Walter Ablinger kehrt mit Edelmetall von der Paracycling-WM heim

Hits: 343
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 17.09.2019 08:34 Uhr

RAINBACH IM INNKREIS. Walter Ablinger hat mit vollem Einsatz bei der Paracycling-Weltmeisterschaft in Emmen (Niederlande) beim Einzelzeitfahren seine insgesamt fünfte WM-Medaille erobert.

Der Handbiker aus Rainbach erreichte angefeuert von seinem Fanklub auf der 20,8 Kilometer langen Strecke in der Klasse MH 3 mit einer Gesamtzeit von 30:48:87 Minuten das Ziel und verwies den starken Italiener Vittorio Podesta um genau 3,98 Sekunden auf den vierten Platz. Gewonnen hat das Rennen der heuer von der Klasse MH 4 umklassifizierte deutsche Handbiker Vico Merklein, der fast eine Minute schneller war. Auf Platz zwei erreichte Paolo Cecchetto aus Italien das Ziel (30:33,38 Minuten). Der Siegerschnitt lag bei 41,85 km/h.

Endlich hat es mit der ersehnten weiteren WM-Medaille geklappt. Im Vorjahr fehlten Ablinger nach einem Dreher im WM-Rennen noch 3,63 Sekunden auf das Podest. Am Wochenende drehte er den Spieß um und kann sich über seinen dritten Platz und die Bronzemedaille freuen. Beim 66,6 Kilometer langen Straßenrennen lief es für den Weltcup-Gesamtsieger 2019 nicht nach Wunsch, Ablinger beendete das Rennen auf Platz 17. „Ich freue mich riesig über die WM-Medaille im Einzelzeitfahren. Die Top-Vorbereitung mit insgesamt 18.300 Trainings- und Rennkilometern hat sich ausgezahlt“, so Handbiker Walter Ablinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Motorradfahrer krachte gegen Leitschiene

BEZIRK SCHÄRDING. Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte ein 39-jähriger Deutscher am Samstagmittag im Gemeindegebiet von Rainbach in Schärding mit einer Leitschiene und kam dabei ...

Pensionistin bei Wohnhausbrand verletzt

BEZIRK SCHÄRDING. Insgesamt neun Feuerwehren waren gestern Abend im Einsatz, um einen Wohnhausbrand im Gemeindegebiet von Dorf an der Pram zu löschen. Die 67-jährige Bewohnerin wurde verletzt. ...

Neuer Wirt im Donaumarkt Engelhartszell

ENGELHARTSZELL. Bürgermeister Roland Pichler, Kultur- und Tourismusobmann Friedrich Bernhofer und Geschäftsführerin Karin Wundsam besuchten gemeinsam mit dem Braumeister des Stiftes Engelszell ...

Zusammenhalt in jeder Lage - Menschlich Hennlich

SUBEN. Vor allem in herausfordernden Zeiten wie diesen, haben menschliche Werte einen besonders hohen Stellenwert. Bei HENNLICH zählen Zusammenhalt und Miteinander im Unternehmen mehr denn je.  ...

Abfallbericht 2019: Schärdinger sind fleißige Trenner

BEZIRK SCHÄRDING. „Der Abfalldatenbericht für das Jahr 2019 zeigt zum wiederholten Male, dass die Bürger des Bezirkes sehr fleißig Wertstoffe gesammelt und in die richtige Entsorgungsschiene ...

Mäharbeiten in Wernstein am Inn: Rehkitze gerettet

WERNSTEIN AM INN/BRUNNENTHAL. Durch die gute Zusammenarbeit der Bauernschaft und der Jäger, wie hier im Bild Daniel Neuböck aus Brunnenthal, konnten unter anderem in der Gemeinde Wernstein am ...

Neuer Einschreibtermin für die Musikschulen

BEZIRK SCHÄRDING. Aufgrund der Corona-Situation ist es für die Musikschulen heuer sehr schwierig Anmeldungen zu erhalten. Auch die Nachwuchsfindung für die Musikkapellen im Bezirk gestaltet ...

Keine Entspannung am Arbeitsmarkt

BEZIRK SCHÄRDING. Mit Ende Mai waren im Bezirk Schärding 1.338 Personen arbeitslos gemeldet.