2. Platz für Walter Ablinger beim Handbike-Europacuprennen in der Schweiz

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 16.06.2019 18:11 Uhr

Walter Ablinger hat beim Europacup in Langnau im Emmental/Schweiz seine Topform bestätigt. Beim Einzelzeitfahren über 9,5 Kilometer in seiner Schadensklasse MH3 belegte er mit einer Zeit von 14:31,4 Minuten den 2. Platz.

Der Innviertler musste sich mit genau 9 Sekunden Rückstand Vico Merklein aus Deutschland geschlagen geben, der die letzten 14 Jahre in der Klasse MH4 gefahren ist und seit heuer laut UCI in der Klasse MH3 starten darf. Den 3. Platz schaffte der Niederländer Mark Mekenkamp mit einer Zeit von 14:42,5 Sekunden. Insgesamt waren 22 Athleten mit körperlicher Beeinträchtigung am Start. Beim Straßenrennen hatte Ablinger leider schon früh einen Defekt. „Ich befinde mich heuer in Topform. Die intensive Arbeit mit meinem Betreuerteam macht sich heuer besonders bezahlt“, so Ablinger, der 2019 bereits zwei Weltcuprennen gewinnen konnte.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rockiger Frühschoppen im Schlosspark

SCHÄRDING. Das Café Monroe & Bar Shameless laden am Sonntag, 11. August, ab 10 Uhr zum Frühschoppen in den Schärdinger Schlosspark ein. 

Oldtimerbesuch beim Burgus in Oberranna

ENGELHARTSZELL. Über 20 Oldtimer der Marke TATRA, die langsam aber sicher auf den 100er zugehen, besuchten mit ihren stolzen Besitzern den best-erhaltenen Römerbau in Oberösterreich, den ...

3. Platz für Walter Ablinger beim Handbike-Europacup in Italien

Walter Ablinger befindet sich weiter in Topform. Beim Europacuprennen in Dueville in der Nähe von Vincenza hat der Innviertler Handbiker im Einzelzeitfahren den 3. Platz belegt. Der Innviertler musste ...

Hemd von 17-jährigem Partygast fing Feuer

ST. AEGIDI. Auf bislang unbekannter Ursache fing das Hemd eines 17-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen am 20. Juli gegen 12.20 Uhr auf einer Privatparty plötzlich Feuer.

Waldkirchner Ferienspaß mit dem Ferienpass

WALDKIRCHEN/WESEN. Zu Ferienbeginn gab es in Waldkirchen wieder den beliebten Ferienpass. Der Obmann des Familienausschusses Christian Haider und seine Kollegin Andrea Adlesgruber übergaben den von ...

Kopfinger Schüler gewinnen Kopfstand Trophy

KOPFING. Das Institut Kopfstand in Wels hat die Kopfstand Trophy 2019 ins Leben gerufen. Gewonnen hat die 3a Klasse der NMS Kopfing.

Barocke Konzertklänge in Brunnenthal

BRUNNENTHAL. Der Brunnenthaler Konzertsommer findet seine Fortsetzung am 21. Juli, um 19.30 Uhr in der Barockkirche Brunnenthal.

Entgeltfortzahlung für Freiwillige bei Großschadensereignissen gesichert

BEZIRK SCHÄRDING. Nach der neuen Regelung erhalten ab dem 1. September nun jene Arbeitergeber in der Privatwirtschaft einen Bonus in Form einer Einsatzprämie, die bei Großschadensereignissen ...