Strasser Markt für regionales Engagement mit Genusslandtafel ausgezeichnet

Hits: 231
Mag. Melanie Mai Tips Redaktion Mag. Melanie Mai, 17.01.2022 08:34 Uhr

PERG. Wo Genussland draufsteht, ist beste heimische Lebensmittelqualität drin. 525 Genussland-Handelspartner wurden seit 2009 mit den Genusslandtafeln in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Einer von ihnen ist nun auch der Strasser Markt in Perg und Naarn.

Im Vorjahr erreichten 126 Genussland-Partnerbetriebe die Auszeichnung in Gold. Die feierliche Übergabe der goldenen Genusslandtafeln am 9. November musste leider coronabedingt abgesagt werden. Stellvertretend für alle „goldenen“ Handelspartner des Genusslandes Oberösterreich überreichte am Freitag Landesrätin Michaela Langer-Weninger der Familie Strasser ihre Auszeichnung: „Ich freue mich, dass ich zumindest einem Genussland-Handelspartner persönlich die goldene Genusslandtafel überreichen darf und damit meine Wertschätzung für das Engagement dieser Betriebe zum Ausdruck bringen kann. Regionalität so viel Platz zu geben, wie es hier im Strasser Markt und bei anderen goldenen Genussland-Handelspartnern geschieht, ist nicht selbstverständlich“, erklärt Landesrätin Langer-Weninger. Sie betont weiter: „Für die heimische Land- und Lebensmittelwirtschaft, ebenso wie für die Versorgungssicherheit im Land, sind diese Geschäfte Gold wert.“

Vorbildwirkung

Absatzstärkende Maßnahmen, ein umfassendes Sortiment und eine besondere Präsentation der Genussland-Produkte charakterisieren goldene Genussland-Handelsbetriebe. „Sie sind damit Vorreiter im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels und erfüllen vieles, was sich die kaufenden Bürger spätestens seit der Corona-Pandemie wünschen: Regionale Lebensmittel, die leicht erkennbar und zugänglich sind“, so Michaela Langer-Weninger, die hofft, dass diesem Beispiel zahlreiche weitere Handelsbetriebe folgen.

Bäuerliche Qualitätsprodukte finden in den Strasser-Regalen Platz

Regionalität liegt Familie Strasser quasi in der DNA. Bereits in dritte Generation wird mit Lebensmitteln im Raum Perg gehandelt. „Viele Kooperationen mit lokalen Landwirten bestehen bereits seit mehr als 40 Jahren. Durch die Partnerschaft mit dem Genussland Oberösterreich sind weitere regionale Produzenten hinzugekommen“, berichtet Familie Strasser.

Bis das Genussland sozusagen an die Tür des Strasser Marktes geklopft hat, war dem Familienbetrieb nicht bewusst, welche Stärke und Alleinstellungsmerkmal sie durch das breite regionale Sortiment besitzen. „Das Thema Regionalität hat durch das Genussland Oberösterreich einen enormen Schub erfahren, sowohl in der Präsentation in den Regalen als auch in den Köpfen der Menschen. Davon profitieren wir nun, indem wir uns von den Filialen der Lebensmitteleinzelhandels-Konzerne abheben können. So regional wie ein Händler, kann ein Filialbetreiber nie sein“, betont die Mühlviertler Kaufmannsfamilie.

Verändertes Kaufverhalten durch Pandemie

Nochmals enorm gestiegen ist das Regionalitätsbewusstsein der Bevölkerung durch die Pandemie. Die Familie hat in ihren Filialen in Perg und Naarn darauf reagiert und ein Regionalitätskonzept umgesetzt. Konkret sieht das so aus, dass regionale (Genussland)-Produkte in einem eigenen Regalmeter direkt bei der jeweiligen Warengruppe (z.B. Teigwaren, Gewürze, Essiggemüse, etc.) angeboten werden. Dadurch werden sie schnell gefunden und stechen direkt ins Auge. Insgesamt 14 Regionalregale wurden im Perger Lebensmittel-Handelsbetrieb gestaltet. Weitere Projekte sind geplant und zwar von der nächsten Generation. „Die Jungen stehen bereits in den Startlöchern. Sie werden den Betrieb in vierter Generation übernehmen“, freuen sich Herbert und Johann Strasser.

Kommentar verfassen



2,94 Promille: Polizei zog Alkolenker aus dem Verkehr

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Die Polizei hat am Samstag kurz nach 16 Uhr in St. Georgen an der Gusen einen Alkolenker (50) aus dem Verkehr gezogen. Ein Alkomattest ergab 2,94 Promille.

Beethovens Eroica und Mendelssohns Violinkonzert zu Fronleichnam

MÜNZBACH. Einen musikalischen Höhepunkt setzt das Kammerorchester Münzbach unter der künstlerischen Leitung von Georg Prinz beim diesjährigen Klassikkonzert am Fronleichnamswochenende in Münzbach, ...

Gelebte Geschichte beim Mittelalterbankett auf Burg Clam

KLAM. Aus der Ferne treibt der Wind die Töne des Frühlingsfests aus dem Ort auf die Burg hinauf. Oben im Burghof mischen sie sich mit dem Klang einer handgefertigten Drehleier, dem ausgelassenen Lachen ...

Kabarettabend mit Christine Eixenberger brachte 2.000 Euro für die Ukraine-Hilfe ein

ST.GEORGEN/GUSEN. Lachen für den guten Zweck war am 14. Mai beim Kabarettabend von Christine Eixenberger im Aktivpark4222 in St. Georgen/Gusen angesagt.

Neue Obfrau für Arbeitsgruppe Perg der Lebenshilfe Oberösterreich

BEZIRK PERG. Ottilie Steindl folgt Michael Fröschl nach, der der regionalen Außenstelle des Vereins Lebenshilfe Oberösterreich seit 2007 als Obmann vorstand.

Konzertabend: Bezirksjugendorchester spielt „Im Hof“ auf

KATSDORF. Das Jugendreferat des Blasmusikverbandes Perg lädt am Samstag, 28. Mai, um 19.30 Uhr zum Bezirksjugendorchester-Konzert in das Veranstaltungszentrum „Im Hof“ nach Katsdorf ein.

Feuerwehr Münzbach feiert 140 Jahre mit Abschnittsbewerb, Party und Frühschoppen

MÜNZBACH. Noch keine zehn Feuerwehren gab es im Bezirk Perg, als 1882 die FF Münzbach gegründet wurde. Heuer feiert man das 140-jährige Bestehen mit einem zweitägigen Fest.

Ehemalige AMS Perg-Leiterin Christa Hochgatterer von den SPÖ-Frauen mit der „Marie“ ausgezeichnet

PABNEUKIRCHEN. Die Auszeichnung „Marie“ wird jährlich von den SPÖ Frauen Bezirk Perg an Organisationen und Personen vergeben, die sich in ihrer Arbeit auch einem frauenpolitischen Schwerpunkt widmen. ...