Oberach wird natürlicher

Hits: 744
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 06.03.2021 16:09 Uhr

RIED. Die Oberach wird im Bereich zwischen der ehemaligen Putzerei Leitgeb und der großen Wehr in Angerwaschen renaturiert.

Die Anregung zu diesem nachhaltigen Projekt, das im Umweltausschuss intensiv behandelt und mit dem Pächter des Fischgewässers abgeklärt wurde, kam von NEOS Ried. Elisabeth Kitzmüller: „Früher war es üblich, Bäche zum vermeintlichen Schutz vor Hochwässern zu begradigen. Heute weiß man, dass damit die natürlichen Lebensräume verschiedener Tierarten massiv zerstört wurden. Endlich beginnt man, alte Sünden wieder rückgängig zu machen.“

Arbeiten mit schwerem Gerät

Um den Bach wieder in seiner ursprünglichen Form mäandern zu lassen, sind umfangreiche Arbeiten notwendig. Dabei wird schweres Gerät zum Einsatz kommen. Auch die Bepflanzung entlang der Böschung wird zum Teil entfernt (und später wieder nachbepflanzt), um besseren Zugang zum Bachbett zu bekommen. Kitzmüller: „Was zuerst vielleicht verschreckend anmutet, wird bald wieder ein lebenswertes Gebiet für die Tierwelt werden.“

Gemeinschaftsgarten

 

Dies ist schon das zweite nachhaltige Projekt, an dessen Umsetzung NEOS Ried maßgebliich beteiligt ist. Das „Mühlengartl“ am Grund der ehemaligen „Teglmühle“ ist der erste Gemeinschaftsgarten in Ried. Hier können Anwohner für einen kleinen Beitrag Gemüsebeete mieten und so ihr eigenes Gemüse anbauen. Es wird so gut angenommen, dass schon ein zweiter Garten in einem anderen Stadtgebiet geplant ist. Elisabeth Kitzmüller: „Unser Ziel ist es, in jedem Stadtteil ein sogenanntes 'urban gardening' zu ermöglichen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spatenstich: Angerhofer baut weiter aus

RIED/NEUHOFEN. Mit derzeit rund 90 Mitarbeitern wächst die Firma Angerhofer stetig weiter und blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück. Mit einer guten Auslastung und neuen Projekten unter ...

SV Ried erhält Lizenz für die Saison 2021/22

RIED. Die SV Guntamatic Ried hat heute, 13. April, vom Senat 5 der Österreichischen Fußball-Bundesliga die Lizenz zur Teilnahme an den Bewerben der Bundesliga für das Spieljahr 2021/22 ...

Auf dem Weg zur Bank vom Glücksengerl überrascht

RIED. Das Tips-Glücksengerl ist wieder unterwegs und überraschte Nadine Eibensteiner aus Aurolzmünster mit einem Fussl-Gutschein im Wert von 300 Euro.

Sympathicus 2021: Marktgemeinde Obernberg ist Bezirkssieger

OÖ/BEZIRK. Tips, ORF OÖ und Land OÖ suchen die sympathischste Gemeinde Oberösterreichs. Im Bezirk Ried hat Obernberg die Bezirkssiegerwahl gewonnen und geht in die Landeswahl. Der Kampf ...

Verlorene Zeit für den Nachwuchs

RIED. Das ARBÖ Radsportteam hat heuer sein 30-jähriges Vereinsjubiläum – der Verein wurde am 4. Jänner 1991 erstmalig im Vereinsregisterauszug der BH Ried angeführt. Wegen ...

Neue Teststraße wird gut angenommen

RIED. Die neue Corona-Teststraße im Haus Hauptplatz 36 wird von Beginn an gut angenommen. In der ersten Woche, rund um die Osterfeiertage, wurden knapp über 1.500 Testungen durchgeführt. ...

„Nicht nur Impfungen, sondern auch Medikamente gegen Corona“

LINZ/GURTEN. Mit seiner Vision „Oberösterreich soll zum Land der Möglichkeiten werden“ startet Landeshauptmann Thomas Stelzer in die von ihm initiierte, digitale Talkshow. Unter den Gästen ...

Reiter Fleischwaren hat einen neuen Geschäftsführer

EBERSCHWANG. Das Traditionsunternehmen Reiter - Innviertler Fleischwaren schreibt seine 70-jährige Erfolgsgeschichte nun bereits in der dritten Generation fort. Mit März 2021 hat Rudolf Messner ...