Rettungshunde bewiesen bei Bundesmeisterschaften gute Riecher

Hits: 77
(Foto: Hanner)
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 21.06.2021 13:50 Uhr

ROHRBACH-BERG. Ganz im Zeichen der Rettungshunde stand der Bezirk am vergangenen Wochenende: Der Schäferhundeverein Rohrbach-Berg hatte die Ehre, die SVÖ-Rettungshunde Bundesmeisterschaft auszurichten.

An dem bis dato wohl heißesten Wochenende dieses Jahres wurde den Hundeführerteams so einiges abverlangt. Aber die Teams trotzten der Hitze, waren bestens vorbereit und lieferten vorzügliche Leistungen ab. Die Trümmerprüfungen, bei denen beispielsweise eingestürzte Gebäude nach verschütteten Personen abgesucht werden müssen, fanden am IRO-Gelände in Schöneben statt. Fährte, Fläche und Unterordnung/Gewandtheit wurden in und um Rohrbach-Berg gerichtet. Gesamt traten 31 Teams an den Start.

Erfolgreiche Gastgeber

Besonders erfreulich ist es, dass der SVÖ Rohrbach-Berg nicht nur als Veranstalter glänzen konnte, sondern sich Obmann Rudolf Klein mit seiner Hündin Aika von den Bartl-Buam in der Sparte Fährte-B den Titel SVÖ Rettungshunde-Vizebundesmeister sichern konnte. Doch auch zwei weitere Hundeführer-Teams aus Rohrbach-Berg bewiesen einen guten Riecher: Maria Koibhofer und Zoja von den Bartl-Buam erkämpften sich den 3. Rang und Andreas Praher und seine Luna den 4.

„Es freut uns besonders, dass wir bei einer so großen Veranstaltung mit den gezeigten Leistungen mithalten und uns sogar Stockerlplätze sichern konnten.“ so Obmann Rudolf Klein.

Große Unterstützung

Der SVÖ Rohrbach-Berg bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre – insbesondere auch bei den Bauern die ihre Wiesen und Wälder für die Rettungshundetrainings und Veranstaltungen kostenlos zur Verfügung stellen.

Kommentar verfassen



Untersuchungsergebnis bestätigt: Es war ein Wolf

HELFENBERG. Bei dem Kadaver, der letzte Woche in Helfenberg gefunden wurde, handelte es sich tatsächlich um einen Wolf.

Löwen wählten neuen Präsidenten

BEZIRK ROHRBACH. Notarsubstitut Clemens Ettmayer folgt Spitalsmanager Karl Lehner als Präsident des Lionsclub Rohrbach-Böhmerwald nach.

Unfall mit dem E-Bike

AIGEN-SCHLÄGL. Gegen einen PKW prallte eine 66-Jährige mit dem E-Bike am Güterweg Grünwald.

Heimische Perlengeheimnisse: Flussperlmuschel wird zum Schauobjekt

AIGEN-SCHLÄGL. Die Flussperlmuschel ist ein besonderer Schatz der Natur, der heute jedoch vom Aussterben bedroht ist. Eine Wanderausstellung sorgt dafür, dass sie nicht in Vergessenheit gerät. ...

Poxrucker Sisters eröffnen ihre Horizont-Tour am Leitenbergerhof

ST. ULRICH. Auch in diesem Sommer ist bei der Mezzanine Sommerfrische für gute Live-Musik gesorgt. Den Auftakt machen die Poxrucker Sisters mit einem Heimspiel, tags darauf gibt‘s ein kleines Festival. ...

Musikalische Reise quer durch die Sommergefühle: Die Chorreichen 7 laden zum Sommer-Open-Air

ST. PETER. Die Chorreichen 7 laden am 31. Juli zum Sommer-Open-Air im Haus der Kultur. Die Musiker begeben sich dabei auf eine musikalische Reise ihrer Sommergefühle.

Traktor überschlug sich mehrmals

NIEDERKAPPEL. Verletzt wurde ein 76-Jähriger bei einem Traktorunfall.

Vorbereitungen für Rohrbach-Berger Stadtfest laufen auf Hochtouren

ROHRBACH-BERG. Das Stadtfest am 28. und 29. August steht vor der Tür. Ein neu gegründeter „Kultur- und Eventverein Rohrbach-Berg“ sorgt schon jetzt dafür, dass die Veranstaltung wetterfest über ...