Pflegestudentinnen feierten Abschluss ihres Fachhochschul-Bachelorstudiums

Hits: 998
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 13.07.2019 14:28 Uhr

RIED. Seit fünf Jahren wird am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried das dreijährige Fachhochschul-Bachelorstudium der Gesundheits- und Krankenpflege angeboten. Jetzt feierte der dritte Jahrgang seinen Abschluss.

25 junge Damen haben das Studium positiv abgeschlossen und dürfen sich jetzt Bachelors of Science in Health Studies (BSc) nennen. Mit ihnen freuten sich 200 Gäste beim Festakt in der Krankenhauskapelle.

Die Feier, bei der den Absolventinnen ihre Krankenpflegemedaillen überreicht wurden, stand unter dem Motto „Der Weg war das Ziel – die Reise geht weiter“.

Zusammenhalt

Der Studiengangsleiter Michael Pagani, Direktor des Vinzentinum Ried, beschrieb die Studenten, die jetzt in den Pflegeberuf einsteigen, als empathisch, wissbegierig und getragen von einem großen Zusammenhalt. Nach dem ersten Studienjahr mussten sie den Tod ihrer Kollegin Alexandra verschmerzen, die beim Festzelteinsturz in Frauschereck ums Leben kam. Die Absolventinnen gedachten ihrer verstorbenen Kollegin in der Abschlussfeier.

Gutes Ergebnis

„Elf ausgezeichnete Erfolge und sieben gute Erfolge zeigen, dass die Leistungen der Studierenden und die Arbeit der Lehrenden außerordentlich gut waren“, freut sich Michael Pagani. Drei Studentinnen haben den Abschluss nicht im ersten Anlauf geschafft und treten im Herbst zu den Bachelorprüfungen an.

Karrieremöglichkeiten

Im September startet schon der sechste Jahrgang mit dem Pflegestudium in Ried. Es wird das zweite Mal sein, dass die Ausbildung über die FH Gesundheitsberufe Oberösterreich organisiert ist.

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach drei Jahren umfassend für die praktische Tätigkeit in den verschiedensten Bereichen der Gesundheits- und Krankenpflege ausgebildet. Sie können im Anschluss aber auch ein Masterstudium anhängen.

Anmeldefristen

Bis 13. August gibt es noch die Möglichkeit, sich für das FH-Studium der Gesundheits- und Krankenpflege zu bewerben, das am 16. September beginnt.

Auch für die zweijährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz am Krankenhaus Ried kann man sich noch bis 18. August bewerben. Nähere Informationen unter www.vinzentinum-ried.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Innviertlerin unterstützt Notleidende und ersucht um Unterstützung

BEZIRK RIED. Adelheid Schneilinger aus St. Martin unterstützt die Aktion „SOS Balkanroute – we help“ und war kurz vor Weihnachten in Bosnien, um die gesammelten Spendengüter den Flüchtlingen, ...

Volkskundehaus beschäftigt sich mit Magie und Aberglaube im Mittelalter

RIED. Die nächste Sonderausstellung im Museum Innviertler Volkskundehaus beschäftigt sich mit Magie und Aberglaube im Mittelalter. Kuratorin Alice Selinger und Bürgermeister Albert Ortig ...

Benefizfest für Kongo

RIED. Der Verein „Licht am Horizont“ veranstaltet am Samstag, 25. Jänner um 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) in der Arbeiterkammer Ried ein Benefizkonzert: Isabelle Ntumba singt für die Straßenkinder ...

Traditioneller Jungburschenball und Blauer-Montag-Umzug

EBERSCHWANG. Am Sonntag, 26. Jänner geht es wieder rund in der Faschingshochburg Eberschwang. Am sogenannten „Blauen Montag“ veranstaltet die Jungburschenschaft Eberschwang einen lustigen und ...

Lebenshilfe Ried stellt wieder großes Team für die Special Olympics Winterspiele

RIED. Die Lebenshilfe Ried stellt für die Special Olympics Winterspiele vom 22. bis 28. Jänner in Villach mit 21 Lebenshilfe-Athleten sowie Christian Holl von Miravita Waldzell die größte ...

Aufregende Buchneuerscheinung

RIED. Der Roman „Edelweiß“ wird als eine der aufregendsten Buchneuerscheinungen in Österreich seit geraumer Zeit gehandelt. Autor Günter Wels stellt ihn am Dienstag, 21. Jänner, ...

Pannenhelfer der Autofahrerklubs hatten in Ried alle Hände voll zu tun

BEZIRK RIED. Für die Pannenhelfer von ÖAMTC und ARBÖ war 2019 im Bezirk Ried ein arbeits- und einsatzreiches Jahr. Das zeigt ein Blick auf die aktuellen Zahlen.

460 Katholiken sind im Bezirk Ried im letzten Jahr aus der Kirche ausgetreten

BEZIRK RIED. In Oberösterreich haben im vergangenen Jahr wieder 11.097 Menschen die Katholische Kirche verlassen. Im Bezirk Ried traten 460 aus, das sind 90 mehr als noch im Vorjahr.