Innviertler Ranger für Führungen im Europareservat gesucht

Hits: 142
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 01.03.2021 09:15 Uhr

INNVIERTEL. Das Naturium am Inn bildet in diesem Jahr erstmalig Mitarbeiter in Form von Rangern aus, um Menschen bei spannenden Führungen durch das Europareservat Unterer Inn Wissen über Flora und Fauna zu vermitteln. Die Ausbildung ist kostenlos und soll im April starten.

Für alle Naturliebhaber, Abenteurer und Tierfreunde bietet sich heuer erstmalig die Gelegenheit, sich im Naturium, der grenzüberschreitenden Besuchereinrichtung in Ering-Frauenstein, kostenlos zum Innviertler Ranger ausbilden zu lassen. Nach dem Ende der Ausbildung sollen die Neu-Ranger dann das Wissen über die traumhafte Natur im Europareservat Unterer Inn an Einheimische und Touristen bei Führungen oder Naturerlebnistagen von Schulen vermitteln. Das neue Angebot soll vorbehaltlich Corona-bedingten Änderungen von April bis Juli 2021 stattfinden. Die Ausbildung umfasst zwölf Ausbildungstage, die vorwiegend am Wochenende stattfinden. Sie ist kostenlos und wird von der grenzübergreifenden Einrichtung Naturium am Inn mit den Trägern Landkreis Rottal-Inn und der Gemeinde Mining organisiert. Die Tätigkeit als Ranger verläuft anschließend auf ehrenamtlicher Basis, für die Führungen wird eine Aufwandsentschädigung geleistet. Die Inhalte der Ausbildung sind unter anderem die Landschaftsgeschichte, über die Vogelwelt bis zu den aktuellen Renaturierungsmaßnahmen. Verschiedene Experten stellen ihr Fachgebiet auf Exkursionen direkt vor Ort vor. Auch Umweltbildung, Führungsdidaktik sowie rechtliche Fragen und ein Erste-Hilfe-Kurs werden auf dem Stundenplan stehen.

Anmeldung

Für Interessierte wird eine Anmeldung ehestmöglich an Claudia Schmidt vom Naturium erbeten. Entweder per Mail an claudia.schmidt@rottal-inn.de oder telefonisch unter 0049/15254762139. Weitere Infos gibt es unter www.naturium-am-inn.eu

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sprintduo trainiert in Belek

TAISKIRCHEN, MEHRNBACH. Die Sprinterinnen Ina Huemer und Antonia Kaiser von der Sportunion IGLA long life befinden sich seit dem Wochenende auf Trainingslager im türkischen Belek. Die Gloria Sports Arena ...

UVC Weberzeile Ried: Erster Schritt zu Platz fünf

RIED. Der UVC Weberzeile Ried konnte sich in einem guten Spiel einen wichtigen Heimsieg in der Best-Of-Three-Serie holen. Die Rieder besiegten TJ Sokol Wien V in eigener Halle mit 3:1 Sätzen (25:17, ...

SV Ried: Stefan Nutz verlängert Vertrag

RIED. Spielmacher Stefan Nutz hat seinen auslaufenden Vertrag bei der SV Ried bis zum Sommer 2023 verlängert.

Neue Ansprechpartnerin in der Krebshilfe-Beratungsstelle

RIED. Márta Minimair, klinische Psychologin und Maltherapeutin, ist die neue Ansprechpartnerin der Krebshilfe-Beratungsstelle in der Hohenzellerstraße 3 (Rotes Kreuz).

SPÖ nominiert Neueinsteiger

PATTIGHAM. Die SPÖ hat Roland Fellner als ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl nominiert. Nach zwei Wahlen mit nur einem Bürgermeisterkandidaten steht in Pattigham erstmals seit 2003 mit Fellner ...

ÖVP nominiert erste Kandidatin

SENFTENBACH. Die ÖVP hat Angela Helm per einstimmigen Fraktionsbeschluss zur neuen Bürgermeisterkandidatin nominiert. Damit kandidiert in Senftenbach erstmals eine Frau für die Wahl zum ...

Corona-Bilanz: Die Feuerwehren lassen sich nicht entmutigen

BEZIRK RIED. Seit rund einem Jahr hat uns die Coronakrise alle fest im Griff. Auch die Arbeit der Feuerwehren im Bezirk war im vergangenen Jahr stark von der Pandemie bestimmt. Wie es den Feuerwehren geht, ...

SV Ried erkämpft Punkt gegen Austria Wien

RIED. Die Aufeinandertreffen zwischen Austria Wien und der SV Ried endet mit einem 2:2-Unentschieden. Die Rieder bleiben damit auch im vierten Spiel unter ihrem neuen Trainer Andreas Heraf ungeschlagen. ...