Online-Petition gegen Abschiebung: Wirtschaft braucht junge Asylwerber als Fachkräfte der Zukunft

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 04.12.2017 09:18 Uhr

BEZIRK ROHRBACH/OÖ. „Ausbildung statt Abschiebung“: Mit einer bundesweiten Initiative will Integrations-Landesrat Rudi Anschober (Grüne) ein Bleiberecht von jungen Asylwerbern während ihrer Lehrausbildung erreichen. Im Bezirk sind bereits 30 Lehrlinge in Mangelberufen beschäftigt.

„Diese jungen Asylwerbr sind mitten in unserer Gesellschaft angekommen und auch unsere Wirtschaft im Bereich der Lehrlingsmangelstellen profitiert von ihnen“, sagt Anschober. Diese Erfolgsgeschichte sei nun durch immer mehr Negativbescheide in Gefahr.

Grüne-Landtagsabgeordnete Ulrike Schwarz ergänzt: „Im Bezirk Rohrbach gibt es schon von Beginn weg intensive Bemühungen seitens des Arbeitsmarktservices, der Bezirkshauptmannschaft und den Wirtschaftsbetrieben, um die Integration von Asylwerbern unter 26 Jahren zu forcieren. 30 Lehrverhältnisse in Mangelberufen konnten vermittelt werden. Die jetzt laufenden negativen Bescheide machen das alles wieder kaputt.“ Dabei würden viele heimische Betriebe dringend nach Lehrlingen suchen.

Ehrenamtliche Helfer leiden mit

Schwarz merkt auch Frust und Verzweiflung bei den vielen ehrenamtlichen Helfern. „Sie unterstützen mit viel Einsatz bei der Berufsschule, Wohnen, Mobilität und beim Spracherwerb und leiden jetzt mit den Familien, die in Länder mit Krieg und Verfolgung abgschoben werden sollen.“

 

Noch bis 10. Jänner kann die Online-Petition „Ausbildung statt Abschiebung“ unterschrieben werden: www.anschober.at/petition oder https://www.openpetition.eu/petition/online/ausbildung-statt-abschiebung

Auch in vielen Gemeindeämtern liegen Unterschriftenlisten auf.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Motorradfahrer durchstieß Hecke: 52-Jähriger bei Sturz auf Wiese verletzt

SARLEINSBACH. Ein 52-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Eferding verlor am 18. August um 15 Uhr auf der L588 die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchstieß eine Hecke und kam auf der ...

Naturtipp im August: Der Wespenbussard - ein außergewöhnlicher Greifvogel

So wie es sein Name vermuten lässt, sind Wespen für den Wespenbussard ein gefundenes Fressen.

Zum Priesterjubiläum reisten nigerianische Bekannte an

NIEDERKAPPEL. Afrika gastierte einen Tag lang in Niederkappel zu einem besonderen Jubiläum.

Ein „Nasser“ zum 100er

LICHTENAU. 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oedt – dieses große Jubiläum feiern die Florianis am kommenden Wochenende mit einem Nasslöschbewerb.

Platz zwei für Florian Atzlesberger beim Race around Austria 1500

ST. JOHANN. Florian Atzlesberger radelte beim Race around Austria 1500 in zwei Tagen, 15 Stunden und 14 Minuten auf den zweiten Platz. Die Strecke führte auf 1500 Kilometern vom Start- und Zielort ...

Ein Sommer in Neapel: „Eine der besten Erfahrungen, die ich je gemacht habe“

BEZIRK ROHRBACH/PUTZLEINSDORF. „Das Fenster zur Welt“ öffnet Harald Dobersberger, Jugendbeauftragter des Rohrbacher Lionsclubs, mit dem internationalen Jugendaustausch. Neun Jugendliche waren ...

Das Neufeldner Palettenrennen ist zurück

NEUFELDEN. Nach einjähriger Rennpause veranstaltet der Freizeit und Unterhaltungsverein am Freitag, 23. August (Training) und Samstag, 24. August, 12 Uhr, wieder das Palettenrennen auf den ...

Kardinal Schönborn zelebrierte Messe im Stift Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Hohen Besuch empfing die Gemeinschaft der Schlägler Ordensbrüder am Maria Himmelfahrts-Tag: Kardina Christoph Schönborn zelebrierte die Festmesse in der Stiftskirche ...