Menschen mit Behinderungen sind von Pandemie besonders betroffen

Hits: 100
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 27.01.2021 07:52 Uhr

BEZIRK RIED. Der Oberösterreichische Kriegsopfer- und Behindertenverband (OÖ.KOBV) hilft seit seiner Gründung im Jahre 1945 nicht nur Kriegsopfern und deren Hinterbliebenen, sondern auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen und chronisch Kranken, zu ihrem Recht zu kommen.

Es ist nicht allen Betroffenen bekannt, welche Möglichkeiten und Leistungen der Gesetzgeber aus den Bereichen des Arbeits- und Sozialrechts, sowie im Rahmen der Steuerabsetzbeträge für sie vorsieht. Doch dieser Rechtsanspruch allein genügt nicht, diese Leistungen sollen bei den Betroffenen auch ankommen. Gerade die Corona-Pandemie mit den restriktiven gesetzlichen Einschränkungen, verschärften Besuchsregelungen beziehungsweise Besuchsverboten in Krankenhäusern und Pflegeheimen bedeutet für diesen Personenkreis im täglichen Leben besondere Herausforderungen, wie z.B. soziale Isolation und Vereinsamung. „Umso wichtiger war und ist es, dass sich der KOBV in Zeiten wie diesen auch um die menschliche und gesellschaftliche Nähe und Anliegen seiner Mitglieder kümmert. Auch wenn die Voraussetzungen für digitale Kommunikation vorhanden sind, ist sie dennoch nicht für alle (Schwerhörigkeit, Sehschwäche oder Blindheit) gleichermaßen geeignet, sodass der menschliche Kontakt aufrechterhalten werden muss“, weiß Bezirksobmann Thaddäus Berneder.

Sozial- und behindertenpolitische Aufgabe

Nebenbei hat der KOBV seine sozial- und behindertenpolitischen Aufgaben zu erfüllen gehabt. So konnte unter anderem erreicht werden, dass alle Leistungen in den Sozialentschädigungsgesetzen ab 1. Jänner 2021 in Analogie zum Ausgleichszulagenrichtsatz um 3,5 Prozent erhöht werden und im Pflegegeldbereich die regelmäßige Valorisierung umgesetzt wurde.

Verbesserung für 155 Mitglieder

Die KOBV-Bezirksorganisation mit den Ortsgruppen Ried, Haag und Pramet konnte für ihre 155 Mitglieder auch 2020 wieder in den verschiedensten Bereichen wesentliche Verbesserungen erreichen und in sozialrechtlichen und schiedsgerichtlichen Verfahren Hilfestellung leisten. So wurden 180 diverse Anträge und Ansuchen (z.B.: Behindertenpässe, Parkausweise nach § 29b STVO, Befreiung der KFZ-Versicherungssteuer, Einstufung der Behinderung, erhöhte Familienbeihilfe, Kur- und Rehabilitation, Unfallrenten, Pensionsansuchen, Pflegegeld, Steuerfreibeträge, Unterstützungsansuchen u.dgl. mehr) erstellt und an das Sozialministeriumservice weitergeleitet.

Beratungen

Mit der Auflassung des KOBV-Büros im Rathaus finden die Beratungen gegen Voranmeldung beim Bezirksobmann Thaddäus Berneder statt. Informationen sind unter 0664T73869028, E-Mail th.berneder@outlook.com oder unter 0677/61016071, E-Mail herbert.sch@gmx.at bei Herbert Schöberl erhältlich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei Medaillen und eine Sensation bei den Hallen-Staatsmeisterschaften

RIED. Zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille gingen bei den Hallen-Staatsmeisterschaften in der Linzer TipsArena in den Bezirk Ried. Dazu kamen noch einige andere gute Platzierungen.

21-jährige Parfümdiebin gestellt

RIED. Auf frischer Tat betreten werden konnte am Donnerstag eine 21-jährige rumänische Staatsangehörige, die bereits zum wiederholten Male Parfümflaschen aus Drogeriegeschäften ...

Hebammen-Sprechstunde: Individuelle Begleitung von Schwangeren in besonderen Zeiten

RIED. Ab 1. März bietet das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, werdenden Müttern eine Hebammen-Sprechstunde an. Schwangere können bei Bedarf und je nach Wunsch zu einem persönlichen ...

Corona-Vorschriften nicht beachtet: Vorläufiges Berufsverbot gegen Arzt

RIED. Gegen einen Hausarzt aus dem Bezirk Ried ist ein vorläufiges Berufsverbot ausgesprochen worden. Grund: Der Mediziner, der natürlich bis zu einem rechtskräftigen Urteil als unschuldig ...

Chris Max veröffentlicht nach einer künstlerischen Pause zwei neue Songs

TAISKIRCHEN. Chris Max ist Sänger, Komponist und Produzent. Nach einigen Jahren künstlerischer Pause hat der Wahl-Taiskirchner die Liebe zur Musik wiederentdeckt und zwei Songs veröffentlicht. ...

Europacup-Chancen gesunken

RIED. In einem spannenden Spiel unterlag der UVC Weberzeile Ried im ersten Meisterschafts-Viertelfinale gegen den VCA Amstetten NÖ in eigener Halle denkbar knapp mit 2:3 Sätzen (25:20, 17:25, ...

SV Guntamatic Ried: Jungprofi-Vertrag für Matthias Gragger

RIED. Matthias Gragger unterschrieb einen Jungprofi-Vertrag bei der SV Guntamatic Ried. Der 19-jährige Verteidiger kickt seit 2017 in der Rieder Fußball-Akademie und ist seit 2019 im Team ...

Nachruf Lorenz Einfinger

TUMELTSHAM. Lorenz Einfinger (69), des Firmengründers von ELMAG, ist am 21. Februar verstorben. Der Unternehmer hat frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft von ELMAG gestellt. ...