Rohrbacher treffen sich in Wien

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 25.04.2019 10:30 Uhr

BEZIRK ROHRBACH/WIEN. Zum Treffpunkt von Wirtschaft und Wissenschaft, Politik, Kultur, Sport und Tourismus wird der Oberösterreicher Ball am 11. Mai in Wien.

„Rund 70.000 Oberösterreicher leben in Wien, viele haben sich dort als hoch qualifizierte Führungs- und Fachkräfte etabliert. Der Oberösterreicher Ball ist eine gute Gelegenheit, sich auszutauschen, Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen“, macht Landeshauptmann Thomas Stelzer die starke Verbindung in die Bundeshauptstadt deutlich. Auch Johanna Rachinger, gebürtige Putzleinsdorferin und seit 2001 Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, ist Teil dieses Oberösterreicher-Netzwerkes in Wien. Sie freut sich auf das bevorstehende Ball-Highlight des Jahres und auf die Besucher aus der Heimat. Denn der Bezirk Rohrbach spielt bei der diesjährige Auflage eine besondere Rolle.

Rohrbach präsentiert sich

„Mit der Landesgartenschau Bio.Garten.Eden wird die Nachhaltigkeit einer ganzen Region ins Schaufenster der Öffentlichkeit gestellt. Außerdem garantieren die Musiker aus dem Bezirk Rohrbach ein traditionelles, innovatives und unterhaltsames Ballerlebnis“, verspricht Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. Das Ballprogramm im Wiener Rathaus verspricht ein erlebnisreiches Potpourri aus Tanz und Musik, Kultur, Sport und Tourismus, Kulinarik und Genuss.

Samstag, 11. Mai, Wiener Rathaus

Vorverkauf: 68 Euro (Ö-Ticket und Raiffeisenbanken), AK: 80 Euro

www.oberoesterreicherball.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bewegendes Erlebnis für Künstler Heck: Augsburger Glocke trägt sein Kunstwerk

HELFENBERG. Einen der berührendsten Momente seines Lebens bescherte dem Künstler Hermann Eckerstorfer jüngst die Weihe einer von ihm gestalteten Glocke in Augsburg.

Ein Landesrat auf Baustellen-Visite

GÖTZENDORF. Hoher Besuch auf der Feuerwehrhaus-Baustelle: Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) persönlich überzeugte sich vom guten Fortschritt der Bauarbeiten.

Kleinwasserkraft ist Rückgrat der Energieversorgung im Mühlviertel

NEUFELDEN. Die Fachgruppe Energie Südböhmen-Oberösterreich machte sich ein Bild von der Kleinwasserkraft im Mühlviertel.

Junge Arnreiterin kämpft gegen illegale Waisenhäuser in Ghana

ARNREIT. In Ghana leben tausende Kinder in Waisenhäusern – obwohl sie eine Familie haben. Armut und Sozialtourismus machen diese Kinder zu „Waisen“. Susanne Gahleitner aus Arnreit, die 2017 ...

Grandioser Sieg reichte nicht: UJZ Mühlviertel verpasste Bundesliga-Final Four

NIEDERWALDKIRCHEN. Es war ein fulminanter 10:4-Sieg, den die UJZ-Kämpfer am Samstag über JU Flachgau feiern konnten. Und dennoch reichte es nicht.

Ein sagenhafter Traum: Bibliothek trifft auf Kino

HELFENBERG. Gemeinsam mit den beiden Profis Sissi Kaiser und Tom Beyer haben Jugendliche drei Helfenberger Sagen in einen Kurzfilm verpackt.

Fußgängerin in Arnreit tödlich verunglückt

ARNREIT. Jede Hilfe zu spät kam am Montag früh für eine 79-jährige Pensionistin, die auf der B127 von einem Auto erfasst wurde.

Sarleinsbacher Schüler erlebte das politische Zentrum Europas

SARLEINSBACH. Von der Schulbank ins Zentrum Europas: Als Sieger beim  Europa-Quiz durfte der 18-jährige Schüler Daniel Mandl Europa-Landesrat Markus Achleitner nach Brüssel begleiten. ...