten wachsen jetzt Obst und Gemüse in Hülle und Fülle. Wer eine „überreiche“ Ernte hat, kann seinen Überschuss in einwandfreiem Zustand jetzt ganz unkompliziert ins Marktplatzl ...

Brand in Mehrparteienhaus: 15 Personen aus dem Haus gerettet

SCHWERTBERG. Zu einem gefährlichen Brand kam es in der Nacht auf Montag in einem Mehrparteienhaus in der Schwertbergberger Aisttalstraße.