Corona-Vorschriften nicht beachtet: Vorläufiges Berufsverbot gegen Arzt

Hits: 1354
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 26.02.2021 20:44 Uhr

RIED. Gegen einen Hausarzt aus dem Bezirk Ried ist ein vorläufiges Berufsverbot ausgesprochen worden. Grund: Der Mediziner, der natürlich bis zu einem rechtskräftigen Urteil als unschuldig gilt, soll in seiner Praxis unter anderem bei der Behandlung von Patienten keine Schutzmaske getragen haben.

Die Maßnahme sei von der Gesundheitsabteilung des Landes in Abstimmung mit der Ärztekammer wegen Gefährdung des öffentlichen Wohls verhängt worden. Strafrechtlich hat die Suspendierung keine Auswirkungen, dafür ist das Gericht zuständig. Ein in der Ärztekammer laufendes Disziplinarverfahren gegen den Mediziner ist ausgesetzt, bis das Strafverfahren abgeschlossen ist.

Gerüchte seit Jänner

Ende Jänner waren erstmals Gerüchte aufgetaucht, wonach der Arzt in seiner Ordination nicht nur selbst keine Schutzmaske getragen haben soll, sondern auch Patientenbestärkt habe, ebenfalls darauf zu verzichten. Weiters wird ihm vorgeworfen, „sehr großzügig“ Atteste für Masken-Befreiungen ausgestellt zu haben und wenigstens einem positiv auf Corona getesteten Patienten möglicherweise verfrüht oder ohne entsprechende ärztliche Abklärung bestätigt zu haben, symptomfrei zu sein.

Ermittlungsverfahren

Daher wurde von der Staatsanwaltschaft Ried ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der vorsätzlichen oder fahrlässigen Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten eingeleitet.

Der Arzt sagte zu seiner Verteidigung, dass er nach einer Coronavirus-Infektion immun und zudem geimpft sei und eine Maskenbefreiung habe. In seiner Ordination würden die Abstände eingehalten und bei gefährdeten Patienten Schutzmasken getragen. Er und sein Personal hätten zudem regelmäßig Antigen-Schnelltests gemacht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sprintduo trainiert in Belek

TAISKIRCHEN, MEHRNBACH. Die Sprinterinnen Ina Huemer und Antonia Kaiser von der Sportunion IGLA long life befinden sich seit dem Wochenende auf Trainingslager im türkischen Belek. Die Gloria Sports Arena ...

UVC Weberzeile Ried: Erster Schritt zu Platz fünf

RIED. Der UVC Weberzeile Ried konnte sich in einem guten Spiel einen wichtigen Heimsieg in der Best-Of-Three-Serie holen. Die Rieder besiegten TJ Sokol Wien V in eigener Halle mit 3:1 Sätzen (25:17, ...

SV Ried: Stefan Nutz verlängert Vertrag

RIED. Spielmacher Stefan Nutz hat seinen auslaufenden Vertrag bei der SV Ried bis zum Sommer 2023 verlängert.

Neue Ansprechpartnerin in der Krebshilfe-Beratungsstelle

RIED. Márta Minimair, klinische Psychologin und Maltherapeutin, ist die neue Ansprechpartnerin der Krebshilfe-Beratungsstelle in der Hohenzellerstraße 3 (Rotes Kreuz).

SPÖ nominiert Neueinsteiger

PATTIGHAM. Die SPÖ hat Roland Fellner als ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl nominiert. Nach zwei Wahlen mit nur einem Bürgermeisterkandidaten steht in Pattigham erstmals seit 2003 mit Fellner ...

ÖVP nominiert erste Kandidatin

SENFTENBACH. Die ÖVP hat Angela Helm per einstimmigen Fraktionsbeschluss zur neuen Bürgermeisterkandidatin nominiert. Damit kandidiert in Senftenbach erstmals eine Frau für die Wahl zum ...

Corona-Bilanz: Die Feuerwehren lassen sich nicht entmutigen

BEZIRK RIED. Seit rund einem Jahr hat uns die Coronakrise alle fest im Griff. Auch die Arbeit der Feuerwehren im Bezirk war im vergangenen Jahr stark von der Pandemie bestimmt. Wie es den Feuerwehren geht, ...

SV Ried erkämpft Punkt gegen Austria Wien

RIED. Die Aufeinandertreffen zwischen Austria Wien und der SV Ried endet mit einem 2:2-Unentschieden. Die Rieder bleiben damit auch im vierten Spiel unter ihrem neuen Trainer Andreas Heraf ungeschlagen. ...