Wanderweg für Leseratten wurde erweitert

Hits: 47
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 21.10.2021 06:00 Uhr

HELFENBERG. Die Bibliothek Helfenberg hat sich anlässlich der Aktionswoche „Österreich liest“ von 18. bis 24. Oktober einiges einfallen lassen.

Zwei Körbe „voller Leseglück“ bescherten den Kindern des örtlichen Kindergartens schöne Stunden voller Abenteuer. Die Mitarbeiter der Bibliothek besuchten die Kinder mit den zwei Körben voller Medien, die den Kleinen nun für ein paar Wochen zur Verfügung stehen.

Lesen im Briefkasten

Erweitert wurde außerdem die Route des Weges „Lesen im Briefkasten“. Entlang eines Wanderweges wurden bereits vor einigen Wochen Briefkästen aufgestellt, die mit Textauszügen bestückt sind, die zur jeweiligen Position des Briefkastens passen. Zu diesen Texten können dann Fragen beantwortet werden. In den Weg einsteigen kann man beispielsweise beim Webstuhl am Helfenberger Ortsplatz oder auch beim Fahrrad am Spar-Parkplatz. Die Fragen werden über die App „Actionbound“ mittels QR-Code abgerufen. Der Weg ist für Acht- bis Zwölfjährige geeignet.

Mini-Rallye

Es gibt seit Anfang Herbst aber auch eine kürzere Route für Drei- bis Siebenjährige. Darin befindet sich ein Storywalk und ein Waldbingo.

An der Erstellung der Wege waren Bibliothek, Kindergarten, Mittelschule sowie der Verein „Liebenswertes Helfenberg“ beteiligt. Mehr Infos dazu auf www.helfenberg.bvoe.at

Kommentar verfassen



Aktion Glücksstern: Fußballer laufen für Mikado

AIGEN-SCHLÄGL/BEZIRK. Die Beratungsstelle Mikado hilft Kinder und Jugendlichen, mit den Folgen der Corona-Pandemie fertig zu werden. Dabei ist die Einrichtung aber auf finanzielle Unterstützung angewiesen, ...

Grünes Band im Fokus von Forschern

BEZIRK ROHRBACH. Das sogenannte „Grüne Band“ bezeichnet jene Zone, die entlang des Eisernen Vorhanges ein wertvolles Reservat für Tiere und Pflanzen bildete. Forscher untersuchten nun in vier Pilotregionen, ...

Dringend Zivildiener im Bezirk Rohrbach gesucht

BEZIRK ROHRBACH. Besonders in Zeiten wie diesen ist das wertvolle Engagement der Zivildiener des OÖ. Roten Kreuzes spürbar. Darum werden auch wieder dringend welche gebraucht.

Älteste Oberösterreicherin: 110-Jährige wurde 1911 in St. Peter geboren

ST. PETER. Post von Landeshauptmann Thomas Stelzer bekommt morgen die älteste Oberösterreicherin zu ihrem 110. Geburtstag. Am 7. Dezember 1911 wurde Stefanie Kürner in St. Peter geboren.

Dank Automatisation schneller am Einsatzort

KOLLERSCHLAG. Immer mehr Feuerwehren setzen in ihren Depots auf Automatisierung von Loxone, um im Einsatzfall rascher reagieren zu können.

Corona-Demo mit Nikolaus-Besuch

ROHRBACH-BERG. Gegner der Corona-Maßnahmen hatten erneut zu einer Kundgebung in Rohrbach-Berg aufgerufen.

Mahnfeuer brennen, damit Kleinbauern nicht vergessen werden

ARNREIT/BEZIRK. Für eine ökologische und gerechte Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) werden am 8. Dezember bundesweit Mahnfeuer entzündet.

Volle Punkteausbeute für die Arnreiter Faustballerinnen

ARNREIT. Bei der ersten Heimrunde in der Faustball Hallen-Bundesliga ließen die Arnreiterinnen nichts anbrennen: Mit zwei klaren Siegen haben sie alle möglichen Punkte geholt und liegen ...