„Gastronomen brauchen gerade jetzt unsere besondere Unterstützung“

Hits: 115
Bezirksgeschäftsführer Christoph Regl, Nationalrat Bürgermeister Manfred Hofinger, Mitarbeiterin Restaurant Alexandra und Bezirksparteiobmann Alfred Frauscher bei der Abholung Foto: ÖVP
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 30.11.2020 15:16 Uhr

RIED. Auch wenn die Gaststuben geschlossen sind, bieten dutzende Gastronomiebetriebe in Ried wie bereits im Frühjahr eine breite Auswahl an Speisen zur Abholung an. Mit einer Bestellung können die Wirte entsprechend unterstützt werden.

OÖVP-Bezirksparteiobmann Alfred Frauscher und Nationalratsabgeordneter Manfred Hofinger appellieren an die Konsumenten, das Angebot der Rieder Wirte zu nutzen und damit auch einen Beitrag zur Sicherung der Wirtshauskultur zu leisten. Auch Frauscher und Hofinger haben die Gelegenheit genutzt und beim Restaurant Alexandra in Ried ein „Mittagessen to go“ abgeholt. Frauscher und Hofinger verweisen dazu auch auf die finanzielle Unterstützung der Wirte durch die Politik: „Der erneue Lock-down ist für die Gastronomie eine große Herausforderung. Daher sind wir sehr froh über das Hilfspaket der Bundesregierung. Durch den Ersatz von 80 Prozent jenes Umsatzes, den die Gasthäuser im November des Vorjahres gemacht haben, wird den Wirten berechtigterweise wirkungsvoll unter die Arme gegriffen“, betonen die beiden ÖVP-Funktionäre. Sie verweisen zudem auf die Hilfe durch die anrechenbare Reduzierung der Arbeitszeit der Mitarbeiter auf null sowie durch den zugesagten Trinkgeldersatz in Höhe von 100 Euro für die Beschäftigten in Gastronomie und Hotellerie. „Diese Unterstützungen sind ein wichtiger Beitrag, die Wirtshäuser als Treff- und Kommunikationspunkte in Ried zu erhalten und somit ein wichtiges Stück oberösterreichische Lebenskultur in die Zeit nach Corona hin-überzuführen“, unterstreichen Frauscher und Hofinger.

Kommentar verfassen



Mit Musik durch Ried

RIED. Geschichte und Geschichten rund um die Bildhauerfamilie Schwanthaler, Rieder Persönlichkeiten und Originale, von Lebzeltern, Bierbrauern und anderen Handwerksbetrieben bis zu historischen Plätzen ...

„Zoomende“ Landesrätin

RIED. Die SPÖ geht neue Wege im Wahlkampf. Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer besucht die Menschen per Zoom-Meeting zu Hause und bietet ihnen die Gelegenheit, direkt Fragen an sie zu stellen.

Schule, Amtsgebäude, App: Reichersberg wird digital

REICHERSBERG. Die Marktgemeinde Reichersberg hat sich in den vergangenen Jahren an den digitalen Ausbau des Gemeindegebiets gemacht.

Holzhütte in Mettmach brannte

METTMACH. Ein Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes, in dem Fahrzeuge abgestellt waren, sorgte am Samstagabend für den Einsatz der Feuerwehr in Mettmach. 

Giesserei als Denkmal des Monats Juni ausgezeichnet

RIED. Die Renovierung der Giesserei, des Hauses der Nachhaltigkeit, ist ein Vorzeigeprojekt für den Denkmalschutz. Das Bundesdenkmalamt würdigt dies, indem es die Giesserei als Denkmal des Monats ...

Großer Zuspruch für die Beach.Liga.OÖ

RIED. Mit der Öffnung des Sports startete auch das Pilotprojekt „Austrian Beach Volleyball League“ in Oberösterreich.

Konzertreihe mit Orgelklängen und Volksmusik im Stift

REICHERSBERG. Vier Konzerte in der Stiftskirche und zwei Volksmusikabende umfasst das Programm der Konzertreihe Festmusik im Stift Reichersberg in diesem Sommer.

Hofübergabe bei den Ladies

RIED. Doris Briedl übernahm am 1. Juni das Präsidentinnenamt des Rieder Serviceclubs Ladies Circle 3.