JVP fordert einheitliches Jugendtaxi für Oberösterreich

Hits: 70
Michaela Primessnig Tips Redaktion Michaela Primessnig, 11.08.2022 13:09 Uhr

BEZIRK PERG/OÖ. Mit seinem neuen Team, das im Juni gewählt wurde, möchte der neue JVP-Landesobmann Moritz Otahal aus St. Florian die Jugend mehr zum Mitgestalten einladen. Eines der ersten Projekte, das die JVP in ganz Oberösterreich umsetzen will, ist ein einheitliches Jugendtaxi.

„Oberstes Ziel des Jugendtaxis muss es sein, die Jugendlichen in den Gemeinden sicher nach Hause zu bringen. Vor allem nach dem Feiern und Fortgehen ist es wichtig, dass sie sicher, kostengünstig und vor allem ohne den eigenen PKW nach Hause fahren können – besonders auch als Ergänzung zum öffentlichen Verkehr wäre dies eine wichtige Maßnahme für die Mobilität der Jugend“, sieht Landesobmann Moritz Otahal den großen Mehrwert des Jugendtaxis. Daher setzt die JVP jetzt auf eine neue Kampagne, die vor allem online verbreitet werden soll. Mit dem Spruch „zu dir oder zu mir?“ wird auf das Problem des fehlenden einheitlichen Jugendtaxis hingewiesen.

Besonders wichtig für den ländlichen Raum

Auch Bezirksobmann Fabian Pischinger ist der Meinung, dass der Mehrwert der Jugendtaxis wieder in den Vordergrund gerückt werden soll. „Gerade im ländlichen Raum sind wir Junge darauf angewiesen, weite Entfernungen zurückzulegen. Als JVP Bezirk Perg möchten wir mit dem Fahrservice erreichen, dass Jugendliche bessere Teilhabemöglichkeiten am gesellschaftlichen Leben erhalten und kostengünstig und sicher nach Hause kommen“, unterstreicht Bezirksobmann Pischinger die Forderung der Landesorganisation.

Um die Jugendlichen stärker ins politische Leben einzubinden, sollen in den Gemeinden auch Jugendparlamente gegründet werden. Diese sollen zur Förderung der Demokratiebildung dienen und ermöglichen, dass junge Menschen aktiv in ihren Gemeinden mitgestalten können. Gemeinsam sollen wichtige Jugendthemen, ähnlich wie im Gremium des Gemeinderates, besprochen werden.

Unter dem Motto „Mitgestalten! Weils um unsa Zukunft geht!“ will die JVP im ganzen Land Jugendliche motivieren, sich politisch einzubringen. „Wir möchten junge Menschen motivieren, ihr unmittelbares Lebensumfeld selbst zu gestalten. Durch unsere 1.054 Jung-Gemeinderäte in fast allen Gemeinden wird die Stimme der Jugend nicht nur gehört, sondern auch aktiv in die politische Arbeit eingebracht“, ist Otahal überzeugt.

Kommentar verfassen



Mehr Geld für Donau-Fähre

ENNS/MAUTHAUSEN. Wolfgang Brunner, Obmann des Ennser Tourismusvereins, kann sich über einen Zuschuss freuen: 1.500 Euro gibt es vom Mauthausener Tourismusverein für den Betrieb der Donauradfähre zwischen ...

Land OÖ dankt für soziales Engagement

ALLERHEILIGEN/LUFTENBERG. Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmansdorfer (beide ÖVP) zeichneten 30 verdiente Persönlichkeiten aus dem Sozialbereich aus. Unter den Geehrten ...

Würdevolle Ruhestätte für Heimatdichter

MAUTHAUSEN. Nach einer Restaurierung im Auftrag von Mauthausen Tourismus hat der 1850 verstorbene Heimatdichter Sebastian Haydecker nun wieder eine würdevolle Grabstätte am Friedhof neben der Pfarrkirche ...

Baumgartenberg bekommt neues Schulangebot für Sozialberufe

BAUMGARTENBERG. Seit Schulbeginn ist Katrin Blauensteiner-Vuketich neue Direktorin in der BBS Baumgartenberg und startet gleich ein großes Vorhaben. Mit kommendem Schuljahr wird erstmals eine fünfjährige ...

Teuerstes Gewürz der Welt wird jetzt in Perger Gärtnerei angeboten

PERG. In der Bezirkshauptstadt ist Klemens Hintermaier längst bekannt für seine feurigen Chili-Saucen, seine außergewöhnlichen Gemüsekreationen und seine schmackhaften Säfte. In der Gärtnerei Mühlehner ...

Tarock: Seniorenbund lud zum Bezirksturnier

ST. GEORGEN AM WALDE. Der Seniorenbund hatte zu seinem ersten Bezirkstarockturnier im „19er Rufen“ geladen. Lothar Grubich und die Ortsgruppe St. Georgen am Walde zeichnete für die Durchführung des ...

Künftig noch mehr Angebot am Perger Wochenmarkt

PERG. Der Perger Wochenmarkt ist ab sofort um zwei Stände reicher. Dort werden ab sofort jeden Freitag italienische Spezialitäten und Käsevielfalt angeboten.

Lesung am 22. Oktober in Katsdorf: Spannender Nachmittag mit „Igel Igebitz“

KATSDORF. Die beiden Katsdorfer Autorinnen Lena und Edith Helminger lesen am Samstag, 22. Oktober, in der öffentlichen Bibliothek der Pfarre und Gemeinde Katsdorf aus ihren liebevoll illustrierten Kinderbüchern. ...