Familienakademie Mühlviertel bietet Lernwochen für leichteren Start ins neue Schuljahr an

Hits: 129
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 31.05.2020 11:43 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Die Schüler erleben gerade herausfordernde Zeiten. Sie brauchen daher heuer am Ende der wohlverdienten Sommerferien besondere Unterstützung, um wieder leichter in einen geregelten Schulalltag im Herbst einzusteigen. Die Familienakademie Mühlviertel lädt deshalb zu den Lernwochen ein.

Unter dem Motto „Fit für den Schulstart“ können Kinder von der ersten bis zur sechsten Schulstufe in den letzten beiden Ferienwochen das Angebot der Familienakademie nützen. Gerade nach den langen Sommerferien ist es heuer besonders wichtig, einerseits den Schulstoff aufzufrischen und andererseits sich auch wieder auf einen geregelten Tagesablauf einzustimmen. Denn gerade der Schulstart ist für Kinder und Familien ohnehin häufig mit viel Stress verbunden. Um diesen zu reduzieren ist es wichtig, dass Kinder bereits kurz vor dem Start in das neue Schuljahr den wichtigsten Schulstoff der Hauptfächer des vergangenen Jahres (Deutsch, Mathematik oder Englisch) wieder auffrischen. Und das auf eine motivierende, auch spielerische Art und Weise, sodass der (Neu-)Start in einen regulären Schulalltag für alle so angenehm und stressfrei wie möglich ablaufen kann. Die Betreuung erfolgt ausschließlich durch ausgewählte und geschulte pädagogische Mitarbeiter, die die Kinder möglichst individuell in Kleingruppen, samt den vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen, betreuen.

Angebotene Standorte im Bezirk: MO, 31. August bis FR, 4. September in St. Peter und St. Martin

MO, 7. September bis FR, 11. September in Haslach und Klaffer

Anmeldung und Infos unter:

www.kinderfreunde.at/muehlviertel oder unter Tel. 07237/2465-12

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hochaktuell: Stifters „Die Pechbrenner“ kommt nach Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Eine auf beklemmende Weise hochaktuelle Erzählung von Adalbert Stifter wird am Sonntag, 12. Juli, um 19 Uhr in Aigen-Schlägl in Szene gesetzt – von keinen geringeren ...

BBS-Direktor Berlinger zum Hofrat ernannt

ROHRBACH-BERG. Für seine Verdienste um die Berufsbildenden Schulen (BBS) Rohrbach wurde Direktor Roland Berlinger durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit dem Berufstitel „Hofrat“ ...

Donautaler spielten im Altenheim Lembach auf

LEMBACH. Ein Konzert für die Bewohner des Bezirksalten- und Pflegeheim Lembach gaben die Donautaler zum Besten – eine gelungene Abwechslung in Zeiten wie diesen.

Rotes Kreuz stellt flächendeckend auf Digitalfunk um

HELFENBERG/BEZIRK ROHRBACH. Einen direkten Draht zueinander bekommen alle Einsatzorganisationen mit dem Digitalfunk. Beim Roten Kreuz wird am Dienstag flächendeckend auf dieses verschlüsselte ...

„An den Senioren kommt niemand vorbei“: 2030 wird jeder dritte Rohrbacher über 60 Jahre sein

BEZIRK. 5.913 Mitglieder zählt derzeit der Seniorenbund im Bezirk Rohrbach. Bezirksobmann Leopold Wipplinger möchte bald die 6.000er-Marke knacken. Die Voraussetzungen dafür sind auch gut, ...

Kikas überbrückt die „kulturlose“ Zeit mit wöchentlicher Kikas-Lounge

AIGEN-SCHLÄGL. Wie in vielen Kulturvereinen ist wegen Corona auch bei Kikas Ebbe – alle Veranstaltungen bis in den Herbst mussten abgesagt werden. Damit diese Zeit überbrückt wird, ...

Für den Buchhalter aus Leidenschaft ist das neue Finanzsystem kein Problem

KLEINZELL. Als eine der ersten Gemeinden in Oberösterreich hat Kleinzell die Umstellung auf das neue Finanzsystem reibungslos geschafft. Zu verdanken ist das in erster Linie Günther Sachsenhofer, ...

Beste Schokolade-Trüffel kommen aus Pfarrkirchen

PFARRKIRCHEN. Beim dritten internationalen Konditoren-Wettbewerb in Linz wurde die Trüffelmischung der Konditorei Bauer erneut mit Gold belohnt und zum Gruppensieger gekürt.