Wo sich Ja-Sager inspirieren lassen können

Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 28.09.2022 04:11 Uhr

KLEINZELL. Ideen und Inspiration für den schönsten Tag im Leben können sich angehende Brautpaare bei der ersten Hochzeitsausstellung in der Stockschützenhalle Kleinzell holen.

Hochzeitsplanerin Sabrina Hofer (www.weddyplans.at) und Silke Holly, Inhaberin eines Blumengeschäftes in Kleinzell, haben an die 30 Aussteller versammelt, die ein breites Spektrum an Dienstleistungen anbieten. „Hochzeitsplanung ist sehr umfassend und weitreichend. Bei unserer Ausstellung kann man die lokalen und regionalen Ansprechpartner kennenlernen. Da gibt es viele kleine Unternehmen, die wirklich top sind und Erfahrung haben. Ich bin überzeugt, dass Nachfrage da ist“, sagt Sabrina Hofer. Von Mode für Braut und Bräutigam, Dekoration und Floristik über Fotografie, Gesang bis hin zur Kulinarik werden am 16. Oktober alle Bereiche abgedeckt. „Wir haben auch einen Food-Truck hier und eine Hochzeitshüpfburg zum Testen“, informiert die Kleinzellerin.

Wünsche werden wahr

Nach der für die ganze Branche nicht einfachen Corona-Zeit war es heuer wieder ein gutes Jahr für die Hochzeitsplanerin, freie Rednerin und Dekorateurin. „Die Brautpaare sind froh, dass sie wieder so feiern können, wie sie möchten.“ Sie begleitet viele Paare von der Suche nach der passenden Location bis nach der Hochzeit. „Immer mehr wollen das Komplettangebot und damit alles aus einer Hand.“ Dabei lässt Sabrina Hofer Wünsche wahr werden: Ob Gothic, Mittelalter, ganz klassisch oder im Boho-Stil, der aktuell voll im Trend liegt – alles ist möglich.

Jede Menge Inspiration gibt es jedenfalls bei der Hochzeitsausstellung in Kleinzell. Wobei nicht nur Ja-Sager eingeladen sind, betont die Initiatorin: „Jeder, den’s interessiert, wie man feiern kann, kann sich hier informieren.“

Sonntag, 16. Oktober, von 10 bis 18 Uhr

Stockschützenhalle Kleinzell

Kommentar verfassen



Theaterprogramm sensibilisiert Rohrbacher Volksschulkinder für Übergriffe

ROHRBACH-BERG. Das Programm „Mein Körper gehört mir“ soll Kinder zum Thema sexueller Missbrauch sensibilisieren. Schüler aus Rohrbach erlebten das Programm.

100 Euro für jeden Schulanfänger

SARLEINSBACH. Die Sarleinsbacher FPÖ-Fraktion zeigte sich mit ihren Weihnachtsaktionen großzügig

Ohne Stau zum Arbeitsplatz in der Region

BEZIRK ROHRBACH. Rohrbach ist ein Pendlerbezirk. Die Arbeitslosenquote ist mit 1,6 Prozent eine der niedrigsten in ganz Europa. Der ÖAAB Rohrbach macht dennoch angesichts der vielen offenen Stellen auf ...

Etwas Bewegung und die Kinder sind wieder ganz bei der Sache

BEZIRK/ST. MARTIN. Zwei Monate nach dem Startschuss für die „Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit“ ist es Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Und diese fällt etwa an der Volksschule St. Martin recht ...

Endlich findet „Der wahre Jakob“ den Weg auf die Kirchberger Theaterbühne

KIRCHBERG. Was lange währt, wird endlich gut: Zu Silvester darf „Der wahre Jakob“ in Kirchberg Premiere feiern.

Pečo und Gottfried Derndorfer stellen im Sinka-Haus in Rohrbach aus

ROHRBACH-BERG. Am 10. und 11. Dezember stellen die beiden Künstler Gottfried Derndorfer und „Pečo“ Gerbert Brendtner ihre Werke im Sinka-Haus in Rohrbach-Berg, Bahnhofstraße 24, aus. In der Zeit ...

Neuer Fahrplan ab 11. Dezember bringt neue Kurse, aber auch Einstellungen

BEZIRK ROHRBACH. In ganz Europa treten am 11. Dezember neue Fahrpläne in Kraft. Auch der OÖ Verkehrsverbund setzt Verbesserungen im Sinne der Fahrgäste und Veränderungen um.

Besinnliches Adventsingen in der renovierten Pfarrkirche Arnreit

ARNREIT. Am Samstag, 10. Dezember, um 19.30 Uhr findet in der neu renovierten Pfarrkirche Arnreit das traditionelle Adventsingen statt. Für den Kirchenchor Arnreit ist es der erste große Auftritt.