Landes-Sportehrenzeichen würdigt Sportler und Funktionäre im Bezirk Perg

Hits: 241
Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner (li.) überreichte gemeinsam mit dem aktuell Vorsitzenden der Landessportorganisation, Sportunion-Präsident Franz Schiefermair (re.), das Landes-Sportehrenzeichen an Karl Brandstätter. (Foto: Land OÖ/Daniel Kauder)
Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner (li.) überreichte gemeinsam mit dem aktuell Vorsitzenden der Landessportorganisation, Sportunion-Präsident Franz Schiefermair (re.), das Landes-Sportehrenzeichen an Karl Brandstätter. (Foto: Land OÖ/Daniel Kauder)
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 12.07.2021 09:16 Uhr

BEZIRK PERG. Mit der Verleihung des Landes-Sportehrenzeichens in Gold und Silber an zwei Sportler sowie sechs Funktionäre aus dem Bezirk Perg wurden vom Sportland OÖ besondere Leistungen aus den Jahren 2020 und 2021 gewürdigt.

Es war ein Ehrungsabend im Doppelpack, musste im Vorjahr die Verleihung coronabedingt doch abgesagt werden. „Mit dem Comeback des Sports ist es Zeit, offiziell ein ganz großes ‚Danke‘ zu sagen an so viele Ehrenamtliche, die sich über Jahre hinweg für den Sport engagieren und einsetzen. Gratulation aber auch an all die Sportler aus so vielen Sportarten, die alleine oder mit ihrem Team tolle Erfolge geschafft haben und damit Vorbilder im Sportland sind“, betonte Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner. Insgesamt wurden 60 aktive Sportler sowie 136 engagierte Funktionäre ausgezeichnet. Landesrat Achleitner nahm die Ehrung mit dem Vorsitzenden der Landessportorganisation, Sportunion-Präsident Franz Schiefermair, vor. Bereits vor wenigen Tagen hatten etwas mehr als 200 Persönlichkeiten das Landes-Sportehrenzeichen in Bronze zugesprochen bekommen.

Hoher Stellenwert

Sport ist eine Lebensschule und die Basis für ein aktives und gesundes Leben. Außerdem ist er ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und eine Bereicherung für den Tourismus. Daher hat der Sport in Oberösterreich einen besonders hohen Stellenwert. „Mit mehr als 2.500 Sportvereinen und rund 200.000 ehrenamtlich engagierten Menschen gibt es in keinem anderen Bereich des sozialen Lebens einen so hohen Anteil an Ehrenamtlichen. Das Land Oberösterreich ist dankbar und stolz, dass so viele Menschen ihr Leben dem Sport widmen und darin sehr erfolgreich sind. Die verliehenen Ehrenzeichen stellen ein ganz besonderes Zeichen der Wertschätzung für außergewöhnliche Leistungen im und für den Sport dar„, so Achleitner bei der Verleihung.

Landessportehrenzeichen für außerordentliche Verdienste der Funktionäre:

Gold:

Karl Brandstätter (ASKÖ Mauthausen)

Friedrich Froschauer (SU Baumgartenberg)

Gerold Prinz (ASKÖ ESV St. Nikola)

Silber:

Herbert Dansachmüller (ASKÖ Luftenberg)

Franz Harrer (SU Aisthofen-Weinzierl)

Peter Lingg (Sportunion Pabneukirchen)

Landesehrenzeichen in Silber für besondere Erfolge:

Gold: Philipp Kronsteiner (TGW Zehnkampfunion)

Silber: Andreas Haider-Maurer (Union Stein&Co Mauthausen)

Kommentar verfassen



2. Klasse Nord Ost: Arbinger Fußballer setzten sensationellen Erfolgslauf auch im Spitzenspiel fort

ARBING. Sieben Spiele, sieben Siege: Auch Verfolger ASKÖ Katsdorf konnte im direkten Aufeinandertreffen den sensationellen Arbinger Erfolgslauf nicht stoppen.

Genuss aus aller Welt in Perg

PERG. Über 300 internationale Köstlichkeiten und Neu-Interpretationen werden beim Street Food Market von 8. bis 10. Oktober auf dem Waldhör Parkplatz frisch auf die Hand serviert. 

Grüne St.Georgen/Gusen bleiben hinter dem Rekordergebnis von 2015: Bilanz der Spitzenkandidatin fällt dennoch überwiegend positiv aus

ST.GEORGEN/GUSEN. 17,2 Prozent der Stimmen konnten die Grünen bei ihrem zweiten Antreten in St. Georgen an der Gusen erreichen. Das ist ein zwar Stimmenverlust im Vergleich zu ihrem erstmaligen Antreten ...

Entlaufene Huskys haben zwei Schafe und 15 Hühner gerissen

KATSDORF. Zwei entlaufene Huskys sorgten Montagmittag für Aufregung in Katsdorf, als sie mindestens 15 Hühner und zwei Schafe rissen. In den Wochen davor hatten sie auch in Engerwitzdorf Schafe gerissen. ...

Münzbacher Unternehmen erweitert sein Areal

MÜNZBACH. Das Unternehmen Greisinger mit Sitz in Münzbach erweitert sein Areal. Dabei wird die Logistik ausgebaut und das Hauptgebäude neugestaltet. Der Abschluss der Bauarbeiten ist mit 2023 geplant. ...

Die Stadt Perg geht in die Stichwahl - Stimmen aus ÖVP und FPÖ (Update: 27.9. 17.30 Uhr)

PERG. Der amtierende Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Anton Froschauer muss sich am 10. Oktober einer Stichwahl mit FPÖ-Kandidat und jetzigen Vizebürger Andreas Köstinger in der Bezirkshauptstadt ...

Perger Prinzessinnen müssen Niederlage beim Auftaktspiel einstecken

PERG. Das erste Heimspiel nach elf Monaten endete mit einer bitteren Niederlage für das auf einigen Positionen neu aufgestellte Bundesliga-Team der SG Prinz Brunnenbau Volleys. Das Auftaktspiel in die ...

So reagieren die Perger Spitzenkandidaten

BEZIRK PERG. Tips fragte bei den Perger Spitzenkandidaten im Wahlkreis Mühlviertel nach, wie sie das jeweilige Wahlergebnis aus ihrer Sicht beurteilen.