Weniger Anmeldungen: SP für Tarif-Staffelung beim Sommerkindergarten

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 16.07.2019 08:45 Uhr

ROHRBACH-BERG. Weil heuer nur 16 Kinder den Sommerkindergarten in der Bezirkshauptstadt besuchen, regt die SPÖ an, den Tarif zu staffeln.

Waren es bisher immer um die 20 Anmeldungen für das etablierte Betreuungsangebot im Sommer, so sind die Zahlen jetzt rückläufig. Für SP-Stadtrat Andreas Hannerer liegt der Grund dafür bei den Kosten: „50 Euro pro Woche sind völlig in Ordnung, wenn ein Kind die Einrichtung an vier oder fünf Tagen besucht. Werden allerdings nur ein oder zwei Tage in Anspruch genommen, sind 50 Euro zu viel“, sagt Hannerer. Er regte daher im Gemeinderat einen Tagestarif von etwa zehn Euro oder die Halbierung des Tarifs für ein oder zwei Tage an. „Ich bin sicher, dass der Sommerkindergarten dadurch wieder mehr Familien ansprechen würde.“

„Eine von mehreren Schrauben“

Für heuer sind die Tarife schon beschlossen. Familienstadträtin Bettina Stallinger (ÖVP) sagt aber, eine Tarif-Staffelung werde „eine unter mehreren Schrauben sein, an denen wir drehen.“ Man werde sich die rückläufigen Zahlen sehr genau ansehen und evaluieren. „Natürlich kann es sein, dass es an den Kosten liegt, es kann aber auch andere Gründe dafür geben. Deshalb werden wir mit den Eltern sprechen, warum das Angebot heuer nicht in gewohntem Ausmaß genutzt wird.“

Der Familienausschuss wird zudem über andere Möglichkeiten für eine bessere Auslastung beraten – etwa die Kooperation mit Nachbargemeinden. Um die Kinderbetreuung im Sommer gewährleisten zu können, zahlt übrigens auch die Stadtgemeinde Rohrbach-Berg 50 Euro pro Kind und Woche.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



In die Töpfe der Welt einischau'n und gute Musik genießen

ULRICHSBERG. Die Marktstraße verwandelt sich am 31. August und 1. September in eine große Schlemmer-Meile. Denn dort geht das erste Ulrichsberger Streat Food Festival über die Bühne. ...

Stutfohlen sorgt für Entzücken bei den Tiergarten-Besuchern

WALDING. Im Tiergarten Walding gibt es entzückenden Nachwuchs in der Minipony-Familie: Zirka 45 Zentimeter hoch und acht Kilogramm schwer ist der neue Familienzuwachs. 

Schüler schlüpften in die Rolle der Lehrer

HASLACH. Im Rahmen ihres Ferialpraktikums durften Günter Neff und Markus Gusenbauer, beide Schüler an der Technischen Fachschule (TFS) Haslach, in die Lehrer-Rolle schlüpfen. Sie unterrichteten, ...

Nachwuchs-Florianis legten Hand an

KOLLERSCHLAG. 60 Kinder mit ihren Begleitern nützten beim Ferienspiel Anfang August die Möglichkeit, die Feuerwehr bei Spiel und Spaß näher kennen zu lernen.

Freibad trotz guter Saison gefährdet

KOLLERSCHLAG. Die bisherige Freibad-Saison ist im „Kollerado“, wie das Bad in Kollerschlag heißt, gut über die Bühne gegangen. Auch wenn es auf der roten Liste steht, will die Gemeinde ...

Kollerschlag wird 800 Jahre alt

KOLLERSCHLAG. Das „Original“, das wir in jeder unserer Ortsreportagen vorstellen, ist diesmal die Gemeinde Kollerschlag selbst. Denn schließlich gibt es sie bald 800 Jahre lang – und das ...

Bauboom erfasst Kollerschlag

KOLLERSCHLAG. In eine rosige Zukunft blickt die Marktgemeinde an der Grenze: Dort sollen in naher Zukunft mehrere große Bauprojekte über die Bühne gehen. Für die Gemeinde stellt das ...

Hör-Tipp: Fachliche Kompetenz wichtig wie nie zuvor

ROHRBACH. Eine Umfrage zum Thema „Was erwartet sich ein Hörgeschädigter von einem Hörgerät und dem Hörgeräteakustiker“ ergab folgendes Ergebnis: Kompetente, fachliche ...