Menschen mit Beeinträchtigung Lebensfreude schenken

Hits: 62
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 14.02.2020 16:05 Uhr

PERG. Die Volkshilfe sucht Menschen in Perg, die einen Teil ihrer Freizeit mit beeinträchtigten Menschen verbringen möchten.

Für Menschen mit Beeinträchtigung ist es oft eine Herausforderung, etwas in der Freizeit zu unternehmen. Sie brauchen bei manchen Dingen Unterstützung und eine helfende Hand. Die Volkshilfe sucht daher Freiwillige, die sich Zeit nehmen, Menschen mit Beeinträchtigung zu besuchen oder zu begleiten, sei es bei kulturellen Veranstaltungen, Sport, einem Spaziergang oder einfach einer Tasse Kaffee.

Hilfe in Perg gesucht

Im Wohnverbund Perg leben Menschen mit Beeinträchtigung weitgehend selbstbestimmt in einer gemeinnützigen Wohnanlage. Die Abwechslung im Alltag kommt jedoch manchmal zu kurz. „Unsere Bewohner freuen sich immer sehr über nette Besuche oder Unternehmungen“, sagt Leiter Thomas Brandstetter. „Wichtig sind nur ein offenes, freundliches Wesen und regelmäßig ein bisschen Zeit.“ Was man dafür zurückbekommt, ist in Geld nicht zu messen: Lebensfreude, neue Perspektiven, Wertschätzung und vor allem das gute Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.

Abwechslung im Alltag schenken

Interessierte, die regelmäßig Zeit haben und Menschen mit Beeinträchtigung ein wenig Abwechslung vom Alltag schenken wollen, können sich bei Wohnverbundsleiter Thomas Brandstetter unter 0676/87341577 oder per Mail an thomas.brandstetter@volkshilfe-ooe.at melden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Veranstaltungsüberblick: Der Fasching geht ins Finale

BEZIRK PERG. Bereits seit 11.11. des Vorjahres ist das Land in der Hand der Narren. Nun, zum Ende der 5. Jahreszeit, zeigt der Fasching noch einmal was er kann. Viele Partys für Kinder und Erwachsene ...

Landesrat Klinger nahm bei Bezirkstag mit FPÖ-Delegation in Schwertberg Hangwasserschutz unter die Lupe

SCHWERTBERG. Dorthin wo ihn unmittelbar nach seiner Angelobung im Mai 2019 eine der ersten Dienstreisen führte, kehrte am vergangenen Donnerstag Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger bei einem Bezirksbesuch ...

Über 288.000 Menschen besuchten 2019 die KZ Gedenkstätten im Bezirk Perg: Großes Interesse an Orten der Erinnerung

MAUTHAUSEN/GUSEN. Das Interesse an den Gedenk- und Erinnerungsorten Mauthausen und Gusen ist ungebrochen und drückt sich Jahr für Jahr in stetig steigenden Besucher aus. 

Nach Umbauarbeiten Schwertberger Restaurant wiedereröffnet

SCHWERTBERG. Am 17. Februar lud die Familie Tinschert nach den Umbauarbeiten zur großen Eröffnungsfeier nach Schwertberg.  

Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ gastiert mit Theater im Donausaal

MAUTHAUSEN. Welche Rechte haben Kinder und Jugendliche eigentlich? Antworten liefert die diesjährige „KiJA on Tour“ unter dem Titel „Recht.Selbst.Sicher.“.

Fritz Strondl will im Technologiepark „Zentrum des Genusses“ etablieren

PERG. Seit Jahrzehnten ist Fritz Strondl Gastronom. Mit der Entwicklung der Marke „Die Genussflotte“ hat der Perger sein Catering-Unternehmen weiterentwickelt und regionale Partner mit ins Boot geholt. ...

Update: Verhältnis mit zwölfjähriger Schülerin: Mühlviertler Lehrer suspendiert

SCHWERTBERG. Für Aufsehen und viel Gesprächsstoff in der Region sorgt gerade ein öffentlich gewordenes Schüler-Lehrer-Verhältnis. Ein 28-jähriger Lehrer der NMS Schwertberg ...

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Perger fand Traumjob auf einem Luxus-Kreuzer

PERG. Nach einem anstrengenden Arbeitstag ins Bett fallen und jeden Morgen an einem anderen der schönsten Plätze Europas oder Afrikas aufwachen? Das wärs, denken sich viele. Als Mitarbeiter ...