Der „Faust des Nordens“ kommt auf die Helfenberger Kulturfabrik-Bühne

Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 09.06.2022 18:30 Uhr

HELFENBERG. Henrik Ibsens dramatisches Gedicht „Peer Gynt“ macht das Ensemble des Theater in der Kulturfabrik Helfenberg heuer zum Erlebnis. Premiere wird am 27. Juli gefeiert.

Der willensschwache Egoist und Fantast Peer Gynt, der in seiner Lebensgier vieles anpackt, aber nichts vollendet und sich auf der Suche nach seinem Kern zwischen Norwegen, Marokko und Ägypten herumtreibt, während zu Hause seine einzige große Liebe auf ihn wartet, gilt als „Faust des Nordens“. Das Stück, ein absoluter Klassiker der Theaterliteratur, ist ein Appell, sich auf die eigene Bestimmung zu besinnen: „Sei du selbst!“

In der stimmungsvollen Kulturfabrik im Herzen Helfenbergs wird Ljubisa Grujcic die berühmte Hauptfigur zum Leben erwecken. Regie führt Andreas Baumgartner.

Regionale Akteure am Zug

Neben den absoluten Profis auf der Bühne werden aber auch wieder zahlreiche Menschen aus der Region ihren Teil zum Gelingen des mittlerweile weitum bekannten Sommertheaters beitragen – sei es ebenso als Schauspieler wie als Maskenbildnerin, in der Produktionsleitung oder auch beim Lichtdesign.

Im Foyer der Kulturfabrik werden während der gesamten Spielzeit Werke von Hermann Eckerstorfer und John Owen gezeigt.

Premiere: Mittwoch, 27. Juli

Weitere Aufführungen: 29. Juli bis 14. August, jeweils 19.30 Uhr (7. August um 15 Uhr)

Infos & Tickets: 0680/3359236, www.theaterinderkulturfabrik.at

Kommentar verfassen



„Ein Arbeitsplatz vor der Haustür bringt richtig viel Lebensqualität“

HASLACH.„Ich gehör zu den Liesln“: Das war für die Diplomkrankenpflegerin Christina Thaller immer klar. Bis sie nach der Geburt ihres zweiten Sohnes und dem Ende der Karenzzeit zum Umdenken anfing ...

Weihnachtsmarkt mit sozialem Charakter im Stöckl

ROHRBACH-BERG. Im Stöckl gibt es am Samstag einen kleinen Weihnachtsmarkt mit besonderem Charakter.

„Ja, Luisa ist da“: Wo Mädchen mit gutem Gefühl fortgehen können

ROHRBACH-BERG. Als erste Gastronomin im Bezirk setzt Daniela Froschauer in ihrer Burnsbar das Hilfsangebot „Luisa ist da“ um und gibt damit Mädchen und Frauen Schutz beim nächtlichen Feiern.

Neuer Oberngruber-Standort: Maturantinnen unterstützen lokale Wirtschaft

ROHRBACH-BERG. Mit ihrer Diplomarbeit an der HAK Rohrbach unterstützen drei Maturantinnen die Bäckerei Oberngruber bei der Planung und Durchführung der Eröffnungsfeier für den neuen Standort im Futuro-Gebäude. ...

Adventzauber am St. Martiner Marktplatz

ST. MARTIN. Auf dem Marktplatz lädt der Ausschuss Lebensqualität der Marktgemeinde St. Martin am Samstag, 3. Dezember, von 14 bis 20 Uhr zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein.

Jacob Mayer ist Notfallsanitäter mit Auszeichnung

ROHRBACH-BERG. Der freiwillige Rotkreuz-Sanitäter Jacob Mayer von der Ortsstelle Rohrbach legte die Zusatzausbildung zum Notfallsanitäter jetzt mit Auszeichnung ab.

Weil Vorlesen Spaß macht: gelungene Kooperation zwischen Kindergarten, Schule und Bibliothek

HELFENBERG. Eine gelungene Zusammenarbeit gab es vor wenigen Tagen zwischen der 4. Klasse der Mittelschule Helfenberg, dem örtlichen Kindergarten und der Bibliothek.

Neufeldener HTL-Absolventen gewinnen „Engineering Newcomer“-Wettbewerb

NEUFELDEN. Die besten Schul-Abschlussarbeiten vor den Vorhang zu holen, ist das Ziel des „Engineering Newcomer“ Wettbewerbes, welcher im gesamten deutschen Sprachraum ausgeschrieben wird. Sieger des ...