Bibliothek sorgt für literarisch-musikalische Gustostückerl im Herbst

Hits: 47
Renate Welsh stellt in Altenfelden die Fortsetzung ihres Jugendromans Johanna vor. (Foto: Czernin-Verlag)
Renate Welsh stellt in Altenfelden die Fortsetzung ihres Jugendromans Johanna vor. (Foto: Czernin-Verlag)
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 28.07.2021 08:41 Uhr

ALTENFELDEN. Mit Renate Welsh und Herbert Dutzler bringt die öffentliche Bibliothek interessante Autoren für Lesungen nach Altenfelden.

Herbert Dutzler, dessen Altaussee-Krimis mit Inspektor Gasperlmaier in der Landkrimi-Liga ganz oben stehen, wechselt mit seinem Roman „Die Welt war eine Murmel“ das Genre: Er nimmt die Leser gemeinsam mit dem zehnjährigen Siegfried auf eine Zeitreise in die 60er-Jahre mit. Am 16. Oktober erzählt und liest der Autor aus seiner Reise in die Vergangenheit und macht zugleich Gusto auf sein neues Buch, das im Herbst erscheinen wird. Begleitet wird er von Zithersolist Wilfried Scharf.

Die alte Johanna

Im November kann man dann Renate Welsh erleben, der eine beeindruckende Fortsetzung ihres Jugendbuch-Klassikers Johanna gelungen ist. In „Die alte Johanna“ schildert Welsh das Leben einer bemerkenswert starken und mutigen Frau, die acht Kinder großgezogen und immer nur gegeben hat und im Alter schließlich lernen muss, auch nehmen zu können. Die Autorin erzählt einfühlsam über Johannas Leben und verknüpft es mit dem Schicksal einer ganzen Generation. Zu sehen und zu hören ist Renate Welsh, musikalisch begleitet von einem Bläser-Ensemble, am 26. November im Pfarrsaal Altenfelden.

Kommentar verfassen



Schlepper mit syrischen Flüchtlingen gestoppt

ST. MARTIN/BEZIRK ROHRBACH. Im Gemeindegebiet von St. Martin stoppte die Polizei einen Schlepper mit sechs syrischen Flüchtlingen.

Augustin Keinberger feiert Diamantenes Priesterjubiläum

ULRICHSBERG. Am 12. September wurde in Ulrichsberg bei einem Dankgottesdienst das Diamantene Priesterjubiläum von Augustin Keinberger gefeiert. Einmal mehr wurde damit seine Arbeit als Seelsorger ...

Josef Eibl zeigt Farbe und Form

LEMBACH. Nach einigen Jahren Pause, stellt Josef Eibl wieder aus.

Grüne Liste will die Zukunft mitgestalten

AIGEN-SCHLÄGL. Neue und junge Gesichter haben frischen Schwung in die aktive Grüne Gruppe in Aigen-Schlägl (GLAS) gebracht, die man erstmals beim Begegnungsfest am Marktplatz kennenlernen ...

Tausend und zwei Nächte im Voi

ST. MARTIN. Orientalisch wird es im Voi, wenn am 8. und 9. Oktober zwei hochkarätige Künstlerduos für zwei Konzertabende ins Mühlviertel kommen.

Neues Rüstlöschfahrzeug für die FF Neustift

NEUSTIFT. Vor wenigen Tagen konnte die FF Neustift ihr neues Fahrzeug, ein Rüstlöschfahrzeug RLFA2000, bei der Firma Rosenbauer in Empfang nehmen.

18 Gemeinden schaffen Wohnformen für ältere Mitbürger

BEZIRK ROHRBACH. Im Bezirk macht man sich erneut auf den Weg, um eine Vorzeigeregion zu werden. Denn gleich 18 Gemeinden wollen innovative Wohnmodelle für ältere Menschen umsetzen.

Neuer SelbA-Kurs beginnt

AIGEN-SCHLÄGL. Mit Lebensfreude älter werden: „SelbA – „Selbstständig und Aktiv“ – ist ein Trainingsprogramm für Menschen ab 55 Jahren. Am 30. September startet ein neuer Kurs in Aigen-Schlägl. ...