Drei Rohrbacher Gemeinden zum Sympathicus-Bezirkssieger gekürt

Hits: 2379
Ulrichsberg holte im Bezirk insgesamt die meisten Stimmen. Foto: Marktgemeinde Ulrichsberg
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 13.04.2021 06:10 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Die Sympathicus-Bezirkswahl ist geschlagen: Im Bezirk Rohrbach konnten sich in den jeweiligen Einwohner-Kategorien die Gemeinde Neustift, die Marktgemeinde Ulrichsberg sowie die Marktgemeinde St. Martin durchsetzen. Alle drei gehen nun ins Rennen um den Landessieg.

Im Rahmen der Bezirkswahl des Sympathicus 2021 wurden 37.852 Stimmen für 85 angemeldete Gemeinden abgegeben (7.303 online, 30.549 Print-Stimmzettel). Im Bezirk Rohrbach scheinen die Gemeinden Neustift, Ulrichsberg und St. Martin die glücklichsten Einwohner zu haben – für sie wurden im Bezirk die meisten Stimmen abgegeben: In der Kategorie „bis 1.500 Einwohner“ bekam Neustift 869 Stimmen. Ulrichsberg sammelte ganze 1.991 Stimmen in der Kategorie „1.501 bis 3.000 Einwohner“. 222 Stimmen erhielt in der Kategorie „über 3.000 Einwohner“ die Gemeinde St. Martin.

Neustart bei null

Im Rahmen der Online-Siegerehrung freuten sich die Bezirkssieger über Trophäen sowie 96 Flaschen Zipfer Hops, die sie womöglich gleich als alkoholfreie Durstlöscher beim neuerlichen Ausschnipseln und Ausfüllen von Stimmzetteln genießen werden. Seit 13. April ist nämlich die Landeswahl im Gange. Alle bisher gesammelten Stimmen wurden dafür wieder auf null gesetzt. Die Gemeinde, die bis 10. Juni die meisten Leser zur Stimmabgabe motivieren kann, wird Sympathicus 2021. Den Landessiegern winken 2.000 Euro und ein Eisnachmittag mit Buburuza. Die Zweitplatzierten pro Kategorie gewinnen jeweils 1.000 Euro und ein Jahr unbegrenzte Mitarbeitersuche auf regionaljobs.at. Auf die Drittplatzierten warten 500 Euro sowie im selben Wert ein Gutschein für den Zipfer-Wirt in der Umgebung.

Gleich abstimmen

Mit dem Start der Landeswahl sind wieder in allen Tips-Ausgaben sieben Original-Stimmzettel zu finden. Diese können in den Tips-Geschäftsstellen abgegeben oder eingeschickt werden. Einmal pro Tag kann auch auf www.tips.at gevotet werden.

Kommentar verfassen



Textiles wird bei Aktionswochen neu erlebbar

HASLACH. Dorthin, wo die Menschen sind, fahren die Mitarbeiter des Textilen Zentrums Haslach im Rahmen des Internationalen Museumstages, dessen Aktionswochen noch bis 16. Mai andauern. Aber natürlich ...

Muttertags-Stand sichert Reislieferung

ST. MARTIN. Margit und Dietmar Wengler kommen aus dem Backen nicht mehr heraus: Aktuell entstehen süße Köstlichkeiten für den Muttertag.

HLW-Schülerinnen zaubern Leckeres für den Gaumen

ROHRBACH-BERG. Unter dem Motto „Think out of the box“ erzeugten Schülerinnen der HLW Rohrbach im Rahmen eines Projekts Öle, Sirupe, Chutneys und Gewürzmischungen.

Baumgeschenk zur Begrüßung: Grün schlägt auch in Neufelden Wurzeln

NEUFELDEN. Mit einem Baum als Begrüßungsgeschenk heißt Grüne-Landesrat Stefan Kaineder die neue Gemeindegruppe in Neufelden willkommen.

Ortsbeleuchtung: Es werde LED-Licht

NEUSTIFT. „Die aktuelle Straßenbeleuchtung ist in die Jahre gekommen und teilweise Sanierungsbedürftig“, berichtet Bürgermeister Christoph Bauer. 

Musikanten scharren in den Startlöchern
 VIDEO

Musikanten scharren in den Startlöchern

NEUSTIFT. Ruhig ist's geworden um die Musikvereine im Bezirk, die beiden Neustifter Kapellen sind keine Ausnahme. Die ein oder andere Auftrittsmöglichkeit und Beschäftigung hat man sich dennoch ...

Ortsreportage: Frischer Wind in Neustift

NEUSTIFT. Seit Oktober 2020 gibt es im Zweistromland zwischen Donau und Ranna einen neuen Bürgermeister: Christoph Bauer hat das Amt von Franz Rauscher übernommen. Und der Neue schmiedet fleißig ...

Mahnmal für Umweltschutz

NEUSTIFT. Im ganzen Land werden derzeit Generationenbäume gepflanzt.