Offene Türen für Frauen auf Jobsuche

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 07.09.2018 06:17 Uhr

ROHRBACH-BERG. Wenn es um Arbeit und Ausbildung geht, ist das FrauenBerufsZentrum die richtige Adresse. Dieses steht jeden Mittwoch Nachmittag für Frauen offen.

Seit Juli gibt es das neue Angebot im FrauenBerufsZentrum Rohrbach (eine Einrichtung des Alom FrauenTrainingsZentrums) im Nösslböckhof: Immer am Mittwoch zwischen 14 und 17 Uhr ist Offener Nachmittag. Geschäftsführerin Margit Lindorfer erklärt näher: „Jede interessierte Frau kann in unseren Räumen an ihrem beruflichen Ziel arbeiten und sie erhalten persönliche, kompetente Unterstützung bei allen Themen rund um Arbeit und Bildung.“

Kostenloses Service

Die Möglichkeiten sind vielfältig: Nutzung der EDV-Infrastruktur, Unterstützung bei Onlinebewerbungen, Austausch mit anderen Frauen, Zugang zu Jobportalen und vieles mehr. Durch die Förderung des AMS wird der Service kostenlos angeboten.

Themen-Nachmittage

Einmal im Monat gibt es am Offenen Nachmittag zusätzlich Themenbeiträge, etwa zum Bereich Digitalisierung, Gesundheitsvorsorge und Selbstvertrauen.

Zu finden ist das ALOM FrauenBerufsZentrum im Nösslböckhof, Stadtplatz 11, Rohrbach-Berg. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen Tel. 07289/4126 (ALOM FrauenTrainingsZentrum).

www.alom.at/frauentrainingszentrum

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mit späten Toren zum Heimsieg, Debakel bei Tabellenführer

BEZIRK ROHRBACH. Bärenstarke zehn Punkte aus den jüngsten vier Runden brachte SU Strasser Steine St. Martin im Mühlkreis in der LT1 Oberösterreich-Liga ins Trockene.

Julian Buschberger füllte bei seinem Heimspiel den Kultursaal

ST. MARTIN. Ruhig und leise kann er auch. Aber fetzige Gitarrenmusik ist viel mehr das Ding von Julian Buschberger, wie sich bei seinem Heimspiel am Samstag Abend im Kultursaal St. Martin zeigte. ...

S(w)inging Acts feiern zehn Jahre

LEMBACH. Weil das zehnjährige Bestehen gebührend gefeiert gehört, lädt der Chor S(w)inging Acts am Samstag, 26. Oktober, zum großen Jubiläumskonzert.

Viele helfende Hände machen die Burgruine Falkenstein wieder erlebbar

HOFKIRCHEN. „Wenn wir 2011 nicht angefangen hätten die Burgruine Falkenstein zu sanieren, so wäre 15 Jahre später nichts mehr davon übrig gewesen“, berichtet Projektleiter Matthias ...

Steinzeit: Ein Kletter-Abenteuer mit Thomas Huber

NIEDERWALDKIRCHEN. Kletter-Star Thomas Huber kommt auf Einladung des Alpenvereins Niederwaldkirchen und des Kulturvereins Niku am 9. November in die örtliche Mittelschule.

Vier Musiker im Einsatz für die Orgel

AIGEN-SCHLÄGL. Für drei Wochen schweigt die mächtige Rieger-Orgel in der Pfarrkirche Aigen, um gründlich gereinigt und renoviert zu werden.

Vertriebschance Internet: Wie regionale Unternehmen den digitalen Trend nutzen können

HASLACH. Einen Top-Speaker, der zum brandaktuellen Thema Online-Vertrieb spricht, bringt der Wirtschaftsbund in die Region: Verkaufsexperte und Autor Lars Schäfer verrät, wie regionale Unternehmen ...

Power-Chefin Bettina Blahnik-Wöss als Vorbild-Unternehmerin des Bezirkes Rohrbach ausgezeichnet

AIGEN-SCHLÄGL. Welch tolle Karriere man mit einer Lehre machen kann, zeigte die Veranstaltung „G“lernt is g„lernt“ von Frau in der Wirtschaft in der Mittelschule Aigen-Schlägl. Dabei ...