Zwei schwere Verkehrsunfälle zum selben Zeitpunkt

Hits: 431
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 27.02.2020 17:35 Uhr

PREGARTEN/KÖNIGSWIESEN. Mehrere erheblich Verletzte forderten zwei zeitgleiche schwere Verkehrsunfälle  auf der B 124 in Pregarten  sowie auf der B 119a an der Bezirksgrenze zu Perg in St. Georgen. 

Zu einem schweren Verkehrsunfall im Bezirk Freistadt wurde Donnerstagnachmittag die Feuerwehren Pregarten und Wartberg/Aist alarmiert. Gegen 14.15 Uhr kam es aus bislang noch unbekannter Ursache auf der B124 zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Der Autolenker wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem verunfallten Wagen befreit werden. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz und dem Notarzt konnte der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehren übernahmen die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

 

Frontal in den Gegenverkehr gekracht

Zum selben Zeitpunkt wie der schwere Verkehrsunfall in Pregarten ereignete sich auf der Bezirksgrenze zu Perg in Königswiesen ebenfalls ein schwerer Verkehrsunfall. Aus unbekannter Ursache kam auf der B119a auf Höhe der Bezirksgrenze ein Pkw-Lenker auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den entgegenkommenden Wagen. Zwei Personen wurden bei dem Aufprall unbestimmten Grades verletzt und mussten von der Rettung erstversorgt und in ein Spital gebracht werden. Abschleppunternehmen kümmerten sich um die Bergung der beiden Kraftfahrzeuge. Die Feuerwehr Königswiesen und St. Georgen (Perg) übernahmen anschließend die Fahrbahnreinigung. Nach rund eineinhalb Stunden konnte die B119a wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mühlviertler Arzt nach abenteuerlicher Heimreise aus Peru in Corona-Quarantäne

LEOPOLDSCHLAG. Eine abenteuerliche Heimreise aus Peru liegt hinter Markus Durstberger. Der Arzt war in Südamerika von der Corona-Pandemie überrascht worden und schaffte es nur mit sehr viel Glück ...

Corona-Infektionsrisiko im eigenen Auto minimieren

OÖ. Wie minimiert man das Corona-Infektionsrisiko im eigenen Auto? Der Arbö Oberösterreich beantwortet häufig gestellte Fragen.

Vom Kampf für ein gutes Leben: Zweiter Roman von Heidi Lehmann

KÖNIGSWIESEN. Der zweite, gerade erschienene Roman der Autorin Heidi Lehmann handelt von einem Burschen, dem eine besondere Bürde auferlegt ist: Er ist Autist.

Was es für den Übertritt in eine höhere Schule braucht

NEUMARKT/BEZIRK FREISTADT. Auch wenn der Schulalltag durch das Corona-Virus ordentlich durcheinandergewirbelt worden ist, stellt sich vielen Eltern derzeit die Frage nach einem Übertritt ihres Kindes ...

Tipps aus dem Kindergarten: gemeinsam Cookies backen

NEUMARKT/BEZIRK FREISTADT. Der Kindergarten Neumarkt stellt für die Zeit zuhause ein Schoko-Cookie-Rezept zum nachbacken zur Verfügung. Der Tipp kommt dieses Mal von Kindergartenhelferin ...

Überleben der Ärmsten sichern

Sicherheit für alle und damit auch für die Schwächsten verlangt der Bezirksvorsitzende des Pensionistenverbandes Hans Affenzeller jetzt sofort von der Regierung. Ein Grundeinkommen für ...

Kefermarkter Kickerinnen nutzen die Corona-Zwangspause kreativ

KEFERMARKT. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus sorgen für Stillstand - auch im Fußball. Die Damen-Fußballmannschaft der Union Kefermarkt sollte an diesem Wochenende ...

Tipps aus dem Kindergarten: Buntes Geräusche-Memory selbst basteln

NEUMARKT/BEZIRK FREISTADT. Den nächsten Tipp für die Zeit zuhause liefert Kindergartenhelferin Barbara Eder vom Kindergarten Neumarkt. Sie erklärt, wie man selbst ein Geräusche-Memory ...