Kleiner Standlmarkt hilft den Menschen in Sri Lanka

Hits: 185
Der Erlös des Marktes soll eine Soforthilfe sein: Margit Wengler will die Menschen in Unawatuna mit Reis und anderen Lebensmitteln versorgen. Foto: Wengler
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 27.09.2020 06:05 Uhr

ST. MARTIN. Um ihre Schützlinge in Unawatuna in Sri Lanka weiterhin zu unterstützen, organisiert Margit Wengler einen Mini-Standlmarkt.

In Zeiten wie diesen muss man noch kreativer werden, meint die St. Martinerin und lädt deshalb zum kleinen Markt in ihrer eigenen Hauseinfahrt, weil viele Märkte wegen den Corona-Bestimmungen nicht stattfinden können. „Mit dem Erlös werden wir die Leute mit Reis versorgen. Denn die Insel ist seit Ende März bis heute von der Außenwelt abgeschottet. Die Wirtschaft ist zusammengebrochen, weil der Großteil der Einnahmen vom Tourismus und Handel abhängt. Die Menschen haben keine Arbeit und somit auch kein Geld“, beschreibt Margit Wengler die Situation.

Soforthilfe ist nötig

Sie organisiert deshalb am 3. Oktober einen Benefizmarkt: Tee, Gewürze, Mehlspeisen und auch Kunsthandwerk werden angeboten und zugunsten der Menschen in Unawatuna verkauft. „Damit können wir die Not vieler Kinder und Familien lindern.“

Neue Häuser geplant

Margit und ihr Mann Dietmar bemühen sich seit 15 Jahren mit ganzem Herzen und voller Tatkraft den ärmsten Familien zu helfen, die damals beim Tsunami alles verloren haben. Mehr als 3o Häuser, viele Küchen- und Badanbauten und auch eine Schule wurden bereits errichtet. „Auch für unseren nächsten Einsatz im Jänner haben wir wieder einigen Familien ein Dach über den Kopf versprochen. Wir wollen diese Vorhaben natürlich auch umsetzen.“ Damit leisten die Mühlviertler auch einen wichtigen Beitrag für die Wirtschaft vor Ort.

Samstag, 3. Oktober, 9 bis 18 Uhr,

St. Martin, Aubachweg 18 (in der Hauseinfahrt)

www.srilanka.lunart.at

Kommentar verfassen



Großer Zuspruch bei der Beach.Liga.OÖ

BEZIRK ROHRBACH. Mit der Öffnung des Sports startete auch das Pilotprojekt „Austrian Beach Volleyball League“ in Oberösterreich. Das neue Liga-System erfreut sich großen Zuspruchs und ...

Aigen-Schlägls Bürgermeisterin stellt sich erneut der Wahl

AIGEN-SCHLÄGL. Mit 100-prozentiger Zustimmung steht die ÖVP-Gemeindeparteileitung hinter der Kandidatur der amtierenden Bürgermeisterin Elisabeth Höfler.

FPÖ schickt in Aigen-Schlägl Ricardo Lang ins Rennen

AIGEN-SCHLÄGL. Ricardo Lang kandidiert für die Freiheitlichen für das Bürgermeisteramt.

Kräuterführung im Böhmerwald-Garten

KLAFFER. Heimische Wildkräuter und ihre Verwendung kann man bei der Kräuterführung im BöhmerWaldGarten entdecken.

Musikverein St. Martin feiert 150 Jahre

ST. MARTIN. Mit einem Musikantentreffen feiert der Musikverein St. Martin heuer sein 150-jähriges Bestehen.

Biohort feiert Halbzeit bei Großbaustelle in Drautendorf

NIEDERWALDKIRCHEN. Halbzeit ist beim Bau des neuen Biohort-Hauptwerkes in Drautendorf erreicht. Bei der Gleichenfeier zeigte sich auch Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner beeindruckt.

Mann raste mit 165 Stundenkilometern durch Altenfelden

ALTENFELDEN. Mit 165 Kilometern pro Stunde fuhr ein Autofahrer in Altenfelden der Polizei ins Radar.

Ferienworkshop der BBS: Jugendliche werden zu Spiel-Entwicklern

ROHRBACH-BERG. Erstmals veranstalten die BBS Rohrbach heuer einen Ferienworkshop für computerinteressierte 12- bis 14-Jährige.