Katzenbesitzer in Sorge: Mehr als 20 Vierbeiner in Sarleinsbach vermisst

Hits: 549
Immer wieder werden Katzen vermisst. Die Situation in Sarleinsbach ist jedoch auffällig, meinen die Bürger. Foto: Krakenimages.com/shutterstock.com
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 20.04.2021 11:18 Uhr

SARLEINSBACH. Mehr als 20 verschwundene Katzen sorgen derzeit für Aufregung in Sarleinsbach und Umgebung. Ein besorgter Bewohner startete deshalb in den sozialen Medien einen Aufruf zur Vorsicht, welcher bislang schon über fünfhundertmal geteilt wurde.

Auffallend viele Katzen sind in den letzten Wochen in Sarleinsbach verschwunden: „Mittlerweile sind mehr als 20 Katzen abgängig, etwa am Gollnerweg, Am Kugelberg, Schmidtfeld, Wart und in weiteren Gebieten“, schreibt der besorgte Sarleinsbacher in seinem Posting. Er selbst habe mit Familien die ihre Vierbeiner vermissen gesprochen, weshalb er sich sicher ist, dass es sich nicht nur um „Gerede“ handeln kann: „Kinder der betroffenen Familien sind ehemalige Volksschulkollegen meines Sohnes. Daher wusste ich auch, welchen Gegenden in Sarleinsbach bereits betroffen sind. Mein Sohn war bei den Gesprächen, wo es um die vermissten Katzen ging, dabei und hat mir anschließend sofort erzählt, dass ihm sein aktueller Schulfreund kürzlich berichtete, dass er seine Katze derzeit nicht rauslässt, weil in seiner Umgebung auch schon mindestens acht Katzen verschwunden sind.“

Beobachtungen hinterfragen

Hunderte Male wurde das Posting, in dem der Sarleinsbacher zur Vorsicht aufruft, geteilt. Er selbst besitzt auch Katzen, welche solange die Sache nicht aufgeklärt ist, nicht mehr ins Freie dürfen. „Als Katzenliebhaber hoffe ich, dass meine und die Nachbarskatzen nicht dasselbe Schicksal ereilt. Das war auch der Grund für meinen Aufruf. Aber auch, um etwaige Beobachtungen kritischer zu hinterfragen.“

Polizei ermittelt

Zwar finden immer wieder Katzen den Weg nach Hause nicht mehr, jedoch ist die Anzahl in Sarleinsbach derzeit schon recht hoch. Es wurden auch bereits Anzeigen bei der Polizei aufgegeben. Die Ermittlungen dazu laufen bereits.

Kommentar verfassen



Reisinger trifft Hartl zum Online-Talk

HASLACH. Die Online-Veranstaltung „Dominik Reisinger lädt zum...“ geht am Freitag, 21. Mai, in die zweite Runde.

So geht Bio: Bioschule entwickelt Österreichs erstes elektronisches Schulbuch für den Biolandbau

AIGEN-SCHLÄGL. Nach dreijähriger Entwicklungsarbeit wurde das erste elektronische Schulbuch für den Biolandbau an der Bioschule Schlägl seiner Bestimmung übergeben.

Radl-Check am Aigen-Schlägler Marktplatz

AIGEN-SCHLÄGL. Die Initiative „UNSA Aigen-Schlägl“ ist am Samstagvormittag mit einem Radl-Check beim Bio-Wochenmarkt vertreten.

Tannenbaum vom Ortsplatz Niederkappel gestohlen: Polizei sucht nach Tätern

NIEDERKAPPEL. Bislang unbekannte Täter rissen in der Nacht auf Samstag eine etwa fünf Meter hohe Tanne, die erst am Freitagabend auf dem Kirchen- und Ortsplatz in Niederkappel aufgestellt wurde ...

Downhiller in der Motocross-Sandgrube

JULBACH. Ungewohnten Besuch gab es auf der Motocross-Strecke in Julbach: Downhill-Fahrer hatten die Sandgrube kurzerhand in Beschlag genommen und sich mit ihren Fahrrädern ins Abenteuer gestürzt.

Photovoltaik-Partnerschaft an der Mittelschule hat sich bewährt

LEMBACH. Den Tag der Sonne am 3. Mai nutzten die langjährigen Projektpartner der Photovoltaik-Anlagen der TNMS Lembach, um über bisher erzielte Erträge und künftige Chancen für ...

Am Hopfenerlebnishof ist eine neue Generation am Werk

ST. ULRICH. Ein Generationenwechsel ging – wegen des Gastro-Lockdowns weitgehend unbemerkt – am Hopfenerlebnishof Allerstorfer in St. Ulrich über die Bühne. Helmut Allers­torfer übernahm mit Jahresbeginn ...

Aigen-Schlägler Mittelschüler holten Künstler für Kunstprojekt im Freibad ins Boot

AIGEN-SCHLÄGL. Pünktlich zur Eröffnung der Freibad-Saison wurde das Freibad in Aigen-Schlägl einer Rundum-Erneuerung unterzogen. Maßgeblich beteiligt waren diesmal auch Schüler der örtlichen Mittelschule, ...