„Für Weihnachtseinkäufe Rieds Händler statt Online-Giganten unterstützen“

Hits: 52
Manfred Hofinger Foto: Gramberger
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 04.12.2020 12:12 Uhr

BEZIRK RIED. VP-Bezirksparteiobmann-Stellvertreter Nationalrat Manfred Hofinger appelliert an Konsumenten, Einkäufe bei regionalen Online-Händlern oder Geschäften vor Ort zu tätigen.

Internationale Online-Giganten versuchen in der Vorweihnachtszeit mit intensiven Werbekampagnen, heimische Wertschöpfung auf ihre Konten umzulenken. Geht es nach Nationalratsabgeordneten Manfred Hofinger, ist es daher gerade jetzt wichtig, sich als heimischer Konsument mit den 48.000 Beschäftigten im oö. Einzelhandel solidarisch zu zeigen: „Jetzt ist es entscheidender denn je, darauf zu achten, dass das anlaufende Weihnachtsgeschäft nicht nur an ausländische Online-Shops abfließt, sondern auch in Ried und Oberösterreich bleibt. Als Konsumenten muss unsere Devise während des Lockdowns sein: Auch digital, wenn möglich regional und weitere Weihnachtseinkäufe möglichst bis zur Öffnung der Geschäfte verschieben“, appelliert Hofinger.

Online-Angebot in Ried wird immer mehr

Viele heimische Unternehmen in Ried setzen, so Hofinger, in Corona-Zeiten bereits auf den internetbasierten Verkauf ihrer Waren. „Am wichtigsten ist weiterhin, dass wir mit unserem Einkaufsverhalten heimische Betriebe in Ried unterstützen und damit gemeinsam die Arbeitsplätze bei uns im Bezirk schützen“, so Hofinger. Die Betriebe seien telefonisch oder elektronisch auch in Zeiten des Lockdowns erreichbar und gerne bereit, Kundenfragen zu beantworten„, zeigt OÖVP-Bezirksobmann-Stellvertreter Manfred Hofinger auf.

Kommentar verfassen



Granatzweg: Wandern und Radfahren an der historischen Grenze zu Bayern

INNVIERTEL. Wandern und Radfahren an der alten Grenze zwischen Bayern und Österreich. das kann man entlang des wunderschönen Granatzwegs. Der 40 Kilometer lange Wander- und Radweg zwischen Geiersberg ...

OÖZIV Support: Durch Beratung persönlich gestärkt auf dem Arbeitsmarkt bestehen

RIED. Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, laufend Absagen auf Bewerbungsschreiben – bei derartigen Problemen unterstützen die Beraterinnen von Support. Diese Serviceeinrichtung für ...

Aus Gruber Automations wird VAP-Wintersteiger

RIED/METTMACH. Seit 2012 ist die Firma VAP „Gruber Automations GmbH“ aus Mettmach Teil der Wintersteiger Gruppe. Im April wurde das Unternehmen auf VAP-Wintersteiger GmbH umfirmiert. Hauptsitz mit ...

Lange Nacht der Lehre bringt Unternehmen und Schulen zusammen

INNVIERTEL. Am Freitag, 28. Mai findet im Innviertel die Lange Nacht der Lehre und Schulen statt. Rund 20 Unternehmen und sieben weiterführende Schulen nehmen daran teil. Ziel der Aktion ist es, potenzielle ...

„Manche sind am Zusammenbrechen, das muss man so klar sagen“

RIED. Künstler, vor allem freischaffende, gehören zu den Berufsgruppen, die unter der Pandemie am schwersten zu leiden haben. Tips sprach mit dem Vorsitzenden der Innviertler Künstlergilde (IKG), Walter ...

Simon Ertl spricht im Interview über die Folgen der Pandemie für die Kulturbranche

Ort/Innkreis. Mit 19. Mai dürfen auch wieder Kulturveranstaltungen stattfinden. Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen werden maximal 50 Prozent der verfügbaren Plätze vergeben. ...

Jeunesse-Konzertabend mit Amarcord Wien

RIED. Es geht wieder los. In der Landesmusikschule Ried tritt am Mittwoch, 19. Mai, um 19.30 Uhr, Amarcord Wien auf. Zum Neustart wird Astor Piazzolla serviert. Im Vorkonzert ist um 18.45 Uhr die junge ...

Spatenstich für Campusgebäude

RIED. An der Nordseite des Rieder Krankenhauses entsteht ein Campusgebäude, in dem es Platz für mehrere Ausbildungsgänge und für die Administration des Spitals geben wird. Nach dem Abriss des alten ...