Donnerstag 22. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Gedenktafel am Haslacher Kriegerdenkmal wird präsentiert

Petra Hanner, 10.05.2022 06:00

HASLACH. Eine Gedenktafel an den Haslacher Josef Steffelbauer wird am 15. Mai beim Kriegerdenkmal angebracht. Auf Initiative des gebürtigen Haslacher Schriftstellers Peter Paul Wiplinger wird so des Widerstands Steffelbauers im zweiten Weltkrieg gedenkt.

Peter Paul Wiplinger (Foto: Annemarie Susanne Nowak)
Peter Paul Wiplinger (Foto: Annemarie Susanne Nowak)

„Zum Gedenken an den Haslacher Josef Steffelbauer, der aus der Deutschen Wehrmacht desertierte, weil er sich nicht länger am Krieg beteiligen und für die Verbrechen der Wehrmacht mitverantwortlich sein wollte. Er wurde am 12.2.1943 als Deserteur auf der Flucht erschossen.“ So lautet die Inschrift auf der Tafel, die im Rahmen einer Feier um 10.30 Uhr in der Haslacher Pfarrkirche präsentiert und später am Kriegerdenkmal angebracht wird.

Initiator dieses Tuns ist der gebürtige Haslacher Peter Paul Wiplinger: „Die Wahrheit eines Ortes ist mehr und etwas ganz anderes als das, was in einer Ortschronik steht. Die Wahrheit, die ich meine, sind die nie erzählten, die verschwiegenen und vergessenen Geschichten jener Menschen, die damals gelebt haben“, nennt er die Intention, die hinter seinem Bedürfnis steht, die Gedenktafel für Steffelbauer anzubringen.

Aktueller Bezug

Er berichtet, dass der sogenannten „Nazizeit“ in er Haslacher Ortschronik von 459 Seiten nur knappe 13 Textseiten gewidmet sind. „Und dies als Faktenaufzählung und Angabe von Ereignissen, die zwar stimmen, aber bei Weitem nicht die Wirklichkeit und schon gar nicht die Wahrheit des Ortes Haslach an der Mühl ausmachen und abbilden“, so Wiplinger, und weist auf die besondere Bedeutung des Zusammenhangs zu den Gegenwartsereignissen in der Ukraine hin – im Sinne von: „Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Wie sich das Klima bis ins Jahr 2100 verändern wird

Wie sich das Klima bis ins Jahr 2100 verändern wird

BEZIRK ROHRBACH. Weniger Eis- und Frosttage, mehr Hitzetage und Tropennächte: Ein Forschungsprojekt zeigt die Auswirkungen des Klimawandels ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Vortrag mit Roman Sandgruber: Die Habsburger – Österreichs Schicksal

Vortrag mit Roman Sandgruber: "Die Habsburger – Österreichs Schicksal"

KLEINZELL. Einen Blick in die Vergangenheit, als Österreich noch eine Monarchie war, wirft der Universitätsprofessor und Historiker Roman Sandgruber ...

Tips - total regional Petra Hanner
Brandalarm in einer Tischlerei in Sarleinsbach

Brandalarm in einer Tischlerei in Sarleinsbach

SARLEINSBACH. Brandalarm Mittwochmorgen in einer Tischlerei in Sarleinsbach: Dem beherzten Eingreifen der Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass ...

Tips - total regional Online Redaktion
Mit dem Taxisackerl kommt der Einkauf gut nach Hause photo_library

Mit dem Taxisackerl kommt der Einkauf gut nach Hause

ST. MARTIN. Baumwolltaschen zum Ausborgen haben die Schüler der vierten Klassen der Mittelschule St. Martin mit Hilfe des schuleigenen Plotters ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Faustball Bundesliga: Arnreit ist scharf aufs Final 3

Faustball Bundesliga: Arnreit ist scharf aufs Final 3

ARNREIT. Der Countdown für das Faustball Hallen-Final 3 läuft und die Faustballerinnen der Union Arnreit sind mitten in den Vorbereitungen ...

Tips - total regional Online Redaktion
Ehemaliges Freundorfer Gasthaus wird zum Gemeinschafts-Wohnprojekt photo_library

Ehemaliges Freundorfer Gasthaus wird zum Gemeinschafts-Wohnprojekt

KLAFFER. Ähnlich wie in St. Johann soll auch in Klaffer ein Projekt für gemeinsames Wohnen entstehen. Das Haus mit seinen acht Wohneinheiten ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Bei der Hundehaltung braucht es vor allem gegenseitiges Verständnis

Bei der Hundehaltung braucht es vor allem gegenseitiges Verständnis

LICHTENAU/BEZIRK. Für ein besseres und vor allem sicheres Zusammenleben von Mensch und Hund hat Oberösterreich ein neues Hundehaltegesetz auf ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Neue Förderrichtlinien bedeuten das Ende für viele Leerstands-Projekte

Neue Förderrichtlinien bedeuten das Ende für viele Leerstands-Projekte

BEZIRK ROHRBACH. Seit mehr als einem Jahr zerbrechen sich elf Gemeinden im Bezirk Rohrbach – aufgeteilt auf zwei Regionen – ihre Köpfe über ...

Tips - total regional Petra Hanner