Mann raste mit 165 Stundenkilometern durch Altenfelden

Hits: 1241
(Foto: Weihbold)
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 18.06.2021 08:28 Uhr

ALTENFELDEN. Mit 165 Kilometern pro Stunde fuhr ein Autofahrer in Altenfelden der Polizei ins Radar.

Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Melk (Niederösterreich) war mit seinem Auto am 17. Juni gegen 19.40 uhr auf der Rohrbacher Bundesstraße, B127, Richtung Linz. Dabei wurde er im Gemeindegebiet von Altenfelden unterwegs. Die Polizei führte Radarmessungen durch. Der Niederösterreicher hatte bei der Messung eine Geschwindigkeit von 165 km/h auf dem Tacho. Der Mann wird angezeigt.

Kommentar verfassen



Poxrucker Sisters eröffnen ihre Horizont-Tour am Leitenbergerhof

ST. ULRICH. Auch in diesem Sommer ist bei der Mezzanine Sommerfrische für gute Live-Musik gesorgt. Den Auftakt machen die Poxrucker Sisters mit einem Heimspiel, tags darauf gibt‘s ein kleines Festival. ...

Musikalische Reise quer durch die Sommergefühle: Die Chorreichen 7 laden zum Sommer-Open-Air

ST. PETER. Die Chorreichen 7 laden am 31. Juli zum Sommer-Open-Air im Haus der Kultur. Die Musiker begeben sich dabei auf eine musikalische Reise ihrer Sommergefühle.

Traktor überschlug sich mehrmals

NIEDERKAPPEL. Verletzt wurde ein 76-Jähriger bei einem Traktorunfall.

Vorbereitungen für Rohrbach-Berger Stadtfest laufen auf Hochtouren

ROHRBACH-BERG. Das Stadtfest am 28. und 29. August steht vor der Tür. Ein neu gegründeter „Kultur- und Eventverein Rohrbach-Berg“ sorgt schon jetzt dafür, dass die Veranstaltung wetterfest über ...

Spritzig, witzig und voller Romantik: So muss Sommertheater sein

HELFENBERG. „Ist es eine Komödie?“ – „Auch, aber vor allem eine Liebesgeschichte!“ Es ist eine herzerfrischende Hommage an William Shakespeare, sein berühmtes Liebespaar Romeo & Julia und ...

Stefansplatzerl jubelt über Sieg bei Energy Globe Oberösterreich

ST. STEFAN-AFIESL. Grund zum Jubeln hat einmal mehr die Bürgergenossenschaft St. Stefan-Afiesl: Ihr Projekt Stefansplatzerl hat soeben den Sieg beim Energy Globe Oberösterreich in der Kategorie „Nachhaltige ...

Verjüngtes ÖVP-Team macht sich ans Werk

HOFKIRCHEN. Nach 18 Jahren legte Hofkirchens ÖVP-Obmann Vizebürgermeister Manfred Stallinger dieses Amt in jüngere Hände. Martin Mairhofer wurde einstimmig zum neuen Parteiobmann gewählt.

Beim Notstromaggregat ist die Gefahr größer als der Nutzen

BEZIRK. Nach dem tragischen Unglück im Bezirk Freistadt, weist der Zivilschutzverband auf die Gefahren beim Betrieb eines Notstromaggregates hin.