Rohrbacher treffen sich in Wien

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 25.04.2019 10:30 Uhr

BEZIRK ROHRBACH/WIEN. Zum Treffpunkt von Wirtschaft und Wissenschaft, Politik, Kultur, Sport und Tourismus wird der Oberösterreicher Ball am 11. Mai in Wien.

„Rund 70.000 Oberösterreicher leben in Wien, viele haben sich dort als hoch qualifizierte Führungs- und Fachkräfte etabliert. Der Oberösterreicher Ball ist eine gute Gelegenheit, sich auszutauschen, Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen“, macht Landeshauptmann Thomas Stelzer die starke Verbindung in die Bundeshauptstadt deutlich. Auch Johanna Rachinger, gebürtige Putzleinsdorferin und seit 2001 Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, ist Teil dieses Oberösterreicher-Netzwerkes in Wien. Sie freut sich auf das bevorstehende Ball-Highlight des Jahres und auf die Besucher aus der Heimat. Denn der Bezirk Rohrbach spielt bei der diesjährige Auflage eine besondere Rolle.

Rohrbach präsentiert sich

„Mit der Landesgartenschau Bio.Garten.Eden wird die Nachhaltigkeit einer ganzen Region ins Schaufenster der Öffentlichkeit gestellt. Außerdem garantieren die Musiker aus dem Bezirk Rohrbach ein traditionelles, innovatives und unterhaltsames Ballerlebnis“, verspricht Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. Das Ballprogramm im Wiener Rathaus verspricht ein erlebnisreiches Potpourri aus Tanz und Musik, Kultur, Sport und Tourismus, Kulinarik und Genuss.

Samstag, 11. Mai, Wiener Rathaus

Vorverkauf: 68 Euro (Ö-Ticket und Raiffeisenbanken), AK: 80 Euro

www.oberoesterreicherball.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Naturvermittler aus zwei Ländern setzten Spatenstich für neues Besucherzentrum

ULRICHSBERG. Das Interreg-Projekt Spurensuche bringt Naturvermittler aus Ulrichsberg und Oberplan bei gemeinsamen Aus- und Weiterbildungen zusammen. Jetzt erfolgte zudem der Spatenstich für das neue ...

Salzkammergut-Trophy: Sarleinsbacher holten Sieg in der Gemeindewertung

SARLEINSBACH. Drei Sarleinsbacher Mountainbiker starteten bei der Salzkammergut-Trophy in der Gemeinde-Teamwertung, trotzten Nässe und Kälte und standen am Ende ganz oben am Stockerl.

Titel erfolgreich verteidigt: St. Martiner Feuerwehrjugend ist Vize-Weltmeister

ST. MARTIN. Mit einer Spitzenleistung konnte die Jugendgruppe aus St. Martin den Vize-Weltmeistertitel aus dem Jahr 2017 in der Schweiz erfolgreich verteidigen.

Traktor überschlug sich - Lenkerin verletzt

OBERKAPPEL. Aus der Fahrerkabine herausgeschleudert und verletzt wurde eine 69-Jährige bei einem Traktorunfall.

Zeitgenössische Textilkunst im 740 Jahre alten Schloss

ST. MARTIN/NEUHAUS. Rund um die Europäische Textilkonferenz, die am 27. Juli in Haslach eröffnet wird, erblüht ein Garten Eden aus textiler Kunst. An sechs Standorten sind Werke zeitgenössischer ...

TFS-Absolventen meisterten auch Lehrabschlussprüfung

HASLACH. Die Absolventen der 4. Klasse Mechatronik an der Technischen Fachschule Haslach haben am WIFI in Linz die Lehrabschlussprüfung für Elektro- und Gebäudetechnik geschafft.

Bio-Heumilch aus dem Mühlviertel steht jetzt bei Hofer in den Regalen

BEZIRK ROHRBACH/MÜHLVIERTEL. Hofer hat sein Zurück zum Ursprung-Sortiment ausgeweitet und bietet jetzt auch Bioheumilch aus dem Mühlviertel an.

Dank Einbahnsystem sicher zum Hollerbergfest

AUBERG. Ein Einbahnsystem erwartet die Besucher des Hollerberg-Festes am Wochenende. Dieses wurde aus Sicherheitsgründen auch heuer für die Festtage installiert.