Veränderungen in der Arbeitswelt als Chance sehen

Hits: 178
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 18.09.2020 15:11 Uhr

PERG. Die Arbeitswelt ist im Wandel. Welche Herausforderungen und Chancen das mit sich bringt, hat Reinhard Haider von der Arbeiterkammer Oberösterreich, ein Experte in Sachen Arbeit und Digitalisierung, beim vergangenen „talk mit“-Abend in Perg versucht zu beantworten.

„Die Digitalisierung der Arbeitswelt stellt uns zweifelsohne vor große Herausforderungen“, so Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz, die sich den „talk mit“-Abend rund um dieses wichtige Thema keinesfalls entgehen lassen wollte. „Eine Maßnahme, über die man in diesem Zusammenhang diskutieren muss, ist eine Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohn- und Personalausgleich“, betont die Nationalratsabgeordnete weiter.

Arbeitnehmer müssen mitgestalten können

„Die Digitalisierung ist weniger eine Revolution, sie hat viel mehr einen evolutionären Charakter“, so Haider. Doch wie wirkt sich nun der unaufhaltbare technologische Fortschritt auf den eigenen Arbeitsplatz aus und sind unsere Jobs bedroht? „Wenn man mit Zahlen hantiert, wie viele Arbeitsplätze in Zukunft wegfallen könnten, muss man gut aufpassen. Denn neben dem Automatisierungspotential müssen weitere Faktoren miteinbezogen werden. Zum Beispiel die Mitsprache von Betriebsräten, die hohen Kosten der Technologien für die Unternehmen, die Einbindungsmöglichkeiten in die Arbeitsprozesse und so weiter“, gibt Haider zu bedenken. Er wolle das Thema der gefährdeten Arbeitsplätze keinesfalls verharmlosen, plädiert aber für eine umfangreiche Diskussion. Für Haider steht fest: Wenn die digitale Transformation von Arbeitswelt und Gesellschaft ohne Verwerfungen gelingen soll, muss sie gemeinsam mit den Arbeitnehmern und Betriebsräten gestaltet werden. Das sei schon deswegen sinnvoll, weil die Beschäftigten die Experten ihrer eigenen Arbeitsumgebung sind und daher am besten über ihre Arbeitsprozesse Bescheid wissen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



SPÖ hielt Bezirkskonferenz in besonderen Zeiten ab

MAUTHAUSEN. Die gemeinsame Bezirkskonferenz der SPÖ Bezirk Perg fand am 22. Oktober unter besonderen Bedingungen im Donausaal Mauthausen statt.

Workshop mit Theaterprofi an der IT-Mittelschule Grein

GREIN. Groß war die Freude bei den Schülern der 3. Klasse der IT-Mittelschule Grein als ihnen vom Unterrichtsministerium im Vorjahr ein kostenloser Workshop mit dem Vienna’s English Theater zugesprochen ...

SelbA: Seit 20 Jahren gut und aktiv altern

LUFTENBERG/OÖ. Seit mittlerweile 20 Jahren kämpft „SelbA – Selbständig und Aktiv“ gegen die Vereinsamung und Isolation älterer Menschen an. Leiterin Maria Hofstadler aus Luftenberg zieht eine ...

St. Georgen am Walde freut sich über neuen Rotkreuz-Ortsstellenleiter

ST. GEORGEN AM WALDE. Das Rote Kreuz kann als Verein nur dank seiner verantwortungsvollen Funktionäre reibungslos agieren. Um dem Leitspruch „Wir sind da, um zu helfen“ zu entsprechen, braucht es ...

Rotes Kreuz sucht dringend Blutspender - Termine im Bezirk Perg

BEZIRK PERG. Der erhöhte Bedarf an Blutprodukten und die zugleich geringere Bereitschaft Blut zu spenden, lässt die Reserven an Blutkonserven der Blutzentrale Linz schrumpfen. Das Rote Kreuz ...

Rieder Jugendliche sollen einen Treffpunkt bekommen

RIED IN DER RIEDMARK. Eine eigene Räumlichkeit für die Rieder Jugend zu schaffen, das ist der SPÖ Ried in der Riedmark ein großes Anliegen. Und auch mögliche Räumlichkeiten wurden bereits gefunden. ...

BBS Baumgartenberg ist stolz auf frisch ausgebildete Lebensretter

BAUMGARTENBERG. Auch heuer wurde im Schwerpunkt Gesundheit, Soziales und Berufsvorbereitung für die dritten Klassen der Fachschule an den Berufsbildenden Schulen (BBS) Baumgartenberg wieder ein Erste-Hilfe-Kurs ...

Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

BEZIRK PERG. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.