Josef Auberger legt nach 30 Jahren im Altenheim Haslach das Kochwerkzeug beiseite

Hits: 435
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 02.03.2021 13:20 Uhr

HASLACH. Über 30 Jahre leitete Josef Auberger die Geschäfte der Küche im Bezirksalten- und Pflegeheim Haslach. Nun verabschiedet er sich in den wohlverdienten Ruhestand.

Im April 1990 übernahm Josef Auberger die Leitung der Küche von den geistlichen Schwestern. Seit dem hat sich sehr viel verändert. Kochten die Schwestern noch ein Menü für alle Bewohner, so servierte der neue Küchenchef schon bald drei Menüs und versorgte später viele Einrichtungen mit „Essen auf Rädern“. Dazu waren nicht nur viele strukturelle Veränderungen notwendig, sondern verlangte auch eine ständige Weiterbildung der Küchenleitung. Auberger absolvierte also neben der Ausbildung in Zucker- und sonstiger Diät auch die Fortbildung zum geriatrisch geschulten Koch. Nach der abgeschlossenen Ausbildung zum Lehrlingsausbilder gab er sein Wissen an viele Lehrlinge weiter, auch an junge Menschen, die einen besonderen Betreuungsbedarf hatten.

Hohe Ansprüche zahlten sich aus

Josef Auberger war eine gute Qualität in „seiner“ Küche stets ein Anliegen. Der hohe Anspruch wurde auch immer wieder durch die Auszeichnung „Gesunde Küche“ des Landes OÖ gewürdigt. Dafür ist nicht nur eine ernährungsphysiologische Qualität, sondern auch eine saisonale und regionale Küche notwendig. Um Letzterem gerecht zu werden, kaufte Auberger gerne Produkte aus der Region ein, sofern es die finanziellen Mittel zuließen.

Gerichte von „damals“

„Josef hat gerne frische Zutaten in alt bewährter Weise zubereitet, weil das unsere Bewohner von früher kennen und ihnen das auch schmeckt“, erzählt Heimleiter Siegfried Schörgenhuber, der das Bemühen des Küchenleiters um das leibliche Wohl der Heimbewohner sehr schätzte. Auberger hat regelmäßig die Wohnbereiche aufgesucht und war direkter Ansprechpartner für die Bewohner und auch das Personal. „Wir haben Herrn Auberger immer als engagierten Mitarbeiter wahrgenommen, der mit viel Umsichtigkeit die Geschicke der Küche in Haslach leitete“, so Wilbirg Mitterlehner, Obfrau des Sozialhilfeverbandes Rohrbach.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



#stoaroas: Lembacher Familie schickt selbst gestaltete Wandersteine auf die Reise

LEMBACH. Wer die Natur beim Spaziergang in und rund um Lembach ganz genau beobachtet, entdeckt vielleicht einen Stein, der sich von allen anderen abhebt: Gemeinsam mit ihren Kindern gestaltete Sandra Kehrer ...

Brand in Oeppinger KFZ-Servicestation: vier Feuerwehren im Einsatz

OEPPING. In Oepping, Götzendorf, Sprinzenstein und Rohrbach-Berg heulten heute Mittwoch, um 12.28 Uhr die Sirenen: die Feuerwehren rückten zu einem „Brand Gewerbe, Industrie“ aus. 

Hotel Guglwald ermöglicht Live-Konzertgenuss mit JackTheBusch

GUGLWALD. Wöchentliche Live-Konzerte sind im Hotel Guglwald ein besonderes Highlight für die Gäste. Weil die Hoteltüren aber vorerst noch geschlossen sind, hat sich Gastgeber Alexander ...

Rohrbacher Destillerie zählt zu den weltbesten mit „Höchster Qualität“

BEZIRK ROHRBACH. Die weltbesten Edelbrände werden alljährlich bei der „Destillata“ ausgezeichnet. Die Destillerie Honky von Helmut Gumpenberger aus Rohrbach-Berg hat dabei eine ganz besondere ...

Wahlen im Herbst: Stadtbürgermeister Andreas Lindorfer einstimmig zum Spitzenkandidat gewählt

ROHRBACH-BERG. Die ÖVP Rohrbach-Berg stellt die Weichen für die Zukunft und gibt Änderungen innerhalb der Partei sowie Ziele für die Wahlen im Herbst bekannt.

Solidaritätsaktion für MAN-Mitarbeiter

BEZIRK ROHRBACH. Mit einer Taferlaktion machte die SPÖ des Bezirkes Rohrbach auf ihren Einsatz für Arbeitsplätze und gegen die Schließung von Betrieben aus Profitgier aufmerksam. ...

Bevölkerung und Experten erarbeiten Zukunftsvisionen für St. Stefan-Afiesl

ST. STEFAN-AFIESL. Wo soll sich die Gemeinde St. Stefan-Afiesl in den nächsten Jahren im Bereich Wohnen und Leben hinentwickeln? Eine Antwort auf diese Frage soll das Projekt „Masterplan 2030“ ...

23-jähriger Rohrbacher prallte mit Auto gegen Baum

NIEDERWALDKIRCHEN. Ein 23-jähriger Rohrbacher kam heute Dienstag mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.