Zwei Künstler hauchen leerem Geschäftslokal neuen Atem ein

Hits: 885
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 11.09.2019 06:38 Uhr

ROHRBACH-BERG. Gemeinsame Sache machen Gerhard Doppelhammer aus Herzogsdorf und Christian Ruckerbauer aus Rohrbach-Berg für zwei Monate: Sie machen aus einem leerstehenden Gebäude in der Rohrbach-Berger Pfarrgasse ein temporäres Atelier.

Zwischen Pfarrhof und Chinarestaurant findet man im September und Oktober das „Atelier4150“ von Doppelhammer und Ruckerbauer. „Wir wollen dort auch malen und dort gemeinsam an den Tagen des offenen Ateliers am 19. und 20. Oktober teilnehmen. Unsere eigenen Ateliers sind dafür nämlich nicht geeignet“, erklärt Christian Ruckerbauer. Sollte sich die Zusammenarbeit bewähren und sich neue Möglichkeiten auftun, könnte eventuell sogar mehr daraus entstehen. „Oder vielleicht auch in anderen Räumlichkeiten und mit anderen Künstlern!“, lässt Ruckerbauer die Zukunft noch offen.

Apropos offen: Das Atelier4150 wird seit September schrittweise adaptiert, ist jedoch noch nicht fix geöffnet. Besucher sind aber auch da schon willkommen – ohne Anwesenheitsgarantie der Künstler. Ab Oktober wird das temporäre Atelier dann an den Samstag-Vormittagen fix geöffnet sein.

Plaudern und zusehen

An den Tagen des offenen Ateliers am 19. und 20. Oktober gibt es jeweils am Samstag und Sonntag von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die beiden Künstler zu besuchen und mit ihnen ungezwungen zu plaudern.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Naturschutz mit Weitblick: Bilanzgespräch im Böhmerwald

ULRICHSBERG. Wo sonst könnte man besser über den notwendigen Weitblick im Naturschutz sprechen, als im Böhmerwald? Naturschutzreferent LH-Stv. Manfred Haimbuchner hat ebendies zum 10-jährigen ...

Projekt Brundibar geht weiter: Ab 11. September wird wieder geprobt

ROHRBACH-BERG. Beim grenzüberschreitenden Schulprojekt „Brundibar“ stand die Zeit etwas still und es konnten keine Proben stattfinden. Jetzt stehen aber die neuen Termine für die Aufführungen ...

Webermarkt in Haslach musste abgesagt werden

HASLACH. Schweren Herzens teilte Marianne Kneidiner vom Verein Textile Kultur Haslach mit, dass der Webermarkt in Haslach leider abgesagt werden musste.

Geschenk rührte Hofkirchner Organist Otto Arnezeder zu Tränen

HOFKIRCHEN/LINZ. Alle Register zog der Hofkirchner Bürgermeister Martin Raab für seinen Gemeindebürger Otto Arnezeder: Zum 75. Geburtstag hat er für den seit 60 Jahren im Dienst befindlichen ...

BBS-Schüler haben ihre Abschlussprüfungen erfolgreich gemeistert

ROHRBACH-BERG. Die Reife- und Diplomprüfungen sowie die Abschlussprüfungen sind auch an den BBS Rohrbach unter Corona-Rahmenbedingungen problemlos beendet worden. Absolventen von sieben Klassen ...

Zigarette runtergefallen: Frontalkollision in St. Veit

ST. VEIT. Zu einer Frontalkollision kam es gestern Donnerstag, 9. Juli, im Gemeindegebiet von St. Veit.

700 Jahre Markterhebung: Rohrbacher Festbier ist eingebraut

AIGEN-SCHLÄGL/ROHRBACH-BERG. So ein Festbräu ist schon etwas Besonders, das gibt es nicht alle Tage. Umso mehr kann man sich auf die Feier zum 700-jährigen Marktjubiläum von Rohrbach-Berg ...

„Danke“ an die Mitarbeiter der Alten- und Pflegeheime

BEZIRK ROHRBACH. Einige Fotos haben wir die letzten Wochen bereits veröffentlicht. Nun möchte der OÖ Seniorenbund ganz offiziell „Danke“ zu den Mitarbeitern der Bezirksalten- und Pflegeheime ...