Sonntag 16. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

In Ried rollen die Kugeln: Erste Boule-Bahn im Bezirk Perg eröffnet

Online Redaktion, 22.05.2024 08:41

RIED IN DER RIEDMARK. In Ried wird ab heuer auch „Petanque“ gespielt. Die französische Präzisionssportart, besser bekannt ist die aus Italien stammende Variante Boccia, kann man neben den Tennisplätzen auf zwei Kiesbahnen ausleben. Auch eine Flutlichtanlage ist vorhanden.

Eröffnung der neuen Boule-Bahn: Das Team von Bürgermeister Christian Tauschek holte sich den Sieg beim Eröfnungsturnier. (Foto: piedie)
Eröffnung der neuen Boule-Bahn: Das Team von Bürgermeister Christian Tauschek holte sich den Sieg beim Eröfnungsturnier. (Foto: piedie)

Pétanque ist ein den Boule-Spielen zugeordneter Präzisionssport. Dabei versuchen zwei Mannschaften, eine bestimmte Anzahl von Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel zu werfen. Das kennen viele vom Italien-Urlaub. Dort wird eine ähnliche Variante, das Boccia gespielt.

Eingeweiht wurde die bereits im Frühjahr neu errichtete Sportanlage am vergangenen Samstag mit einem Eröffnungsturnier. Sieben Teams warfen die Metallkugeln an das Cochonnet (Zielkugel, Schweinchen). Und am Ende durfte sich das Team rund um Bürgermeister Christian Tauschek über den Premierensieg freuen. Die Idee für die Anlage stammt übrigens von Tennis-Sektionsleiter Helmut Froschauer, der damit den Riedern im Sommer eine neue Sportart ans Herz legen möchte, die unabhängig von Alter und Vorkenntnissen, von allen gespielt werden kann.

Reservierungen sind auf https://www.union-ried.net/ möglich, wo auch die Tennisplätze gebucht werden können. Man muss sich allerdings vorher registrieren.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden