Landesmähwettbewerb: Landjugend punktete mit super Platzierungen

Hits: 159
Lisa Schoibl bei ihrem Mäheinsatz  Foto: Landjugend OÖ
Lisa Schoibl bei ihrem Mäheinsatz Foto: Landjugend OÖ
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 19.06.2021 14:58 Uhr

BEZIRK RIED/GMUNDEN. Knapp 100 Starter sorgten beim Landeswettbewerb im Sensenmähen der Landjugend im Bezirk Gmunden trotz strenger Maßnahmen und leider ohne Besucher für eine besondere Wettkampfstimmung. In der Mannschaftswertung sicherte sich der Bezirk Ried Platz eins.

Über 500 Landjugendmitglieder aus ganz Oberösterreich kämpften in den vergangenen Wochen bei regionalen Ausscheidungen um die begehrten Startplätze zum diesjährigen Landessensenmähwettbewerb in Gschwandt. Die knapp 100 Startberechtigten zeigten in den Kategorien Mädchen und Burschen unter/über 18 Jahren und auch in der Profiklasse, dass sie richtig „Schneid“ haben. Lisa Schoibl von der Landjugend Schildorn holte sich in der Klasse Damen über 18 Platz eins. Bei den Burschen Profis darf sich Stefan Weberschläger von der Landjugend Hohenzell über den dritten Platz freuen. Stefan Sallaberger von der Landjugend Lambrechten konnte bei den Burschen über 18 den zweiten Platz mit nach Hause nehmen.

Kommentar verfassen



Covid-19: Derzeit normale Auslastung auf der Intensivstation im Krankenhaus Ried

RIED. Seit Ende Jänner 2021 betreibt das Krankenhaus Ried eine Teststraße für die Antigentestung. Die aktuellen Covid-Verordnungen machen eine Weiterführung des Angebotes für ...

Qualifizierung für die Weltmeisterschaft geschafft

WIPPENHAM. Roland Haselmaier aus Wippenham züchtet und trainiert Schäferhunde. Mit seinem Rüden „Woodstock vom Haus Pixner“ hat er nun die Österreich-Ausscheidung gewonnen und wird ...

Tagesbetreuungszentrum: Ein Info-Abend für freiwillige Mitarbeiter

RIED/TUMELTSHAM. Aufgrund der hohen Nachfrage im Tagesbetreuungszentrum des Roten Kreuzes, dem Sozialhilfeverbandes und dem Land OÖ ist es möglich, ab Oktober einen zusätzlichen Öffnungstag ...

Dietmar Füssel präsentiert seinen neuen Roman

RIED. Aus seinem neuen Roman „Ricardi“ liest der Autor Dietmar Füssel am Dienstag, 28. September, um 19 Uhr im Franziskushaus (Eintritt: 8 Euro).

Fleißige Jungleser erhielten Lese-Pass

OBERNBERG. Fleißige Jungleser wurden jetzt in der Bibliothek prämiert. Beim Lese-Pass des Landes Oberösterreich waren Sebastian und Tobias Mühlbacher, Theo Koller und David Rothbauer ...

Medaillensammler

RIED. Philipp Gruber vom ARBÖ Radsportteam Ried holte bei den Landesmeisterschaften in Wels den ausgezeichneten dritten Platz im Straßenrennen der U15.

Neue Heimstätte für den UVC ist eröffnet

RIED. Gerade einmal sieben Monate nach dem Spatenstich ist die neue Volleyball-Halle auf dem Messegelände, der „Raiffeisen Volleydome“, am 22. September eröffnet worden.

Beim Schlaganfall kommt es auf jede Minute an

RIED. Rund 25.000 Menschen jährlich erleiden in Österreich einen Schlaganfall. Im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried werden pro Jahr knapp 500 Patienten behandelt.