Donnerstag 6. Juni 2024
KW 23


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

LOHNSBURG/BRAUNAU. Nur vier Jahre nach ihrem Lehrabschluss übernimmt die 23-jährige Braunauerin Kathrin Wambacher die Gesamtleitung der Informationstechnologie (IT) bei tilo in Lohnsburg.

Kathrin Wambacher wird neue IT-Leiterin bei tilo. (Foto: tilo GmbH)
Kathrin Wambacher wird neue IT-Leiterin bei tilo. (Foto: tilo GmbH)

„Frau Wambacher hat uns mit ihren innovativen Ideen, ihrer Schnelligkeit und ihrem tiefen Verständnis für moderne Technologien rasch überzeugt“, sagt Dieter Stuiber, der Bereichsleiter für IT und Infrastruktur bei tilo. Nach der mit Auszeichnung abgeschlossenen Lehre als IT-Technikerin im Bereich Systemtechnik übernahm Kathrin Wambachner schon früh komplexere, administrative Aufgaben. Jetzt wird die 23-Jährige IT-Gesamtleiterin.

Ihre Vision für die IT bei tilo in den nächsten fünf Jahren beinhaltet eine noch stärkere Digitalisierung sowie die Nutzung von KI zur Automatisierung manueller Prozesse. Wambacher ist überzeugt, dass dies nicht nur Effizienzsteigerungen bringt, sondern auch neue kreative Freiräume schafft.

Vorbild für Frauen

Derzeit sind immer noch wenige Frauen in der IT tätig. „Es ist nicht ungewöhnlich, dass man bei IT-Veranstaltungen die einzige Frau unter 100 Männern ist“, erzählt Wambacher. Auch wenn sie sich selbst nicht aktiv als Vorbild sieht, so ist sie doch der Meinung, dass es für Mädchen und junge Frauen eine ermutigende Wirkung haben kann, eine junge Frau in einer solchen Position zu sehen. Ihr Aufstieg zeigt, dass auch junge Frauen in der IT erfolgreich sein können.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden