Willkommensfrühstück für Ukrainer

Hits: 196
Michaela Primessnig Tips Redaktion Michaela Primessnig, 23.05.2022 16:40 Uhr

BEZIRK PERG. Rund 250 ukrainische Geflüchtete sind derzeit im Bezirk wohnhaft. Die Wirtschaftskammer Perg möchtesie mit einer Infoveranstaltung willkommen heißen und ihnen Möglichkeiten für ihre Zukunft in Österreich aufzeigen.

Weil der Wissensstand über die Notwendigkeiten und Möglichkeiten in unserer Region bei den im Bezirk angekommenen Geflüchteten aus der Ukraine noch sehr unterschiedlich ist, lädt die WKO Perg am 31. Mai um 9 Uhr zu einem Willkommensfrühstück ein. 25 Personen befinden sich bereits in Beschäftigung, rund 80 machen gerade einen Deutschkurs. Es gibt aber noch viele Unsicherheiten und Unklarheit über eine mögliche Zukunft in Österreich. „Neben der vordringlichen humanitären Unterstützung ist es meiner Meinung nach auch sehr wichtig, einen Ausblick auf die Möglichkeiten bei uns zu geben“, ist Wolfgang Wimmer, Obmann der WKO Perg, überzeugt.

Alle Organisationenan einem Ort

Alle beim Thema Integration beteiligten Organisationen arbeiten an dieser Veranstaltung mit. „Neben der Bezirkshauptmannschaft und dem Arbeitsmarktservice (AMS) werden auch die ÖGK (Österreichische Gesundheitskasse) und ein Bürgermeister inhaltliche Teile der Veranstaltung übernehmen“, freut sich der Leiter der WKO Perg, Franz Rummerstorfer. „Wir sind besonders stolz darauf, dass auch alle humanitären Organisationen wie das Rote Kreuz, die Caritas, REKI, die Volkshilfe, Migrare, WIFI und ÖIF bei diesem Willkommensfrühstück vor Ort sind und ihre Unterstützung anbieten. Damit haben wir eigentlich alle Beteiligten zur gleichen Zeit am selben Ort. Eine bessere Informationsmöglichkeit wird es wahrscheinlich nicht mehr geben.“ Inhaltliche Schwerpunkte werden neben dem Wohnen und Leben in der Region Perg auch Gesundheit und Krankheit sein, Sprachkurse, das schulische Angebot für Kinder und Jugendliche, aber natürlich auch das Thema Geld. Darüber hinaus wird ein Fokus auf die Perspektiven und Möglichkeiten am österreichischen Arbeitsmarkt gelegt. Die Veranstaltung findet von 9 bis 12 Uhr in der WKO Perg statt.

Kommentar verfassen



Auf Entdeckungsreise

LUFTENBERG. Eine Heuschreckenexkursion bietet der Naturschutzbund Oberösterreich an. Heuschrecken-Expertin Maria Schwarz-Waubke hat viel Spannendes zu erzählen.

Kult-Hits von Abba erklingen beim Marktfest

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Zum Marktfest am Samstag verwandelt sich der Marktplatz in St. Georgen in eine Konzertarena. Die zehn Musiker der Band ABBA World Revival werden dort die größten Hits der schwedischen ...

Sommernachtskonzert im Hof der Burgruine Windegg

SCHWERTBERG. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gibt es heuer eine Neuauflage des Sommernachtskonzertes auf der Burgruine Windegg. So findet das kulturelle Highlight des KIWANIS Club Mühlviertel ...

Elf Feuerwehren aus OÖ und NÖ bei Wohnhausbrand in Waldhausen im Löscheinsatz (Update zur Brandursache)

WALDHAUSEN. Am frühen Samstagabend ist in der Ortschaft Ettenberg in der Gemeinde Waldhausen ein Brand ausgebrochen. 11 Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich standen im Einsatz.

140 Feuerwehrleute bei Brand in Baumgartenberg im Einsatz

BAUMGARTENBERG. 140 Feuerwehrleute standen am Samstagnachmittag bei einem Brand in der Ortschaft Au in der Gemeinde Baumgartenberg im Einsatz.

Special Olympics: Medaillenregen für Athleten aus dem Bezirk Perg

BEZIRK PERG. 23 Athleten der Lebenshilfe Oberösterreich aus dem Bezirk Perg holten insgesamt 14 Medaillen bei den Special Olympics Sommerspielen im Burgenland. Auch drei Staatsmeistertitel konnten noch ...

„Goldener“ Trompeter

SCHWERTBERG/ENNS. Der 20-jährige Trompeter Johannes Mayr hat die Abschlussprüfung an der Landesmusikschule, die sogenannte „Audit of Art“-Prüfung, mit sehr gutem Erfolg bestanden.

Im Keltendorf wird zum Töpfern geladen

MITTERKIRCHEN. Am kommenden Sonntag, 3. Juli, findet wieder einer der beliebten Familiennachmittage im Keltendorf statt. Schwerpunktthema ist diesmal das Töpfern.