Generationen im regen Austausch

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 11.09.2019 13:40 Uhr

REDLHAM. Die Gemeinde veranstaltete im Zuge ihrer Auditierung zur familienfreundlichen Gemeinde das erste Redlhamer Oma+Opa-Fest.

Das Land Oberösterreich fördert mit diesen Festen den Austausch zwischen den Generationen, und dieser wurde auch in Redlham angeregt gepflegt. „Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, das Fest als Green Event auszurichten“, ist Initiatorin Gertrud Schöffl vom Sozialausschuss froh, dass es „auch ohne Würstel und Plastikbecher geht“. Die Feuerwehrjugend kredenzte Bauernhofchips (aus Erdäpfeln vom Biohof Leitner aus Schalchham) und Apfelradln (aus Äpfeln vom Bio-Apfelhof Stögermayr aus Wolfsegg). Und die Besucher konnten Strudel ausziehen, befüllen und dann gleich selber verspeisen. 35 Strudel wurden auf diese Weise fabriziert. Abkühlung verschaffte am fast tropisch heißen Nachmittag der Sprühregen der historischen Dampfspritze der Feuerwehr Vöcklabruck aus dem Jahr 1902, der letzten funktionstüchtigen ihrer Art.

Positive Rückmeldungen

Die Besucher konnten ihren Namen in Kurrent schreiben oder mit den Pfadfindern verschiedene Knoten üben. Besonders gut besucht war die Station mit den alten Schreibmaschinen, auch ein Feldtelefon aus dem 1. Weltkrieg konnte ausprobiert werden und bei der Geschichtenerzählerin entspannte man auf dem Sofa. Bürgermeister Johann Forstinger kam mit seinem Bienenschaustock und schleuderte auch Honig aus den Waben, der gleich eifrig verkostet wurde. Beim Drechsler duftete es nach Zirbenspänen und das laute Dengeln lockte zur Werkzeugstation. Beim  Tempel- oder Gummihüpfen und Seilspringen konnte man sich zwischendurch austoben und die älteren Semester tauschten sich bei historischen Fotos über das Leben in ihrer Jugend aus. „Ich hab nur positive Rückmeldungen bekommen“, ist auch Sozialausschuss-Obmann Bruno Samija froh, dass das Generationenfest so gut angenommen wurde.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bergrettung musste zu nächtlichem Einsatz auf den Mahdlgupf ausrücken

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Kurz vor dem Ende des Attersee Klettersteiges bekam eine 31-jährige Slowakin am 13. September abends Krämpfe in den Armen und konnte nicht mehr weiter; Mitglieder des ...

Erschöpfter Tscheche per Hubschrauber aus Attersee Klettersteig gerettet

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Am 14. September musste ein 34-jähriger Tscheche, der aus Erschöpfung nicht mehr weiter konnte, per Polizeihubschrauber aus dem Attersee Klettersteig gerettet werden. ...

Alkolenker fuhr auf Leitschiene auf: PKW wurde in Wald geschleudert

ZELL AM MOOS. Ein 20-jähriger betrunkener PKW-Lenker kam am 14. September gegen 3.35 Uhr auf der B154 von der Fahrbahn ab; das Fahrzeug geriet auf die Leitschiene und wurde anschließend in den ...

Vöcklabruck hält nun einen Weltrekord

VÖCKLABRUCK. Im Freizeitpark wurde heute Abend der Weltrekord für die größte Trommel-Unterrichtsstunde gebrochen.

Eintauchen in die Welt der Spiele

VÖCKLABRUCK. Der Vöcklabrucker FlipperSportVerein – FlippArena bot dieses Jahr zweimal die Möglichkeit zum Flippern, Darten und Autofahren.

Regionalligist UVB Vöcklamarkt reist zum Aufsteiger ATSV Wolfsberg

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Nach vier Spielen ohne Sieg fand UVB Vöcklamarkt gegen Deutschlandsberg in die Erfolgsspur zurück. Kommenden Spieltag reist die Schatas-Elf nach Kärnten.

Neuen Pfarrer vorgestellt

TIMELKAM. Per Handschlag wurden die Gottesdienstbesucher am 1. September von den beiden Neuen begrüßt: Gemeinsam mit Pastoralassistentin Sabine Kranzinger wird Pfarrer Hans Ortner ab nun die ...

Radklassiker King of the Lake 2019: Komplett gesperrte Strecke um den Attersee sorgt für „Tour-Feeling“

SCHÖRFLING. In knapp einer Woche ist es soweit, am 21. September wird beim neunten ASVÖ King of the Lake wieder um absolute Bestzeiten am Attersee gekämpft. Die 47,2 km lange Strecke ...