Fünf Feuerwehren standen bei Wohnhaus-Brand im Einsatz

Hits: 765
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 24.12.2021 08:52 Uhr

HELFENBERG. In der Nacht auf 24. Dezember mussten fünf Feuerwehren zu einem Brand ausrücken.

Brandverdacht in den Waldhäusern lautete um 22.45 Uhr am 23. Dezember die Alarmierung für die Feuerwehren Ahorn, Altenschlag und Helfenberg, die trotz spiegelglatter Straßen rasch am Einsatzort waren. Bei der ersten Lageerkundung von außen stellten die Florianis einen Brand im Kamin des alten Sägewerkes in den Waldhäusern fest.

Erst durch die Inspektion der Innenräume zeigte das größere Ausmaß des Brandes: Das obere Stockwerk sowie der Dachboden waren vollständig verraucht. Außerdem konnte durch den Atemschutztrupp der FF Helfenberg ein Brand in der Zwischendecke entdeckt werden. Die Feuerwehren holten wegen des fortgeschrittenen Brandes zusätzliche Unterstützung durch die FF Piberschlag und alarmierten das Atemschutzfahrzeug der FF St. Peter.

Herausfordernde Brandbekämpfung

Gleich zu Beginn des Einsatzes wurde auch der zuständige Rauchfangkehrer an den Einsatzort bestellt. Dieser kümmerte sich um den Kamin, und kehrte diesen, während die FF-Kameraden den Brand in den Zwischendecken bekämpften. Eine Schwierigkeit stellte die in den Kamin integrierte Selchkammer dar. Dort sammelten sich immer wieder Glutreste an. Sie mussten immer wieder kurz abgelöscht werden, und aus dem Haus gebracht werden. Durch die sparsame und gezielte Einsatzweise des Wassers wurde das Wohngebäude wenig beschädigt. Kurz vor 3 Uhr früh des 24. Dezembers war für die Feuerwehrer der Einsatz beendet.

Kommentar verfassen



Annika Höller stößt mit neuem Roman „Olivgrün“ an gesellschaftliche Grenzen

HASLACH. Nach Kurzgeschichten-Büchern mit wahren Wander-Episoden während der Corona-Pandemie legt die Haslacherin Annika Höller nun den Roman „Olivgrün“ vor. Wie schon bei ihrem ersten Roman 2018 ...

Diagnose Demenz: P.A.U.L.A. hilft Angehörigen

ROHRBACH-BERG. Die Begleitung von Menschen mit Demenz ist oft nicht leicht. Deshalb startet die Caritas ab 11. Juni wieder eine P.A.U.L.A.-Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Vier „Flipcharts“ für Hotel Aviva

ST. STEFAN-AFIESL. Auf Anhieb wurde das Hotel Aviva bei der Bewertung für Seminarhotels mit vier von fünf Flipcharts ausgezeichnet.

David Pfoser absolvierte sein 400. Pflichtspiel für Nebelberg

NEBELBERG. Nebelbergs Stürmer David Pfoser durfte vergangenes Wochenende ein Jubiläum feiern: Er absolvierte sein 400. Pflichtspiel für die Sportunion Nebelberg.

Mit Foxi auf Safari: Neuer Wanderweg wird am Wochenende eröffnet

ST. STEFAN-AFIESL. Das kommende Wochenende steht in St. Stefan-Afiesl ganz im Zeichen des Wanderns. Der neue Natursafariweg wird am Sonntag, 29. Mai, eröffnet. Für Tips hat Susanne Kaiser, Co-Autorin ...

Kindergartenkinder sangen Haslacher Altenheim-Bewohnern ein paar Ständchen

HASLACH. Am 19. Mai war der „Tag des Kinderliedes“. Das haben die Haslacher Kindergartenkinder zum Anlass genommen, um den Bewohnern des Altenheims Haslach ein paar Lieder vorzusingen.

Zeller Kaufhaus gewinnt Anerkennungspreis beim OÖ. Holzbaupreis

KLEINZELL. Mit einem Anerkennungspreis in der Kategorie „Gewerbliche Bauten“ wurde der neue Nahversorger „Zeller Kaufhaus“ in Kleinzell beim diesjährigen OÖ. Holzbaupreis bedacht.

Mehr Autos, weniger Fußgänger: Sommergespräch über die Mobilität am Land

NEUFELDEN. Um die Mobilität im ländlichen Raum drehte sich die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Sommergespräche der Grünen Neufelden.