Letzte Südtirolerin in Kleinzell feierte 85er

Hits: 493
Martha Gabriel, geborene Santner, hat als kleines Mädchen eine lange Wanderschaft miterlebt. (Foto: privat)
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 14.06.2021 18:48 Uhr

KLEINZELL. Als dreijähriges Mädchen kam Martha Gabriel, geborene Santner, 1939 mit ihren zehn Geschwistern von Südtirol ins Mühlviertel. Sie ist die letzte Südtirolerin in Kleinzell, die dieses Wanderschicksal miterlebt hat.

Martha wurde 1936 als jüngstes von elf Kindern im Südtiroler Partschins geboren. Die politische Unruhen der damaligen Zeit haben die Großfamilie bewogen, keine Italiener, sondern Österreicher zu bleiben. Mit weiteren befreundeten Familien machten sich die Santners auf, um eine neue Heimat zu suchen. Gefunden hat man diese vorerst in Hörhag (Gemeinde Altenfelden) und Pürnstein (Gemeinde Neufelden), ehe sich die Eltern Rosa und Peter Santner nach verschiedenen Einsätzen auf Bauernhöfen in Kleinzell sesshaft machten und hier ein Haus bauten.

Martha Gabriel arbeitete im Steinmetzbetrieb Kastner, wo sie ihren späteren Ehemann Josef kennenlernte und mit ihm fünf Kinder bekam.

Auf vergangenen Spuren

Ihr 85ster Geburtstag ist ein guter Grund, um auf ihr bewegtes Leben und ihr Wanderschicksal hinzuweisen. Vor zwei Jahren kehrte die Seniorin übrigens an ihren Geburtsort in Südtirol zurück: Mit 28 Begleitern (Kinder, Nichten und Neffen) machte sie sich im Vinschgau auf die Spuren ihrer Vergangenheit.

Kommentar verfassen



32 junge Campteilnehmer ließen sich motivieren

AIGEN-SCHLÄGL. Persönlichkeitsentwicklung und das Wir-Gefühl stärken stand beim diesjährigen Learn4Life Rotary Summer Camp wieder an höchster Stelle.

70-Jährige bei landwirtschaftlichem Unfall verletzt

BEZIRK ROHRBACH. Nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden musste am Freitagnachmittag eine 70-Jährige, die sich bei Arbeiten mit einem Traktor schwer am Arm verletzte.  ...

Annika Höller veröffentlicht neues Buch: „Stadtwandern in Linz“

HASLACH. Nach etlichen Streifzügen durch das Mühlviertel zog es Annika Höller im Frühjahr vermehrt in urbanes Gebiet: Sie erkundete alle neun Linzer Stadtwanderwege. Ihre Erlebnisse teilt die Autorin ...

Einsatz für Tourismus gewürdigt

BEZIRK. Landesauszeichnungen für Verdienste um den Tourismus hat Landesrat Markus Achleitner überreicht. Drei davon gingen in den Bezirk Rohrbach.

Volksschüler zu Gast beim Kleintierzüchter

HASLACH. Ihr Wandertag führte die Kinder der Volksschule Haslach zu Kaninchen- und Vogelzüchter Alois Meisinger.

Zivilschutz gibt Tipps für einen sicheren Badespaß

BEZIRK ROHRBACH. Die heurige Sommersaison ist eine besondere Herausforderung für die Wasserrettung, in den vergangenen Wochen gab es bereits einige Badeunfälle. Weil vielen Menschen die Übung ...

Ehemaliger Gemeindearzt mit Ehrenring ausgezeichnet

ST. MARTIN. Für seine langjährigen Verdienste als Gemeindearzt und vor allem für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten erhielt Klaus Nöbauer den Ehrenring der Marktgemeinde verliehen.

Hochwertige Babynahrung für den Rotkreuz-Markt

AIGEN-SCHLÄGL. Von der Wichtigkeit des Rotkreuz-Marktes sind die Rohrbacher Lions überzeugt und stellten sich daher als Unterstützer dieser Sozialeinrichtung ein.