Generationen im regen Austausch

Hits: 283
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 11.09.2019 13:40 Uhr

REDLHAM. Die Gemeinde veranstaltete im Zuge ihrer Auditierung zur familienfreundlichen Gemeinde das erste Redlhamer Oma+Opa-Fest.

Das Land Oberösterreich fördert mit diesen Festen den Austausch zwischen den Generationen, und dieser wurde auch in Redlham angeregt gepflegt. „Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, das Fest als Green Event auszurichten“, ist Initiatorin Gertrud Schöffl vom Sozialausschuss froh, dass es „auch ohne Würstel und Plastikbecher geht“. Die Feuerwehrjugend kredenzte Bauernhofchips (aus Erdäpfeln vom Biohof Leitner aus Schalchham) und Apfelradln (aus Äpfeln vom Bio-Apfelhof Stögermayr aus Wolfsegg). Und die Besucher konnten Strudel ausziehen, befüllen und dann gleich selber verspeisen. 35 Strudel wurden auf diese Weise fabriziert. Abkühlung verschaffte am fast tropisch heißen Nachmittag der Sprühregen der historischen Dampfspritze der Feuerwehr Vöcklabruck aus dem Jahr 1902, der letzten funktionstüchtigen ihrer Art.

Positive Rückmeldungen

Die Besucher konnten ihren Namen in Kurrent schreiben oder mit den Pfadfindern verschiedene Knoten üben. Besonders gut besucht war die Station mit den alten Schreibmaschinen, auch ein Feldtelefon aus dem 1. Weltkrieg konnte ausprobiert werden und bei der Geschichtenerzählerin entspannte man auf dem Sofa. Bürgermeister Johann Forstinger kam mit seinem Bienenschaustock und schleuderte auch Honig aus den Waben, der gleich eifrig verkostet wurde. Beim Drechsler duftete es nach Zirbenspänen und das laute Dengeln lockte zur Werkzeugstation. Beim  Tempel- oder Gummihüpfen und Seilspringen konnte man sich zwischendurch austoben und die älteren Semester tauschten sich bei historischen Fotos über das Leben in ihrer Jugend aus. „Ich hab nur positive Rückmeldungen bekommen“, ist auch Sozialausschuss-Obmann Bruno Samija froh, dass das Generationenfest so gut angenommen wurde.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vandalenakt nach Perchtenlauf: Kennzeichen gestohlen und Schneestangen sowie Sitzbank beschädigt

UNTERACH/ATTERSEE. Nach dem Besuch des Perchtenlaufes in Unterach am Attersee stahlen bislang unbekannte Täter von einem PKW eine Kennzeichentafel und beschädigten mehrere Schneestangen sowie ...

Mit PKW gegen Garage geprallt: 35-Jähriger im Krankenhaus verstorben

TIMELKAM. Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck kam am 15. November gegen 19.30 Uhr mit seinem PKW auf der L1270 von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum und prallte mit voller ...

Faschingsverein Frankenburg bei der Eröffnung des Martinikirtags

FRANKENBURG. Am 11. 11. um 11.11 Uhr übernahmen in Frankenburg mit der Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Heinz Leprich Prinzessin Stefanie Marisch und Prinz Benjamin Köck ...

Neue Puchheimer Raritäten in Salzburg präsentiert

ATTNANG-PUCHHEIM. Für Gastronomen im Donau-Alpen-Adria-Raum ist die „Alles für den Gast“ ein jährlicher Fixtermin. Im Zuge der 50. Messe-Auflage, die Anfang November über die ...

500. Tarockturnier beim Hausruckcup

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Gasthof Silbermair in St. Konrad gab es kürzlich ein bemerkenswertes Jubiläum: Die Organisatoren konnten gemeinsam mit den Kartenspielern das 500. Tarockturnier ...

„Voices of Christmas“ mit den Poxrucker Sisters in der Basilika Mondsee

MONDSEE. Die ruhige Zeit ist gar nicht mehr weit. „Adventlich. Still. Besinnlich.“: Das ist das Motto der Konzertreihe „Voices of Christmas“, die am Freitag, 20. Dezember, 19.30 Uhr in der Basilika ...

Das Erlebnishaus des Roten Kreuzes am Attersee steht Zivildienern offen

SEEWALCHEN. Spricht man über Zivildiener im Roten Kreuz, denkt man meist an den klassischen Rettungssanitäter in roter Uniform. Dass es auch andere Betätigungsfelder innerhalb des Roten ...

Landwirt ließ Rinder qualvoll verenden

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck hat es im Zeitraum von Jänner 2019 bis Juni 2019 auf seinem Gehöft unterlassen, neun Rinder zu füttern ...