Geringerer Zuwachs in den letzten 24 Stunden – häusliche Quarantäne für viele Oberösterreicher beendet

Hits: 10171
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 27.03.2020 20:48 Uhr

RIED. Von gestern, 17 Uhr, bis heute, 19 Uhr, stieg die Zahl der gemeldeten Covid-19-Infizierten in Oberösterreich um 70 auf 1.172. Im Bezirk Ried stieg die Zahl laut der Statistik des Landes von 21 (gestern) auf 23 (heute, 13 Uhr). 64 Personen in Oberösterreich gelten als geheilt.

Von den 1.172 Infizierten benötigen 75 normale Spitalspflege (gleich viele wie gestern), neun liegen auf der Intensivstation (+2). 

Insgesamt sind in Oberösterreich bis jetzt vier Personen verstorben, 64 Patienten sind genesen. 

Quarantäne

951 Menschen konnten heute nach Angaben des Landes aus der strikten häuslichen Quarantäne entlassen werden. Die Zahl sank von 7.103 (gestern, 17 Uhr) auf 6.152 (heute, 19 Uhr).

Die Nachbarbezirke

Braunau 34 Fälle (+7 gegenüber gestern um 17 Uhr)

Schärding 33 (+1)

Grieskirchen 25 (+3)

Vöcklabruck 78 (+12)

Entwicklung der letzten Woche

Am Freitag vor einer Woche (20. März) waren in Oberösterreich 439 Personen positiv auf das Virus getestet.

Am Samstag lag diese Zahl bei 563, am Sonntag bei 637, am Montag bei 725, am Dienstag bei 810, am Mittwoch bei 956, und gestern abend bei 1.102 (jeweils um 17 Uhr). 

Österreich

Österreichweit liegen laut Gesundheitsministerium mit Stand Freitag, 27. März, 20 Uhr, 7.657 Fälle einer Covid-19-Erkrankung vor – 1.259 mehr als am Donnerstag.

58 Personen sind in Österreich im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben (Stand Freitag, 09:30 Uhr). 

 

(Quellen: AGES EMS und Rückmeldungen BvBs; Amtliches Dashboard COVID19 des Gesundheitsministeriums)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schildermeer fürs Klima

RIED. Fridays for Future Österreich ruft dazu auf, am 29. Mai in so vielen Orten wie möglich ein Schildermeer zu veranstalten. Auch die FFF-Gruppe Ried macht mit. Die Aktion findet am Freitag, ...

Rieder JVP beteiligt sich an der Kampagne #Hoamatland2030

RIED. Mit einem sogenannten „Hoamatland-Workshop“ hat sich die JVP im Bezirk Ried an der landesweiten JVP-Kampagne #Hoamatland2030 beteiligt.

Ocilion erhält renommierten Designpreis

RIED. Das Rieder Unternehmen Ocilion IPTV Technologies erhielt für seine P400 Set Top Boxen den Red Dot Award in der Kategorie „TV & Home Entertainment“.

Schloss Katzenberg: Führungen durch die historischen Gemäuer

KIRCHDRORF/INN. Jeden ersten Sonntag im Monat werden unter dem Motto „Auf den Spuren der Adeligen von Schloss Katzenberg“ Führungen angeboten.

VTA ist neuer Sponsor der SVR-Akademie

RIED. In der Coronakrise hat die SV Guntamatic Ried einen starken Sponsor für ihren Nachwuchs gefunden. Die auf Abwasseraufbereitung spezialisierte VTA Austria GmbH mit Sitz in Rottenbach übernimmt ...

Wintersteiger übernimmt Steurer

RIED/ALTACH. Die Firma Wintersteiger, Marktführer bei Skiservice-Maschinen und Verleihlösungen und die Firma Steurer, Skischrankhersteller mit Standort in Vorarlberg, bündeln ihre Kräfte. ...

Weberzeile und UVC Ried verlängern Sponsoring

RIED. Die Weberzeile Ried und der Union Volleyballclub Ried haben die Kooperation und somit das Namenssponsoring um zwei weitere Jahre verlängert.

Jazzband versteigert Karten für ihr Konzert

RIED. Unter dem Kürzel PEC-Mac (Pandemic Exclusiv Concert – Music Against Corona) spielt die Jazzband Smooth„s Music Factory am Pfingstsamstag, 30. Mai, ein Open-Air-Konzert.