Schnuppern für Lehrlinge auch zu Corona-Zeiten möglich

Hits: 243
(Foto: aerogondo2/ Shutterstock.com)
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 12.04.2021 12:10 Uhr

BEZIRK PERG. Knapp die Hälfte aller oberösterreichischen Jugendlichen wählt die Lehre als Beginn für ihr Berufsleben. Derzeit sind aber die Möglichkeiten, dass Lehrbetriebe und zukünftige Lehrlinge zusammenfinden, ziemlich wenig geworden. Dem soll nun entgegengewirkt werden.

Ein Gemeinschaftsprojekt von Wirtschaftskammer Oberösterreich, dem Wirtschaftsressort des Landes OÖ, der AK OÖ, dem AMS, der OÖ Bildungsdirektion und dem Landesverband der OÖ Elternvereine schafft da neue Möglichkeiten. Die Initiative „OÖ schnuppert“ zeigt Ausbildungschancen für die jungen Mädchen und Burschen auf. Über die digitale Plattform www.ooe-schnuppert.at werden alle an einer Lehre interessierten Personen angesprochen. Derzeit bieten im Bezirk Perg 32 Betriebe Schnupperplätze an und in den nächsten Wochen werden laufend weitere dazukommen.

Künftige Betriebe vorab kennenlernen

„Die Überschrift über diese Aktion ist, dass wir die Jugend und die Betriebe auf der Suche nach Chancen für die Zukunft nicht alleine lassen“ meint WKO Perg-Obmann Wolfgang Wimmer. „Lehre ist ein vielversprechender Ausbildungsweg, gerade im Bezirk Perg, und wir tun alles, damit auch jetzt der Weg zu Lehrverhältnissen ermöglicht wird.“

„Das Schnuppern ist eine sehr gute Möglichkeit für die Jugendlichen, einen Beruf oder einen Betrieb kennenzulernen und die ersten berufspraktischen Erfahrungen zu sammeln“, ist die Leiterin des Perger AMS, Christa Hochgatterer überzeugt. „Es ist ein wichtiger Orientierungsschritt für die Jugendlichen und hilft auch den Lehrbetrieben bei der Lehrlingsauswahl. Jugendliche, die noch auf der Suche nach einer freien Lehrstelle sind, finden im eJobroom des AMS ein vielfältiges Angebot.“ Die Homepage www.ooe-schnuppert.at ist damit ein wichtiger Baustein für mögliche Ausbildungen und ein Schritt in die Zukunft der Region.

Kommentar verfassen



Blackout-Vortrag für beste Vorbereitung im Ernstfall

PERG. Experten fragen sich heutzutage nicht mehr, ob ein Blackout auftritt, sondern wann. Am 19. Mai gibt es zur Blackout-Vorsorge daher ein informatives Webinar.

Öffentlicher Spielplatz in Statzing als Treffpunkt für Kinder und Eltern

LUFTENBERG. Auf Wunsch vieler Ortsbewohner hat sich die Bürgermeisterin Hilde Prandner dafür eingesetzt, dass der Spielplatz des ehemaligen Schlaumäuse-Kindergartens beim Florianiweg in Statzing für ...

Polizei löst Kundgebung in Mauthausen auf: Nach dem Auszüge von Hitler-Rede abgespielt wurden, ermittelt nun auch der Verfassungsschutz

MAUTHAUSEN. Eine zunächst von der zuständigen Behörde nicht untersagte Versammlung endete heute in Mauthausen mit einem Skandal. Nach dem der Anmelder der Kundgebung Teile einer Hitler-Rede abspielte, ...

Van der Bellen und Stelzer gedenken im ehemaligen KZ Mauthausen der Opfer des NS-Regimes

MAUTHAUSEN. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat heute gemeinsam mit seiner Frau Doris Schmidauer sowie dem oberösterreichischen Landeshauptmann Thomas Stelzer, Robert Eiter vom Mauthausen Komitee ...

Wahl 2021: Quereinsteigerin geht für die ÖVP Mauthausen ins Rennen um das Bürgermeisteramt

MAUTHAUSEN. Elisabeth Preslmair geht als Quereinsteigerin in das Rennen um den Bürgermeistersessel und will als Spitzenkandidatin der ÖVP Mauthausen frischen Wind in die Mauthausner Gemeindepolitik bringen. ...

Das lange Warten ist zu Ende: Auf der höchsten Erhebung des Bezirkes Perg steht endlich wieder ein Gipfelkreuz

ST.GEORGEN AM WALDE. Nun ist es geschafft! Die höchste Erhebung im Bezirk Perg, der sogenannte Burgstall, hat nach langem Warten wieder ein Gipfelkreuz erhalten.

„Blühstreifenaktion 2021“: Luftenberg macht mit

LUFTENBERG. Geht es den Bienen gut, dann geht es auch der Landwirtschaft gut. Unter diesem Motto wurden in der Marktgemeinde Luftenberg in den vergangenen Wochen mehrere Blühwiesen auf öffentlichen Flächen ...

Pfeil- und Bogentag im Keltendorf Mitterkirchen

MITTERKIRCHEN. Am 16. Mai findet im Keltendorf Mitterkirchen ein Pfeil- und Bogentag statt. Zu bestaunen gibt es Nachbildungen von urgeschichtlichen Fernwaffen, die Corona-gerecht an verschiedenen Stationen ...